Train Today: Apple-Watch-App sagt euch, wie ihr euer Training angehen könnt

Ein kleiner Tipp für all die Apple-Watch-Träger und Sportler unter euch. Es gibt eine neue kleine App für die Watch namens Train Today, die euch dabei helfen könnte, zu ermitteln, wie ihr euer tägliches Training angehen könnt. Dabei nutzt man die von der Apple Watch gemessene Herzfrequenzvariabilität und einen speziellen Algorithmus, der den sogenannten Readyness-to-train (RTT) Score ermittelt. Dieser liegt zwischen 1 und 10 und soll euch täglich Hinweise darüber geben, ob ihr lieber einen Ruhetag einlegt oder Vollgas geben könnt.

Laut den Entwicklern, wird das Ganze am besten gemessen, wenn ihr die Uhr über Nacht tragt. Geht aber auch ohne, wie ich bereits feststellte. Schaut euch das mal an, ganz wichtig dabei jedoch: Verlasst euch nicht auf diesen Indikator, sondern schaut auf die Zeichen, die euch der Körper gibt. Am Ende bestimmt ihr, ob es mit Power vorangeht oder eben mal entspannter.

?Training Today
?Training Today
Entwickler: Betoli Ltd
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die letzte Aussage macht mich stutzig:
    – ich soll die Uhr nachts tragen, ist aber eigentlich egal
    – ich soll vorschlage bekommen wann ich abgehen kann, aber muss nicht so sein

    …cool

  2. Wenn ich wissen will, ob und wie ich trainieren kann, frage ich meinen Kardiologen. Ganz bestimmt überlasse ich das nicht irgendwelchen Software-Entwicklern und Algorithmen.

  3. Danke für den Tipp.
    Scheint noch nicht so lang im App-Store zu sein. Hat nur eine Hand voll Bewertungen.
    Aber optisch ist die App auf der Apple Watch ganz gelungen. Mal sehen, wie die berechneten Werte langfristig mit dem persönlichen Befinden zusammenpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.