Telekom: myKidio soll unterwegs Unterhaltung bieten

Die Deutsche Telekom versucht noch einmal, ein paar Euro aus der Entertainment-Schiene zu quetschen. Realisieren will man dies mit der App myKidio. myKidio ist von BurdaNews und Telekom aus der Taufe gehoben worden und bietet Erwachsenen und Kindern eine Kombination aus Hörbüchern und Videos.

Tablet Telekom Pressbild Samsung

Das neue Angebot berücksichtigt nach Aussagen der Deutschen Telekom insbesondere die Interessen der Altersgruppen von drei bis dreizehn Jahren. Das Unterhaltungsprogramm steht für Smartphones und Tablets bereit, aber auch in BMW Fahrzeugen über BMW ConnectedDrive.

Über die App erhalten Familien Zugriff auf redaktionell ausgewählte Hörbücher, Hörspiele, Filme und TV-Sendungen. Das BurdaNews-Angebot TV Spielfilm stellt dafür die Inhalte zusammen. Angezeigt werden nur Inhalte, die den gewünschten Altersprofilen entsprechen.

Die neue App bietet neben Streaming aber auch die Möglichkeit der Offline-Nutzung. Mit Einschalten des myKidio-Kanals im WLAN-Netz werden automatisch im Hintergrund neue Inhalte heruntergeladen. Was der Spaß kosten soll?

Interessierte können das myKidio-Angebot als monatlich kündbares Abonnement für 8,99 Euro oder als 2-Wochen-Pass für 5,99 Euro buchen. Mit einem Nutzerkonto ist eine Anmeldung an bis zu drei Endgeräten möglich, die App soll ab April 2015 für Android und iOS zur Verfügung stehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. TV-Streaming ist ja gundsätzlich gut. Offlinenutzung nach WLAN Download bei myKidio super. Aber die Telekom nimmt ja 7,50 Euro monatlich oder 2,00 Euro für Tagesnutzung für TV-Straming von ca. 25 Sendern, was andere kostenlos anbieten, na ja leider ohne Ofllinenutzung. Aber trotzdem halte ich auch das neue myKidio nicht für das Top Modell um richtig Geld zu verdienen. Ähem – zu teuer.

  2. Wird das dann nicht vom Highspeedvolumen angerechnet ansonsten sehe ich da jetzt nicht wirklich einen nutzen.

  3. Sorry, aber wer sich als Eltern so etwas zulegt hat doch versagt. Wir sind auch ohne so einen Mist groß geworden und könnten uns auf Autofahrten noch mit uns selbst beschäftigen. Heute stellen die Eltern die Kinder einfach nur noch mit iPad und Video-Playern im Auto ruhig, damit sie sich nicht kümmern müssen. Würde mir in 100 Jahren nicht ins Auto kommen, geschweige denn meinen Kindern ein Tablet etc zur Beschäftigung zu kaufen. Wird in der heutigen Zeit sicher ein Renner…

  4. Sie haben anscheinend noch nicht im Sommerurlaub mit Kindern in der Autobahnvollsperrung gestanden…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.