Tineco Floor One S5 Combo: Wisch-und-mehr-Sauger im Test

Unglaublich aber wahr: Wir haben uns in der letzten Zeit hier im Blog zahlreiche Sauger, Staubsaugerroboter, und Wischsauger angeschaut. Ich bin da etwas pingelig daheim, da ich fast im kompletten Erdgeschoss schwarze Fliesen habe. Da ist ein Wischsauger grundsätzlich eine feine Sache. Allerdings gibt’s auch ein paar Läufer und Teppiche. Da kommt dann ein Sauger mit Akku zum Einsatz. Schöner wäre es natürlich für beides nur ein einziges Gerät zu haben. Doch Moment, der Floor One S5 Combo von Tineco verspricht, Sauger und Wischer in einem zu sein. Kann das funktionieren? Das wollte ich herausfinden und für euch testen. Und da ich unsere Leser nicht unnütz mit leeren Textbrocken quälen will, gibt’s das Fazit zur 449-Euro-Lösung vorab: Nein, das funktioniert nicht wirklich.

Die „Floor One S5 Serie“ startete Mitte September 2021 in Deutschland und besteht aus drei Modellen:

Modell
Floor One S5
Floor One S5 Pro
Floor One S5 Combo
Leistung (W)
220 W
220 W
190 W
Saugleistung (W)
15-30 W
15 – 30 W
15 – 22W
Akkukapazität
4000 mAh
4000 mAh
2500 mAh
Akkulaufzeit
35 min
35 min
22 min
Wischwassertank
0,8 L
0,8 L
0,5 L
Auffangwassertank
0,72 L
0,72 L
0,45 L
Selbstreinigung
Ja
Ja
Ja
Lautstärke
75 dB (bei 100%)
75 dB (bei 100 %)
78 dB (bei 100 %)
Sensor Technologie
iLoop Sensor
iLoop Sensor
iLoop Sensor
Display
LED
LCD mit Echtzeitanzeige
LED
App / Sprachausgabe
Ja / Ja
Ja / Ja
Ja / Ja
Zubehör
Dockingstation, Reinigungslösung, Extra-Bürstenwalze, Reinigungswerkzeug, Adapter
Dockingstation,
Reinigungslösung, Extra-Bürstenwalze, Reinigungswerkzeug, Adapter
Dockingstation,
Extra Bürstenwalze, Reinigungswerkzeug, Adapter;

Staubbehälter, Handvac-Aufbewahrung, Fugendüse, 2-in-1-Staubbürste

Gewicht
4,5 KG
4,5 KG
3,8 KG
Preis
499 €
599 €
449 €

Den Floor One S5 testete ich ja neulich erst. Gutes Gerät, doch der Tipp ist ja weiterhin der S3, da kann man richtig Geld sparen und macht nichts verkehrt. Doch nun etwas ausführlicher zum Floor One S5 Combo. Ihr seht es schon in der Übersicht. Weniger Leistung, weniger Akku, weniger Fassungsvermögen, dafür auch weniger Gewicht und mehr Kompaktheit.

Dafür bietet der Floor One S5 Combo eine nette Funktion: Der Nass-Trocken-Sauger kann in einen Handstaubsauger umgewandelt werden. Da dachte ich natürlich: „Cool, ein Akkusauger, da brauchst du nichts anderes mehr.“ Doch, braucht man aber. Der Handstaubsauger ist tatsächlich… handlich. Man entfernt beim Floor One S5 Combo quasi Motor und Akku, steckt auf dieses Handteil dann eine Bürste oder einen Saugaufsatz nebst Schmutzbehälter. Da hat man dann aber keinen klassischen Akkusauger mit langem Rohr, das Ganze ist kompakt. Größer als diese Mini-Handsauger, aber eben auch bedeutend kleiner als ein klassischer Akkusauger.

Tineco kabelloser Nass-Trocken-Sauger Floor One S5 Combo...
  • SMART BODENWASCHMASCHINE & HANDSTAUBSAUGER IN EINEM: Reinigen Sie Ihr ganzes Zuhause mit einem Gerät. Der Floor Wischmopp reinigt nasse...
  • VERBESSERTE KANTEN- UND ECKENREINIGUNG: Das exklusives Bürstenkopf-Design des Bodenreinigers sorgt für eine optimierte, streifenfreie...

Kann man mit diesem Handteil was anfangen? Durchaus. Die „Zugkraft“ ist nun nicht so stark wie bei ausgewachsenen Geräten, aber man bekommt normale Verschmutzungen aus den Ecken. Spannend dabei: Vermutlich bleiben Teppiche weiterhin ungepflegt bei den aktuellen Lösungen von Tineco. Denn mit dem Eckteil und der Minibürste wird niemand seinen Teppich saugen – schon gar nicht in gebückter Haltung. Dieser Handsauger ist kein Staubsauger, sondern eben ein „mal eben“-Ding. Wobei „mal eben“ untertrieben ist, denn man muss das ganze Ding ja zusammenbauen.

