Telekom MeinMagenta-App mit Datengeschenk: 31 Tage unlimited surfen

Solltet ihr bei der Telekom sein und dort „Magenta Mobil“ nutzen, dann lohnt unter Umständen ein Blick in die MeinMagenta-App des Unternehmens. Zahlreiche Kunden unterschiedlicher Tarife bekommen da derzeit unbegrenztes Datenvolumen für einen Monat geschenkt, der Zeitraum der Aktion ist von heute bis zum 9. August. Berechtigt sind wohl die Tarife MagentaMobil inkl. Young, Family Card inkl. Basic, Start sowie Kids & Teens. Das Datenvolumen ist nur deutschlandweit nutzbar, so die Telekom. Nicht teilnehmen können laut Telekom Kunden mit: SmartConnect, MagentaMobil Speedbox, MagentaMobil XL, CarConnect, Prepaid-Tarife sowie Datentarife. Auch Verträge der Marke Congstar sind ausgeschlossen.

Das Datengeschenk enthält ein unbegrenztes Datenvolumen und ist im Zeitraum 12.07- 09.08.2021 über die MeinMagenta App buchbar.Berechtigt sind die Tarife MagentaMobil inkl. Young, Family Card inkl. Basic, Start sowie Kids & Teens sofern sie nach 2011 gebucht wurden. Ausgenommen sind alle Daten-, Prepaid- und Unlimited-Tarife. Das Datengeschenk hat eine Gültigkeit von 31 Tagen, anschließend wird automatisch das Inklusivvolumen Ihres Vertrages genutzt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    Bei mir noch nicht buchbar. Tolles Geschenk, falls es kommen sollte.

  2. Marc Hahn says:

    Business Verträge sind ebenfalls ausgeschlossen, da man seinen Vertrag nicht mit der MeinMagenta-App verknüpfen kann.
    https://pass.telekom.de zeigt keine Option an.

  3. Bei mir wird es übrigens nicht als Geschenk in der App angezeigt, sondern unter „Datenvolumen buchen“ und dort dann „unbegrenzt für 0,00)

  4. seit die Stream on eigeführt haben, ist mein Datenverbrauch im schnitt bei 300 -500 MB pro Monat, für mich und meinen Verbrauch besteht als quasi eine Flat.

  5. Ich würde ja ohnehin sofort Unlimited nehmen. Aber es ist bei der Telekom einfach zu teuer mit 85€ ohne Handy!

    Was ist das für ein Ultra hoher Preis?

    • Sehe ich auch so. Ich würde es sofort kaufen. Aber nicht für 85,- Euro!
      Etwas fairer Preis – und sie würden von mir Geld bekommen.

    • Der Preis ist Absicht. Das vorherige Angebot Magenta Eins + bot sowohl Festnetz als auch Mobilfunk Flatrate in einem Vertrag für 80€ (100mbit) und 90€ (250mbit).
      Bis der Telekom Chef sagte dass die Preise in Deutschland zu billig seien.
      Daraufhin wurde M1P schnell beerdigt und die Unlimited Tarife eingeführt.
      Kurz gesagt sind die Konditionen von M1P verschlechtert worden und der Preis erhöht.
      Zweck des ganzen ist es das die Telekom mehr Einnahmen pro Vertrag erzielt.

    • Erschwerend kommen noch die absurd höhen Gebühren für eine MultiSIM von schlappen 24,95€/Monat dazu. Man könnte meinen die wollen nicht, dass den Tarif jemand bucht

      • Die pushen halt extrem das die Leute auch den Festnetzanteil bezahlen/nehmen, den manche Menschen nicht brauchen. Ich seh für mich keinen Vorteil Festnetz zusätzlich abzuschließen, weil zum einen hat man dann wieder 2 Verträge an der Backe kleben und zum anderen will ich hier so wenig Geräte wie möglich von irgendwelchen Anbietern stehen haben. Festnetz finde ich persönlich auch zu teuer, dafür, dass man es nur lokal an einem einzigen
        Ort nutzen kann für so simple Dinge wie einfach nur TV und Internet nutzen

        Wie viel an kapitalem Reingewinn bleibt eigentlich beim Unternehmen?

        • Sehe ich auch so. Wenn ich schon einen Unlimited-Tarif für mindestens 85€ monatlich nutze, spare ich mir dann doch das Festnetz. Zuhause kann man seinen Mobilfunktarif dann problemlos über Hotspot/Tethering benutzen und seine Geräte dann darüber versorgen.

          • Jonas Wagner says:

            Klappt halt nicht mehr so gut, wenn es mehrere Personen im Haushalt gibt, die nicht immer gleichzeitig zu Hause sind.
            Und in Zeiten von Smart Home, NAS & Co. muss vielleicht auch mal eine Wohnung online sein, wenn niemand zu Hause ist.
            Also für mich wäre das nichts.

