TicWatch: Neues Modell angeblich kurz vor dem Start

Die smarten Gadgets aus dem Hause Mobvoi sind hier im Blog schon ein paar Mal erwähnt worden. Der Hersteller ist vor allem durch seine TicWatch bekannt. Eben jene Serie wird anscheinend bald ein neues Modell erhalten. Auf Reddit hat ein User eine Mail gepostet, die er von Mobvoi bekam und die offensichtlich nicht für ihn bestimmt war. In dieser fragt Mobvoi, ob man gewillt sei, ein neues Modell zu testen, das über eine längere Akkulaufzeit, Google-Pay-Support und IHB/AFiB-Erkennung verfügt. Außerdem soll die Uhr wasser- und staubfest nach IP68 sein, GPS besitzen und natürlich auch einen Lautsprecher und ein Mikrofon haben. Ein neues Premium-Design wird erwähnt und man spricht von einem Flaggschiff-Model. Es könnte sich also um die TicWatch Pro 4 (Ultra) handeln.

Die Vermutung liegt nahe, dass die Uhr mit Wear OS ausgestattet ist, da sie Google Pay per NFC unterstützt. Vielleicht sehen wir das Modell ja im Herbst, die TicWatch Pro 3 Ultra wurde im Oktober 2021 vorgestellt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Christian says:

    Ich habe eine Tic Watch und würde mir keine mehr holen. Es gibt maximal ein Update und das war es. Alle Probleme und Fehler danach werden einfach ignoriert. Sicherheitsbedenken lasse ich Mal ganz außen vor.
    TicWatch ist in der Hinsicht ein schlimmes Beispiel für komplett fehlenden Kundenservice.

  2. Brontolockus says:

    Ich hatte auch eine TicWatch 3 GPS … für zwei Wochen. Nach knapp zwei Wochen lieferte die Pulsmessung nur noch Fantasiewerte. Laut Google-Suche scheint das kein Einzelfall gewesen zu sein. Dieses 90er-LCD-Display wird meiner Meinung nach überschätzt, es ist schwer ablesbar und außer der Uhrzeit ist praktisch keine sinnvolle Information darauf. Das OLED-Display geht in Ordnung, könnte aber heller sein. Recht klobig war die Uhr auch. Ich habe sie dann zurückgegeben und mir eine Amazfit Band 5 gekauft. Damit kann ich zwar nicht bezahlen, was praktisch ist, dafür funktionieren die Sensoren seit anderthalb Jahren tadellos und mir fehlt eigentlich nichts – ok, gegen ein größeres Display hätte ich nichts und Google Pay, aber mehr fehlt mir nicht. Dafür genieße ich den Luxus, die Uhr nur einmal pro Woche laden zu müssen und selbst dann hat sie noch ein Drittel Akku. Trotz Schlaftracking, aber natürlich kein Always-On-Display. Ob ich TicWatch nochmal eine Chance geben würde? Schwierig, beim 10-fachen Preis des Amazfit-Bandes und der schlechten Erfahrung, ist das eher unwahrscheinlich.

  3. Bei meiner TicWatch Pro 3 GPS kann ich mich eigentlich nicht beklagen, mir sind keine Fehler aufgefallen. Allerdings würde ich frühestens dann eine neue TicWatch kaufen, wenn für die Pro 3 das WearOS3-Update da ist, einfach weil wenn das nicht kommt ich auch für zukünftige Produkte keine Updateversorgung erwarten kann.

    • Gleiche Erfahrung und Einstellung. Bin zufrieden mit meiner ticwatch 3 gps. Hatte Former eine von fossil, das war die Hölle und ramschig. Vielleicht sieht man in der neuen ticwatch dann auch den neuen snapdragon Chipsatz.

  4. Ich habe auch die Ticwatch 3pro, aber LTE Modell und warte auf das Wear OS 3 Update. Ticwatch vertröstet da ja immer. Fände es wirklich blöd, wenn die jetzt ne neue Uhr mit Wear OS 3 rausbringen und das alte Modell dann doch vergessen. Zumal ich ja auch noch hoffe, dass die LTE Funktion für alle Netze freigegeben wird. Bin aktuell im O2 Netz unterwegs und da klappt derzeit nur die Telefonfunktion.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.