Tidal: Dolby-Atmos-Qualität nun für HiFi-Abonnenten mit Android verfügbar

Tidal erhöht die Streaming-Qualität für alle Abonnenten des Angebots mit HiFi-Mitgliedschaft dahingehend, dass diese nun ab sofort auf ihren unterstützten Android-Geräten auch auf Titel in Dolby-Atmos-Qualität zugreifen dürfen. Ab 2020 soll die Auswahl noch deutlich erweitert werden, zurzeit stehen unter anderem Tracks von The Weekend, Blondie, Ariana Grande und einigen weiteren zur Verfügung.

Mehr hörbare Details und das Gefühl „in den Song hineingezogen zu werden“, das verspricht Tidal seinen HiFi-Abonnenten mit Dolby Atmos. So soll sich teils sogar der Atem von Sängern hören lassen, ob man dies nun gutheißen will oder nicht. Doch gerade Gitarrensolos und komplexe Harmonien sollen davon profitieren. Wie Tidal informiert, wird das neue Format bei allen unterstützten Abos automatisch als Standard gesetzt, sobald ein entsprechender Mix verfügbar ist. Dies sei zudem auch durch ein Dolby-Atmos-Symbol zu erkennen sein. Des Weiteren ließe sich Dolby Atmos direkt im Tab „Entdecken“ auswählen, um die angebotenen Songs nach diesem Kriterium zu durchsuchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. „Titel in Dolby-Atmos-Qualität“ … Titel haben eine bessere Qualität durch Atmos. Titel sind verfügbar in Dolby Atmos (als Codec).

  2. hab das huawei mate 20 pro und eigentlich auch dolby atmos, aber bei mir wird in der app nichts von dolby atmos angezeigt…
    ist das feature erst in einer beta version verfügbar?

    • „Neben den in Dolby Atmos verfügbaren Tracks befindet sich ein DD-Logo und zur Bestätigung leuchtet ein Badge von Dolby Atmos auf. Wenn du auf ein Album klickst, das in Dolby Atmos verfügbar ist, wird zusätzlich ein Badge ‚Dolby Atmos‘ angezeigt.“

      Momentan ist von „tausenden Titeln“ die Rede. D.h. in nur wenigen Titeln wird dieser Codec verwendet. Du musst daher vielleicht einfach nur einen finden, der in Atmos verfügbar ist.

  3. Auch das 360°-Material wird mir auf dem Huawei P30 Pro angeboten. Nur höre ich nicht via Handy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.