  6. Christine Wenz says:

    War immer zufrieden aber andere Anbieter haben mehr Datenvolumen für den gleichen Preis.jetzt wo es die 500 MB nicht mehr gibt bin ich am überlegen zu wechseln und das gleich mit 4 Verträgen.Es sind zwar prepaid Tarife aber trotzdem.andere sind viel günstiger.mit 2 GB kam ich locker aus aber jetzt sind es nur noch die 1,5 GB.das ist mir zu wenig

  7. Off Topic: ich habe letzte Woche MagnetaEins Unlimited online gebucht. Die zwei MultiSIMs die ich seit 2018 als eSIMs nutze, werden aber nicht mit den beworbenen 5 EUR pro eSIM berechnet, sondern mit je 15 EUR (also wie eine physische MultiSIM). An der Hotline war die erste Mitarbeiterin völlig überfordert und meinte nach Rücksprache mit ihrer Teamleiterin, dass das so richtig ist mit den 15 EUR. Auf Nachfrage ob ich mit der Teamleiterin sprechen könne: „Nein, die ist gerade ist Klo“. Auf einen Rückruf von der Leiterin warte ich heute noch (ich hoffe es geht ihr gesundheitlich gut!).

    Mitarbeiterin Nr. 2 war hingegen sehr an einer Lösung interessiert, war aber auch überrascht von der Pressemitteilung, in der bei Unlimited die MultiSIMs als eSIM mit 5 EUR angegeben werden. Ich solle mein Anliegen nochmal schriftlich per Mail einreichen inkl. Link zu der Telekom Pressemitteilung. Die Klärung steht für heute aus.

    Nur mal so als Hinweis, falls jemand in der gleichen Situation ist.

    • Die MultiSIM (egal ob als echte SIM oder eSIM) kostet in deinem Tarif 15€. Steht auch so direkt in der Produktbeschreibung. Sofern es sich um ein IoT oder Smartwatch Gerät handelt, kann der Preis auf 5€ fallen. Das wird allerdings anhand der IMEI auch aktiv geprüft…

      • Wo steht denn geschrieben, dass mir die Telekom vorschreiben kann, in welchem Gerät ich welche Art von SIM nutzen soll/muss? Im iPhone XS habe ich seit 2018 eine eSIM, die „originale“ Plasik-SIM in einem mobilen Hotspot und die zweite eSIM in einer AppleWatch. In der Pressemitteilung zum Unlimited Vertrag wird unter „MultiSIM als eSIM“ zwar geschrieben, dass diese „perfekt für eine Smartwatch“ ist, die Vertragsklauses, dass ich diese eSIM aber eben nur in einer Smartwatch und nicht, wie in meinem Fall, in einem iPhone nutzen kann, habe ich bisher nicht gefunden. Es wird auch nirgends ausdrücklich ausgeschlossen, dass man eine eSIM nicht auch in einem Smartphone nutzen kann. Wie gesagt, Klärung sollte heute stattfinden – dann kann ich mal Rückmeldung geben.

        • Du kannst die eSIM doch auch problemlos in allen Geräten nutzen, bestreitet auch keiner. Passt die IMEI nicht zu einem Bekannten Wearable oder IoT Device, zahlst du halt 15€, anstelle der 5€. Das did 5€ nur für solche Geräte gelten, steht direkt auf der Unlimited Seite, sowie AGB.

          • Statt nur den gleichen Text zu wiederholen, wäre ein konkreter Verweis auf die entsprechenden Passagen sinnvoller.

            Auf der Unlimited Seite sowie in der Unlimited Pressemitteilung (https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/magentaeins-unlimited-vorteil-unbegrenztes-datenvolumen-fuer-zuhause-und-unterwegs-628172) wird eine MultiSIM als eSIM mit 5 EUR beworben – und ich habe zwei Multi-SIM als eSIMs im Einsatz. Das diese „pefekt für Smartwatches“ heißt nicht, dass in eine eSIM nur in dieser nutzen soll/darf.

            In den Telekom AGB der Leistungsbeschreibung zu Mobilfunk im Absatz 2 SIM/eSIM steht: „Die SIM-Karte bzw. das eSIM-Profil wird dem Kunden ausschließlich zum Zwecke der Sprachübermittlung und Datenübertragung, zur Nutzung ausschließlich für Verbindungen über die Vermittlungs- und Übertragungssysteme der von der Telekom angebotenen Mobilfunknetze und zur Nutzung ausschließlich im Zusammenhang mit Mobilfunk-Endgeräten in dem vertraglich vereinbarten Rahmen überlassen.“ Somit -kann- ich eine eSIM in einer Smartwatch einsetzen – aber auch in einem anderem Mobilfunk-Endgeräte wie bspw. ein iPhone (was ich auch so mache). Deine genannten IoT Devices oder Wearable werden in den gesamten AGBs mit keiner Silbe erwähnt.

            Mit meinem ursprünglicher Post wollte ich nur darauf hinweisen, dass es noch zu Unlimited Buchungsfehlern bei der Telekom kommen kann, wenn man die Buchung ohne Hotline selber online bucht und eSIMs versehentlich als normale SIM Karten gebucht werden. Das das ein Buchungsfehler ist, bestätigte mir auch die zweite Mitarbeiterin.

