Threema: Wiedergabegeschwindigkeit von Sprachnachrichten anpassbar

Vielleicht ist es an euch vorbeigegangen, weshalb wir hier einmal den kurzen Hinweis hinterlassen möchten. Der Messenger Threema hat jüngst ein Update bekommen, welches euch echte Zeit sparen kann. So könnt ihr in der neuen Version von Threema – so wie das bei WhatsApp auch schon der Fall ist – die Wiedergabegeschwindigkeit von Sprachnachrichten justieren. Ihr könnt euch also Sprachnachrichten beispielsweise in doppelter Geschwindigkeit anhören und vielleicht so einige Minuten sparen. Noch mehr Zeit spart man übrigens, wenn man sich gar keine Sprachnachrichten anhört.

Das neue Fire HD 10 Kids-Tablet│ Ab dem Vorschulalter | 25,6 cm (10,1 Zoll) großes...
Das neue Fire HD 10 Kids-Tablet│ Ab dem Vorschulalter | 25,6 cm (10,1 Zoll) großes...
2 Jahre Sorglos-Garantie: Sollte das Gerät kaputtgehen, ersetzen wir es kostenlos.
199,99 EUR
Fire 7 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 17,8 cm großer Bildschirm (7 Zoll), 16 GB,...
Fire 7 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 17,8 cm großer Bildschirm (7 Zoll), 16 GB,...
2 Jahre Sorglos-Garantie: Sollte das Gerät kaputtgehen, ersetzen wir es kostenlos.
99,99 EUR
Neu: das Fire HD 8 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 20,3 cm großer Bildschirm (8 Zoll),...
Neu: das Fire HD 8 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 20,3 cm großer Bildschirm (8 Zoll),...
2 Jahre Sorglos-Garantie: Sollte das Gerät kaputtgehen, ersetzen wir es kostenlos.
134,99 EUR
Neu: das Fire HD 10 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 25,6 cm (10,1 Zoll) großer...
Neu: das Fire HD 10 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 25,6 cm (10,1 Zoll) großer...
2 Jahre Sorglos-Garantie: Sollte das Gerät kaputtgehen, ersetzen wir es kostenlos.
199,99 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. „Noch mehr Zeit spart man übrigens, wenn man sich gar keine Sprachnachrichten anhört.“ 😉
    Ich hoffe immer noch darauf den Empfang von Sprachnachrichten (und Anrufen) deaktivieren zu können…

    • Und wieder ein so erwartbarer, sinnfreier Kommentar. Unter jeden Artikel dasselbe, wenn es um Sprachnachrichten geht. Besser als das komplette Verbot von Sprachnachrichten wäre wahrscheinlich, dass man sich diese automatisch transkribieren lassen könnte.

      Ich finde die Möglichkeit kurz etwas zu sagen klasse, zumindest unter jungen Leuten nicht umstritten soweit zumindest in meinem Umfeld.

      • Du darfst das ja auch klasse finden.
        Nur gibt es eben auch Leute, die das einfach nur nervig finden.
        Wo liegt das Problem, eine Option zum Deaktivieren einzubauen? Damit wäre beiden Seiten geholfen…….
        Ich würde mir sogar wünschen, dass ich Sprachnachrichten pro User deaktivieren/aktivieren kann. Dann kann mir meine Schwester weiterhin Sprachnachrichten schicken, und der Rest eben nicht.

        • Es gibt da doch schon eine Funktion die in allen Messenger Apps verfügbar ist. Die nennt sich „ich sag meinem Gegenüber das er mir keine Sprachnachrichten schicken soll“….

    • dreiachter says:

      Sprachnachrichten lassen sich vermutlich nicht blockieren, da die vielleicht als Dateiübertragung wie z.B. auch Bilder funktionieren. Zumindest Threema-Anrufe sollten sich aber blockieren lassen: Einstellungen -> Threema-Anrufe und dann deaktivieren.

    • NanoPolymer says:

      Als Empfänger mag das stimmen, als Sender nicht

    • Es zwingt euch keiner Sprachnachrichten zu benutzen und anzuhören, aber schön immer jammern, statt selber aktiv zu werden und den Leuten klar machen, das man keine möchte.

      • Stimmt, die muss man nicht nutzen……
        Aber was ist an einer Funktion zum Deaktivieren so schlimm?
        Warum darf nicht jeder User selbst entscheiden, ob und von wem er Sprachnachrichten haben will?
        Niemand will euch euer Spielzeug weg nehmen, aber es gibt eben User, die wollen selbst entscheiden.

        • >Aber was ist an einer Funktion zum Deaktivieren so schlimm?Warum darf nicht jeder User selbst entscheiden, ob und von wem er Sprachnachrichten haben will?<
          Kannst du doch! Einfach den Leuten sagen, das du keine möchtest, aber das ist wohl ein Mehraufwand, der kaum zu bewältigen zu sein scheint.

  2. Anrufe kann man in den Einstellungen von Threema unter dem Punkt Threema-Anrufe jederzeit deaktivieren.

  3. NanoPolymer says:

    Ich liebe die Funktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.