Ancient Olympia: Ein digitaler Besuch im restaurierten, antiken Olympia

Daheim bleiben dürfte wieder vielerorts angesagt sein. Was ist da naheliegender, als ein digitaler Besuch im antiken Griechenland? Dies erlaubt euch nun die App „Ancient Olympia“, welche in Zusammenarbeit von Microsoft und dem griechischen Ministerium für Kultur und Sport entstand. Jene App gibt abseits der Ruinen des antiken Olympias Einblick in die Geschichte der Olympischen Spiele. Das reicht über Kunst und Architektur, bis hin zu bürgerlichen Idealen.

Watch as the Philippeion is digitally restored to its original form.

Die neue App zielt darauf ab, digital zu restaurieren und so einem breiten Publikum Einblick in die Geschichte zu geben. Insbesondere wollte man die Denkmäler deshalb auch digital konservieren, um sicherzustellen, dass eine Weitergabe an künftige Generationen gewährleistet sei. Attraktionen wie das Olympiastadion haben immerhin schon einige Tausende von Jahren von Witterung, Kriegen sowie Erdbeben auf dem Buckel.

Bei der Restaurierung setzte man auf „KI-Technologie“. Mit Microsoft als Experten der 3D-Digitalisierung war da schnell der richtige Partner gefunden. In die Modelle des antiken Olympias sind zahlreiche Bilder der Stätten vor Ort – auch von Drohnen – eingeflossen, um jene möglichst realistisch zu gestalten.

Interessiert? Dann findet ihr die Android-App hier im Google Play Store und an dieser Stelle im App Store für iOS.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.