OnePlus: Android 11 (HydrogenOS 11) ab Mitte Oktober als Stable-Version für die OnePlus 8 und 8 Pro

OnePlus hat heute im Rahmen eines Livestreams seinen offiziellen Zeitplan für HydrogenOS 11 genannt. So wussten wir ja bereits, dass am 10. August 2020 eine neue Developer Preview zu Android 11 starten würde. Nun ist auch klar, dass der Stable-Release für alle Nutzer für Mitte Oktober angesetzt ist.

Zwischendrin soll, wie sollte es auch anders sein, noch die öffentliche Beta erfolgen. Jene setzt OnePlus sowohl für HydrogenOS für den 8. September 2020 an. Bei allen genannten Terminen dreht es sich aber ausschließlich um die OnePlus 8 bzw. 8 Pro. Auch zu den OnePlus 7 / 7T  (auch jeweils Pro) sowie den OnePlus 6 / 6T  gab es Infos. Jene sollen ab Mitte Dezember in den Genuss von Android 11 kommen. Zum OnePlus Nord fehlen hingegen noch Angaben.

Letzteres dürfte auch daran liegen, dass sich alle Angaben eben hier auf HydrogenOS beziehen – OnePlus Oberfläche für den chinesischen Markt. Die Termine für OxygenOS dürften sehr ähnlich gelagert sein, sind aber aktuell noch nicht offiziell bestätigt. Falls ihr Interesse an einer Vorschau habt – hier hat OnePlus bereits bei Weibo ein Video gepostet. Außerdem wurde schon eine chinesische Website zu HydrogenOS 11 geschaltet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das Oneplus 6 auch mit Android 11? Die zwei Jahre sind doch um. Oder vertue ich mich da irgendwie?

    • MoshPitches says:

      Die zwei Jahre gelten immer ab der T-Reihe. Ergo bekommst du auf dein OnePlus 6 so lange Updates wie auch das 6T Updates bekommt. Daher erhältst du noch Android 11 🙂

  2. Mindestens für den deutschen Markt installiert wohnplus die nicht deinstallierbar in Facebook services vor. Dies sollte man als Interessent wissen!

    • Sind deaktivierbar oder bei Bedarf auch mit ADB zu entfernen. Ohne Root.
      Ist blöd, aber muss man auch nicht zu sehr dramatisieren. Vor allem, weil es sicher auch noch Menschen gibt, die Facebook nutzen 😉

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Da OnePlus in Bezug auf Modifikationen (Root, Custom ROM, etc) sehr entspannt ist, ist es für mich kein Problem. Entweder Apps und Framework deaktivieren oder gleich mit ADB runter hauen – ohne Garantieverlust. Was nützt mir ein komplett Bloatware-freies Motorola Gerät, wenn ich schon innerhalb der Garantiezeit keine Sicherheitsupdates mehr bekomme? Oder Samsung, die noch viel, viel mehr Bloatware drauf packen.
      Klar, ich finde es keinen guten Zug von OnePlus und ich bin völlig gegen Facebook und ähnlichen ungewünschten Kram. Aber die Vorteile bei OnePlus überwiegen für mich, ohnehin wenn ich das Problem ganz leicht selbst aus der Welt schaffen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.