Telekom CarConnect: Am 1. November 2022 ist spätestens Feierabend

CarConnnect, die Lösung der Telekom für vernetztes Fahren, wird eingestellt. Dies ist seit August 2020 bekannt. Die Deutsche Telekom hatte im Rahmen der IFA 2017 CarConnect vorgestellt. Eine Lösung für mehr oder weniger smarte Automobile, die man davor schon von anderen Anbietern bekommen konnte. Was man dann machen konnte? Beispielsweise konnten Mitfahrer über den Hotspot des Adapters surfen. Ebenfalls ließen sich Fahrdaten auswerten – (z. B. Batteriestand, Fehlercodes), Benachrichtigung bei Beschädigung oder Diebstahl des Autos und auch aktuelle oder zurückgelegte Routen sind mit drin gewesen. Bereits seit Oktober 2020 ist das Ganze vertriebseingestellt. Wie versprochen hat die Telekom den übrigen Kunden – vermutlich sind es nicht mehr viele – die Kündigung zugestellt. Falls der Kunde nicht zu einem früheren Zeitpunkt gekündigt ist, heißt es auf den Seiten der Telekom: „Kunden*innen die CarConnect aktuell noch nutzen, können den Service bis maximal zum 01.11.2022 (2 Jahre Vertragslaufzeit) verwenden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Mäuseturm says:

    Ich benutze es weiterhin. Ich habe auch nie eine Kündigung erhalten.

    Allerdings hatte ich CarConnect über einen Händler auf Amazon mit Einjahres-Prepaid-SIM gekauft und die Karte inzwischen durch eine Telefon-Daten-SIM mit günstigem Datenvertrag getauscht.

    Ich nehme mal an, dass zumindest der Adapter selbst weiterhin problemlos als WLAN-Accesspoint läuft. Damit könnte ich leben, auch wenn mit die restlichen Features dann irgendwie schon fehlen würden: Anzeige von Batteriespannung und Fehlerspeicher, Fahrzeug-Positionbestimmung, Alarmierung bei Manipulation (Erschütterungen am stehenden Auto).

    Ich bleibe bei dem Teil, auch wenn vielleicht nur noch die Funktion als WLAN-Accesspoint erhalten bleibt. Das zumindest macht das Teil wirklich gut und zuverlässig. Ich brauche es, weil mein Infotainmentsystem selbst keine Mobilfunkanbindung hat und ein WLAN benötigt.

    Ich hatte es über das Smartphone versucht, aber wenn der WLAN-Hotspot aktiv ist, ist die Bluetooth-Verbindung zickig und die Musikwiedergabe ruckelig 🙁

    • Leider wird das wahrscheinlich nur so lange funktionieren, wie du nicht auf die App zurückgreifen musst, denn die wirst du nach dem Stichtag nicht mehr verwenden können. Wenn die die Server dazu abstellen kannst du dich in der App nicht mehr anmelden und auch keine Einstellungen etc. vornehmen.

      Habe das Ding seit es rausgekommen ist im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Einen günstigeren WLAN-Hotspot im Auto gibt es nicht und leider auch kein Vergleichsprodukt.

  2. Ich habe ebenfalls bis dato noch keine Kündigung erhalten und bedauere, dass die Telekom das Produkt einstellt.
    Aus meiner Sicht gibt es eben am Markt kein vergleichbares Produkt, welches – neben den Ortungsdiensten -auch einen WLAN-Hotspot zur Verfügung stellt. Mit dieser Kombination hatte die Telekom ein Alleinstellungsmerkmal.

    Gerne bin ich über Vorschläge offen, welches Produkt dies ebenfalls bietet.

    Ich werde das Gerät daher auch solange nutzen wie möglich.

  3. Also ich nutze es seit Juni 2020 und habe bisher auch noch keine Kündigung durch die Telekom erhalten. Es läuft bei mir als Untervertrag in meinem Mobilfunkvertrag.

  4. Ich hatte das auch prepaid, der Vertrag ist noch in meinem Konto, aber ohne Guthaben. Kann man das noch irgendwie bis November 22 nutzen? Sonst habe ich wieder teuren Elektroschrott..
    Und gibt es Alternativen? Ich verstehe nicht, warum die Telekom das einstellt. Geniales Produkt.

  5. Als Besitzer eines Fastoldtimers 😉 finde die Einstellung traurig. Ich hab früher PACE Link One genutzt, aber nach einem Update, hat das Teil nicht mehr funktioniert. Die Möglicheit das Auto mit einigen Funktionen besser zu nutzen, überzeugte mich. Egal, ob das Kfz-Tagebuch oder die Tankerfassung neben der Navigation fand ich toll. TomTom hat sein Angebot auch schon eingestellt. Ich hab bis dato noch keine Alternative gefunden.

  6. Gibt es denn ein „ungebrandetes“ Gerät mit der selben OBD WLAN Hotspot Funktion?

    Finde die Idee ganz charmant

  7. Marcel Forberger says:

    Ich nutze es schon seit längerem. Vor allem das Fahrtenbuch und der WLAN Hotspot für mein Android-Radio finde ich gut. Gibt es denn Alternativen bzw. kann ich den Hotspot mit einer zusätzlichen SIM in Zukunft weiter nutzen??

  8. Woher stammt die Info dass man bereits eine Kündigung erhalten haben soll? Ich habe nichts erhalten!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.