The Terminator: Netflix plant Anime-Serie

He’ll be back! Als Anime. Wie man bei Deadline berichtet, lässt Netflix in Zusammenarbeit mit Skydance eine Anime-Serie produzieren, die sich um den Terminator drehen wird. Skydance war für die letzten beiden Terminator-Streifen verantwortlich, hinzu kommt nun allerdings auch die Unterstützung von Production IG, welche unter anderem die Animes zu Ghost in the Shell produziert haben. Ausführender Produzent und Showrunner wird Mattson Tomlin sein, der unter anderem auch als Co-Autor am kommenden Batman-Film mit Robert Pattinson tätig ist.

Es wird sich also um die erste animierte TV-Adaption des Terminator-Franchise handeln und könnte durchaus interessant werden. Tomlin kündigt an, dass die Serie mit Konventionen brechen und den Terminator auf eine etwas andere Weise angehen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Weltraummann says:

    Ein Japanischer Terminator? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen…

  2. Bei Terminator finde ich die Preis- bzw. Lizenzpolitik schade. So gut dass ich da extra Geld für ausgeben würde ist keiner, die könnten ruhig bei den einschlägigen Anbietern mit im Paket enthalten sein.

    Der neueste kostet auf Amazon 17€ im Kauf, Leihe nicht möglich. Alle übrigen Filme kosten bei Amazon 4€ als Leihe, fast alle übrigen kosten 8€ im Kauf mit Ausnahme von Judgment Day, der kostet im Kauf 10€.
    1, 2 und 5 sind in Amazon-Zusatzpaketen enthalten, aber alle in jeweils unterschiedlichen.
    Die SCC-Serie kostet pro Staffel auf Amazon 20€ im Kauf (Leihe nicht möglich). Hier ist außerdem Vorsicht geboten, die DE-Synchro ist ein Produkt, die OV ein anderes Produkt. Ein unbedachter Click und man hat leider die Synchro gekauft.

    Verfügbarkeit auf Netflix: Nur Nummer 2, Judgment Day. Ausgerechnet der der bei Amazon im Kauf 2€ teurer ist.

    Außerdem hatte ich vor zwei Jahren auf Amazon gesucht, da waren sämtliche Terminator-Filme sowie die Serie zwar gelistet, allerdings war der Button mit dem Hinweis ausgegraut, dass der Artikel zur Zeit nicht gekauft werden kann.

    Jetzt kommt von Netflix eine Originalserie?

    Kabel 1 macht etwa einmal Jährlich Star-Trek-Tage an denen dann alle Filme der Reihe nach kommen. Bis vor ein paar Jahren war „First Contact“ nicht enthalten. Auf meine Supportanfrage beim Sender bekam ich als Antwort, dass für First Contact leider keine Free-TV-Lizenzen zu bekommen waren.
    Erinnert mich ein Bisschen daran.

    Ob mich in Anime-Serie interessiert mache ich von der Serie abhängig, die wird zu gegebener Zeit wohl per Trailer beworben werden. Aber so aus dem Bauch raus gehört das komplette Terminator-Franchise für mich grade so in die Mitte. Ist (teilweise) so gut dass ich es schon nochmal sehen wollen würde, insbesondere stehe ich da total auf Binge und würde mir das gerne an einem Wochenende rein ziehen. Aber so gut dass ich dafür über meine monatlichen Pauschal-Streamingkosten hinaus noch Geld zahlen würde ist das nicht.

  3. „Die SCC-Serie kostet pro Staffel auf Amazon 20€ im Kauf (Leihe nicht möglich). Hier ist außerdem Vorsicht geboten, die DE-Synchro ist ein Produkt, die OV ein anderes Produkt. Ein unbedachter Click und man hat leider die Synchro gekauft.“

    Boah, da zcotk Amazon ja mal richtig ab 🙁 Ich habe mir die DVD-Boxen beider Staffeln gekauft, gebraucht auf ebay für jeweils nen Fünfer. Schade, dass damals schon nach 2 Staffeln Schluss war, das war eine tolle Serie!

  4. Muss man halt Anime-Fan sein. Ich persönlich kann mit Anime-Filmen, die auf Realfilmen basieren, überhaupt nichts anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.