Telefónica Deutschland schaltet VoLTE und VoWiFi für alle Kunden frei

Telefónica Deutschland hat bekannt gegeben, dass man künftig allen Kunden seiner Eigen- und Partnermarken die Sprachtelefonie über LTE und WLAN ermöglicht. Dies schließt gleichermaßen Postpaid- und Prepaid-Kunden ein, wie der Anbieter mitteilt. Durch die Nutzung dieser Technologien, dem sogenannten „Voice over LTE (VoLTE)“ und „Voice over WiFi (VoWiFi)“, sollen Kunden von einer verbesserten Sprachqualität und einer erweiterten Netzabdeckung über LTE und WLAN profitieren. Telefónica Deutschland wird die Dienste für die einzelnen Marken und Kundengruppen bis voraussichtlich Ende März 2018 sukzessive implementieren.

Für die VoLTE-Telefonie benötigen Kunden ein VoLTE-fähiges Endgerät sowie die entsprechend aktivierte Einstellung im Gerätemenü. Eine zusätzliche Freischaltung durch den Anbieter ist nicht notwendig. Ob und wann das jeweilige Endgerät VoLTE unterstützt, liegt in der Verantwortung der Hardware-Hersteller. Neue Smartphone-Modelle werden für den Service freigeschaltet, sobald die Hersteller eine VoLTE-fähige Firmware bereitstellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Mit meiner Aldi Talk Karte gehen seit kurzem voLTE und Wifi Calling.

  2. Also künftig auch für die von Base migrierten Kunden, bei denen es hieß, dass es „technisch“ nicht möglich ist?
    Die jeweils freigeschalteten Geräte sind wohl immer noch mehr oder weniger willkürlich. Obwohl bei Android VoLTE und VoWIFI nativ unterstützt wird, ist es längst nicht überall verfügbar wie diese, eigentlich inoffizielle Liste zeigt.
    https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-3007-community-wiki-volte-wie-telefoniere-ich-im-lte-netz#jive_content_id_Mit_welchen_Smartphone_kann_ich_innerhalb_des_o2_Netz_das_VoLTE_nutzen

  3. @Jan Jan – also auch via reseller?

    @caschy – gibt’s ne Liste der unterstützten Modelle bei o2?

  4. Gilt wahrscheinlich mal wieder nicht für Geschäftskunden ….

  5. Bin gespannt ob die ursprüngliche Ankündigung von O2, dass auch das iPhone 5S für VoLTE freigeschaltet wird, nun umgesetzt wird. WLANcall kann man damit schon länger nutzen, aber VoLTE war trotz geeignetem Chipsatz nicht freigegeben.

  6. Kann mir diesbezüglich evtl. jemand einen Tipp für LineageOS (14.1 auf S7 edge) geben? Lassen sich VoLTE und VoWIFI da auch irgendwie aktivieren? – Bereits vorab vielen Dank!

  7. jetzt bin ich schon zur Telekom gewechselt 😀

  8. Also VoLTE und Wificalling ist echt vom Hersteller abhängig.. Hab jetzt zwei Meiigoo S8 die können es im telefonica Netz von Drillisch..(Smartmobil premiumsim) Auch die alditalk krate vo nem Kumpel kann es seit einer Woche in dem Meiigoo. Mein HTC U11 Dualsim konnte das nicht mit meinem VF Vertrag. Deshalb Leedroid und da gings. (Android7) Aber jetz soll ja auch das Android Oreo Stock für das HTC Dualsim das können.

    Ist definitiv beim Hersteller, denn mittlerweile gehen eigentlich O2 Telekom und VF dazuüber es in allen Verträgen an zubieten. VF bietet es halt noch nicht für Callya Kunden an.

  9. Hat eigentlich jemand von euch bei WLANcall Probleme mit dem Akku? Ich habe es auf dem S7 edge im Vodafone Netz. Funktioniert auch, allerdings halbiert sich die Akkulaufzeit dabei, deswegen mache ich es nur an, wenn ich es wirklich benötige.

    • Ich habe bisher mit o2 noch keinen erhöhten Verbrauch bemerkt,es soll angeblich auch nicht mehr Akku verbrauchen.
      Eventuell ist dein WLAN Empfang nicht gut?
      Ich werde aber jetzt Mal genau auf dem Verbrauch achten.

      • Wlan kann ich ausschließen, das ist immer an. Ohne aktiviertes WLANcall habe ich ca. 2% Akkuverbrauch die Stunde, mit WLANcall sind es ca. 3-4%.

        • OK, dann muss ich Mal drauf achten.
          Bin wie gesagt im o2 Netz mit WiFi calling,aber da ich Zuhause immer WLAN nutze und WiFi calling aktiv ist,wäre es schon schlecht wenn das soviel mehr verbrauchen würde.Vielleicht kann ja jemand anderes noch was dazu sagen wie es bei ihm ist.

    • Paar Prozent mehr sind wohl normal, muss ja den Server Pingen.

  10. Gilt das auch für WinSim und Co?

    • Bei mir wird im iPhone 7 immer wlan als Carrier angezeigt bei aktivierten wifi call. Scheint also bereits seit längerem zu funktionieren?

  11. Ob WinSim das später auch bekommt würde mich auch interessieren.

  12. Wenn der Saftladen auch einfach Mal alle VoLTE/WiFi Geräte unterstützen würde und nicht nur die Geräte die o2 verkauft.

    Da besitzt man ein Pixel 2 XL und kann VoLTE/WiFi nicht nutzen. Einfach nur unverständlich.

  13. Ich bin gespannt, ob die Telekom das jemals schaffen wird. Bisher geht das ja nur mit providerseitig verbastelten Geräten :-/

  14. @Dennis: Ja, und dehalb habe ich mir gebrauchte Geräte mit Telekom-Branding gekauft. Beide (S7 und S8) funktionieren im D1 Netz mit Wlan-Call und VoLTE.

  15. Solange Gerätemodelle nicht seitens o2 freigeschalten sind, geht trotzdem nix. Nur mit iPhone steht man recht gut da.
    https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-3301-community-wiki-natives-wifi-calling
    https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-3007-community-wiki-volte-wie-telefoniere-ich-im-lte-netz

  16. Wie sieht das bei VOLTE mit dem Datenverbrauch aus?

    • Also wenn Du Anrechnung auf das Inklusiv-Datenvolumen meinst: Bei meinen Drillisch-Verträgen wird nicht angerechnet. Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein anderer Anbieter anrechnet. Die Trennung zwischen „Sprachdaten“ und sonstigen Daten (Volumenanrechnung) dürfte überall gleich sein.

  17. Gerade auch an kotzen hab ein Google Pixel 2 und o2 free und kann es nicht nutzen.

    Liegt das jetzt am Gerät?
    Oder
    An O2 weil nicht freigeschaltet?

    Unglaublich, danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.