Trailer: Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

Bei „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ handelt es sich um einen der Filme, die ich mir auf jeden Fall auch anschauen werde. Das Magische, das Mystische – das kann einen schon für die Dauer eines Kinobesuches positiv aus der realen Welt zerren – zumal mir die Vorgeschichte schon gefallen hat. Der Teaser wirkt auf mich klasse umgesetzt und Mads Mikkelsen passt wie die Faust aufs Auge. Aber macht euch gerne selbst ein Bild:

Professor Albus Dumbledore (Jude Law) weiß, dass der mächtige dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) die Kontrolle über die magische Welt an sich reißen will. Da er ihn allein nicht aufhalten kann, schickt er den Magiezoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) und eine unerschrockene Truppe aus Zauberern, Hexen und einem mutigen Muggel-Bäcker auf eine gefährliche Mission, bei der sie auf alte und neue fantastische Tierwesen treffen – und mit Grindelwalds wachsender Anhängerschaft aneinandergeraten. Doch wie lange kann sich Dumbledore im Hintergrund halten, wenn so viel auf dem Spiel steht?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wie immer auch im April würde ich nicht ins Kino. Zum Glück kommt Warner Zeug schnell bei Sky. Aber man sollte das Kinoexklusiv Fenster eliminieren und zeitgleich auch VOD und Blu-ray/DVD veröffentlichen.

    Entweder wird man gespoilert oder man muss sich mit potentiellen Virenschleudern in einen geschlossenen Raum sitzen bei unzureichenden Kontrollen durch das Kino oder es ist sogar ganz geschlossen…

  2. Sieht vielversprechend aus. Ich freue mich jedenfalls drauf. Wäre nur klasse, wenn der dann auch in den Open Air Kinos laufen würde.

  3. Wenn Mads Mikkelsen mitspielt, kann kein Film schlecht sein. Der Typ ist ein unfassbarer Schauspieler!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.