            • Die Pressemitteilung ist kein Vertragsbestandteil, diese findest du aber in der AGB der MC… du kannst dich natürlich versuchen darauf zu berufen, ansonsten steht ja in deinem Vertrag ganz klar: Monatlicher Grundpreis im Tarif MagentaMobil EINS 15 € bzw. 5 €, sofern die MultiSIM in einer Smartwatch genutzt wird.

              Ob dir das nun passt oder nicht… mehr dazu auch im TT.

              • Und wo genau in den AGB (bitte mit Verlinkung und Verweis auf den entsprechenden Absatz) steht das eine MultiSIM als eSIM nur in einer Smartwatch genutzt werden soll/darf?

                • Noch mal, niemand sagt das eine MultiSIM als eSIM _nur_ auf einer Smartwatch nutzen darfst. Vermutlich beziehst du dich auf den Fehler, dass es in der Pressemitteilung so klingt, als ob die eSIM pauschal 5€ kosten würde. Die Pressemitteilung ist aber nicht Vertragsbestandteil. Es gelten die Preisinformationen der Webseite, sowie der AGB bei Vertragsabschluss.

                  Dort steht nur, dass es preislich unterschieden wird (die Erkennung erfolgt anhand die IMEI des Geräts automatisch). Die Preise sind ausgezeichnet unter: https://www.telekom.de/magenta-eins/magenta-eins-unlimited (Welche zubuchbaren Zweitkarten gibt es bei MagentaEINS Unlimited? -> MultiSim 15 €/mtl. (Smartwatchnutzung 5 €/mtl.) Ansonsten kannst du bei Buchung die spezifischen Preise direkt auch unter https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/multisim einsehen oder vorab auf das Sternchen bei den 4,95€ klicken, wo es dir ebenfalls direkt vorab gelistet wird.

                  Noch einfacher wäre es gewesen, wenn du dir die Preisinformationen, die in deinem Kundenportal und Email vorlegen, entsprechend durchgelesen hättest. Aber viel Erfolg 😉

                  Kurz:
                  – physische SIM pauschal 15€ (egal ob Handy oder Watch mit phys. SIM Träger)
                  – eSIM: 5€ sofern die Erkennung auf ein bekanntes Wearable passt, ansonsten 15€ (z.B. im LTE Stick, LTE Router, Auto, Handy, Smartwatch, usw).

    • Das kommt dann wohl davon, wenn man die Leute die vernünftig in neue Tarife einarbeitet. Die können einem nur leidtun.

  8. Herr Hauser says:

    Man müsste sich da in der App nur einloggen können. Unter Android sagt man immer man verwende keinen vertrauenswürdigen Browser. Nutze Opera. Chrome & Co. sind deaktiviert.

  9. Sind das alles nur Vertragstarife oder kann man sich auch irgendwie für einen Monat ne Karte holen?

    • Die Aktion haben sie schön auf Vertragstarife beschränkt. Prepaid fällt da komplett raus. Die Telekom hat halt auch noch den Prepaid Max Tarif, also Prepaid mit 28 Tagen Laufzeit mit unlimited LTE/5G. Kostet aber auch wieder 99,95€ für 4 Wochen… dafür keine Vertragsbindung. 24 Monats Tarife würde ich auch nicht mehr abschließen wollen.

  10. Für Prepaid-Kunden scheint das wohl nicht mehr zu gelten?! Hoho, ganz schön arrogant….denke das werden der guten alten „Tante T“ sicher ein paar krumm nehmen….:-)

    • Komisch nur dass ich als Prepaid (!!) Kunde gerade eben das Unlimited Datengeschenk auswählen und konnte über die Webseite
      „https://pass.telekom.de/“

      Entweder ist der Telekom hier ein Fehler passiert oder man hat sich kurzfristig entschieden auch Prepaid-Kunden das Geschenk zu ermöglichen
      … naja ich freue mich auf jeden Fall

  11. Scheint sich wohl um eine einmalige Unlimited-Aktion zu handeln. Lt. Support, soll ab Oktober wieder das monatliche Gratisvolumen kommen, neuer-schöner-besser.
    Wir sind gespannt….;-)

  12. „“…Ausgenommen sind alle Daten-, Prepaid- und Unlimited-Tarife..““

    Komisch nur dass ich als Prepaid (!!) Kunde gerade eben das Unlimited Datengeschenk auswählen und konnte über die Webseite
    „https://pass.telekom.de/“

    Entweder ist der Telekom hier ein Fehler passiert oder man hat sich kurzfristig entschieden auch Prepaid-Kunden das Geschenk zu ermöglichen
    … naja ich freue mich auf jeden Fall

  13. „“…Ausgenommen sind alle Daten-, Prepaid- und Unlimited-Tarife..““

    Komisch nur, dass ich als Prepaid (!!) Kunde gerade eben das Unlimited Datengeschenk auswählen und auch aktivieren konnte, über die Webseite
    „https://pass.telekom.de/“ (nicht über die Magenta App)

    Entweder ist der Telekom hier ein Fehler passiert oder man hat sich kurzfristig entschieden auch Prepaid-Kunden das Geschenk zu ermöglichen
    … naja ich freue mich auf jeden Fall 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.