Abgesehen vom Handbetrieb: Der Tineco Floor One S5 Combo ist ein Wischsauger mit Selbstreinigungsstation. Er arbeitet mit einem Akku, der bis zu 22 Minuten durchhält – so der Hersteller. Fährt man im Maximalmodus durch die Gegend, sind es 15 Minuten. Die Reinigungsleistung wird von uns tatsächlich als „gut“ bewertet, auch bei gröberem Dreck. Man merkt im Maximalmodus den Unterschied zu den leistungsstärkeren Modellen, aber in diesem Modus sollte man nur selten unterwegs sein. Das passt schon.

Das Handteil aus dem Sauger nebst Filter

Am Handgriff des Tineco Floor One S5 Combo habt ihr den Ein- / Aus-Schalter, die Turbotaste sowie die Taste für die Selbstreinigungsfunktion. Ein Display informiert euch an der Oberseite über den Status des Systems. Das Wasser kommt beim Wischsaugen sprühend von oben auf die Bürste. Das Gerät saugt und wischt in einem Gang. Das dreckige Wasser wird dabei abgesaugt und landet im entsprechenden Tank. Auch hier – und wie bisher bei allen Geräten: Ihr kommt nicht ganz an den Rand, ein kleiner Streifen bleibt auch hier ungewischt. Tineco packt in den Lieferumfang Reinigungsflüssigkeit mit rein, jene kann man auch bei Amazon kaufen – die Erfahrung zeigt: Eine Drittelkappe irgendeines Fremdreinigers tut es auch.

Nach dem Wischen ist vor dem Wischen. Da gibt’s den Selbstreinigungsmodus. Und der funktioniert, wie auch bei den anderen Tineco-Modellen und von mir beschrieben: Man rotiert die Bürste, um diese mit Frischwasser zu reinigen. Ist nicht genug vorhanden, so meldet dies der Sauger. Dauert nur ein paar Minuten, dann ist der Sauger gereinigt. Klingt gut? Ja, aber hat man da mal richtig in den Dreck gegriffen, dann empfiehlt es sich, doch noch einmal von Hand zu kontrollieren, um Feinarbeiten zu machen. Selbstreinigung ist bei geringer Verschmutzung kein Thema, also bei eurer turnusmäßigen Reinigung. Dreckigere „Spezialaufträge“ erfordern am Ende noch euren Eingriff per Hand. Das geht flott und ist unkompliziert.

Tineco Smart kabelloser Nass-Trocken-Sauger Floor One S5 Aufladbarer...
  • SMART STAUBSAUGER UND WISCHMOP 2 in 1 – reinigt nassen oder trockenen Schmutz und beseitigt hartnäckigen und klebrigen Schmutz einfach....
  • FORTSCHRITTLICHSTE REINIGUNGSLEISTUNG– Die einzigartige Bürstenrolle von FLOOR ONE S5 wurde so entworfen, dass sie eng an die Baseboards...

Auch der Floor One S5 Combo von Tineco kann mit einer App genutzt werden. Ob man die braucht, darf diskutiert werden. Muss ich remote den Selbstreinigungsmechanismus starten können? Will ich wissen, wie viel Quadratmeter abgewischt wurden – und in welchem Modus? Die App selbst verrät euch auch, wie es um den Sauger bestellt ist. Ist genug Wasser drin? Was sagt der Akku? Quasi Dinge, die ihr auch seht, wenn ihr auf den Sauger schaut, bzw. auf sein Display.

Handsauger mit Bürste

Was bleibt am Ende? Da ist man sich bei uns im Haushalt einig. Wenn man einen kleinen Handsauger und einen Wischsauger benötigt, dann passt das wohl. Mir passt das vom Anschaffungspreis aber nicht so. Aber: Wer sich einen Wischsauger kauft, der hat vermutlich einen Staubsauger. Es werden wohl nur wenige mit einem Wischsauger allein klarkommen. Und wenn ich einen Staubsauger brauche, dann ist die Kombo aus Wisch- und Handsauger im Falle des Tineco Floor One S5 Combo zu wenig. Wir setzen da weiterhin lieber auf eine getrennte Lösung. Wir lassen den Wischsauger wischen und den Staubsauger saugen. Wischspartipp weiterhin: Tineco Floor One S3. Oft für unter 300 Euro zu haben.

Angebot
Tineco Smart kabelloser Nass-Trocken-Sauger Floor One S3 Aufladbarer...
  • ALLES IN EINEM DESIGN – Hochwertige kabellose Kombination aus Nass-Trocken-Sauger und Wischmopp für Fliesen-, Laminat-, Marmor- und...
  • INNOVATIV – Die iLoop Smart Sensor Technologie erkennt Verschmutzungen und passt die Saugleistung und den Wasserdurchfluss für eine...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Thomas Hansen says:

    Ich habe den Tineco Floor one S5 pro und bin damit einigermaßen zufrieden. Benutze ihn auf Vinylboden, da bleibt aber zu viel Feuchtigkeit zurrück. Mit einer verbesserten Bürste mit Gummilippen wäre das Problem sicher gelöst, nur bietet Tineco solch eine Bürste nicht an. Unter den Wischsaugern ist es ein top Gerät, nur eben konstruktive Verbesserungen sind erforderlich. Nach ausgiebigen Tests würde ich heute zum günstigeren S3 greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.