TP-Link veröffentlicht neue WLAN-Glühbirnen KL110, KL120 und KL130

TP-Link hat in Berlin auf der IFA 2018 die neueste Generation seiner smarten Glühbirnen veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die neuen Modelle KL110, KL120 und KL130. Als Vorteile der neuen Leuchtmittel gibt der Hersteller eine verbesserte Farbwiedergabe und reduzierte Größe an. Steuern könnt ihr Helligkeit, Farbtemperatur oder Farbtöne ganz einfach über das Smartphone mit der passenden App. Auch die Bedienung via Sprachsteuerung mit der Hilfe von Amazon Alexa, Microsoft Cortana oder dem Google Assistant funktioniert natürlich.

Erhältlich sind die neuen smarten Glühbirnen ab dem 4. Quartal 2018 in Deutschland. Die Kasa Smart Light Bulbs KL110 (dimmbar), KL120 (Farbtemperatur) und KL130 (Farbtöne) lassen sich einzeln oder auch in einer Gruppe zu unterschiedlichen Stimmungen und Aktivitäten konfigurieren. Die Fernsteuerung kann eben über die kostenlose Kasa App für Android und iOS per Fernzugriff über das Smartphone erfolgen.

Die neuen Kasa Smart Light Bulbs von TP-Link werden dafür direkt ins WLAN eingebunden. Ihr benötigt keinen speziellen Smart Home Hub oder Switch. Über das Smartphone lassen sich auch der Verbrauch in Echtzeit überprüfen, ein Zeitplan festlegen sowie verschiedene Szenarien einrichten. Preise und konkretere Erscheinungsdaten? Die bleibt TP-Link aktuell leider noch schuldig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Roger Bergamt says:

    Glühbirnen?Elektroobst?Ernsthaft?

  2. Michel Ehlert says:

    Genau mein Ausbilder dreht sich bei dem Artikel wohl im Grabe um. Es gibt kein Elektrisches Obst.

  3. Laut Duden gibt es die Glühbirne und es handelt sich dabei um eine birnenförmige Glühlampe.
    Und im Duden steht die Wahrheit.
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Gluehbirne

    Jetzt ist nur fraglich, ob man zu LED Leuchtmitteln noch „Glüh…“ sagen darf 😕

  4. Das soviele Menschen immer wieder Probleme haben, wenn man nicht den kompletten richtigen Fachbegriff benutzt erstaunt mich immer wieder.
    Sagt ihr auch Gliedermaßstab zum Zollstock?

    • Jede Branche hat seine Begriffe, die einem als Fachmann in der jeweiligen Branche die Haare zu Berge steigen lassen.

      Hier sind es glühende Birnen, beim anderen sind es Zollstöcke, die in Zentimeter messen und beim IT-ler sind es z.B. die User, die als allererstes immer sagen: „Ich habe nichts gemacht“.

    • Ist halt Umgangssprache, mehr nicht.
      Ich bringe meinem 6 jährigen Sohn erst einmal bei die „Amtswörter“ zu benutzen. Was er dann später daraus macht bleibt ihm überlassen. 😉

  5. Er hat Glühbirne geschrieben..

  6. Kleine Steine, grosse Steine und für die Kleinen eine Tüte Kieselsteine…

  7. Was soll diese Diskusion ob Glüh- oder Leucht- Hier geht es um WLAN. Ich frage mich: wie wird dieses Teil befestig?
    Natürlich mit einem WLAN-Kabel!

    • Das darfste aber nicht zu doll knicken sonst fliegen die Datenpakete aus der Kurve und du hast dann Helligkeitsverluste!

      Schönen Montag (.. wenn das überhaupt geht, over and out)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.