„The Last of Us Part 1“: Trailer zeigt Neuerungen auf der PS5

The Last of Us gehört für mich zu den besten Spielen auf der PlayStation. Im September soll nun das Remake des ersten Teils für die PlayStation 5 erscheinen. Dazu hat Sony jetzt einen zehnminütigen Trailer veröffentlicht, der alle Neuerungen auf der Current-Gen-Konsole zeigt. Unter anderem sieht man deutlich, dass neben der Grafik auch die Animationen noch einmal einen guten Sprung gemacht haben und deutlich mehr Atmosphäre erzeugt wird. Außerdem wird auch die KI der Buddies und der Gegner verbessert, was für mehr Spielspaß und Herausforderung sorgen soll. Der zweite Teil war die Basis für die KI-Verbesserungen.

Das Remake wird obendrein weitere Spielmodi enthalten, unter anderem einen Permadeath-Modus, für die ganz Hartgesottenen. Auch einen Modus für Speed Runs soll es geben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Habe schon das ps4 Remake in der Bibliothek, 79.99 find ich persönlich ein überzogen Preis und werde das nicht kaufen, vielleicht mal im sale.

  2. Wie oft will Sony das Game noch aufwärmen?

  3. Nachtfalke says:

    Das Remaster verschwindet nicht und stellt nach wie vor eine großartige Möglichkeit dar, TLOU zu zocken. Wer es lieber mit noch besserer Grafik und auf die PS5 zugeschnitten nachholen oder nochmal spielen möchte, bekommt hier eine tolle Möglichkeit. Mit der Betonung auf Möglichkeit. Alles kann, nichts muss. Optionen sind etwas schönes. 80€ darf natürlich auch zu viel sein. Man kann aber auch zur Alternative greifen oder wartet ein wenig und kauft es im Sale.

  4. Bitte Far Cry 3 für die PS4. Kann die PS5 nicht nutzen wegen dem Onlinezwang und mit einem „kleinen“ Update sind meine 7GB Datenvolumen sicherlich gleich weg.

  5. Wie mich dieser ich wärme alles zigmal auf nervt. Es werden enorme Ressourcen in bestehenden Produkte investiert statt wirkliche Innovation oder gar neue Produkte zu entwickeln. Mir ist schon klar das, dass nur so gut klappt weil die Spiele gut verkauft werden.

    • Ich glaube der Aufwand hält sich hier in Grenzen.
      Texturen liegen sicherlich in höheren Auflösungen vor die dann für die PS5 Variante genutzt werden.
      Evtl. wird dann noch ein Update der Engine durchgeführt. Hier und da ein paar neue Elemente.
      Es ist ja nicht so, dass hier das Spiel 1:1 nachgebaut wird. Das ist mit einem kleinem Team auch schnell machbar.

    • derlinzer says:

      Wie schön, dass du da keine Entscheidungen triffst.

      Für viele ist es die erste Erfahrung mit TLOU und die erhalten halt die beste Version.

      Wo ist das Problem?

  6. derlinzer says:

    Bitte gerne jede Generation wieder, wenn Features, die vorher nicht möglich waren, drin sind:

    Haptisches Feedback
    Audiodeskription
    Verbesserte Grafik & Animationen
    Verbesserter Sound
    Neue Spielmodi

    Ein großartiges Spiel wie TLOU spiele ich gerne alleine schon wegen haptischem Feedback wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.