Technik-Vermietung Grover kooperiert ab sofort mit Alditalk.de

Grover hat einen neuen Partner gefunden: Alditalk.de. Vielleicht sagt euch der Name Grover ja schon was, denn unter anderem kooperiert das Unternehmen auch mit Media Markt und Saturn – beispielsweise für die Vermietung von E-Scootern. Die Zusammenarbeit mit Alditalk.de beschränkt sich aber passenderweise auf Smartphones.

So werden infrage kommende Geräte bei Alditalk.de nun mit „Mieten mit Grover“ gekennzeichnet. Wer Lust hat, kann das jeweilige Phone dann zu den Grover-Konditionen mieten – inklusive dem Geräteschutz Grover Care. Die Mietlaufzeiten betragen wahlweise einen, drei, sechs oder zwölf Monate. Laut Grover vermiete man eine Auswahl der bei Alditalk.de verfügbaren Smartphones. Jedem Smartphone wird dabei ein kostenloses Aldi-Talk Starter-Set mit einer Prepaid-SIM-Karte sowie 10 Euro Startguthaben beigelegt.

Laut Grover sei die Zusammenarbeit mit Alditalk.de zunächst auf drei Monate ausgelegt. Es sei aber bereits eine schrittweise Erweiterung geplant. Sollte die Kooperation also laufen wie erwartet, dann will man nach der Pilotphase auch Tablets und andere Mobilgeräte einbeziehen. Mehr Informationen findet ihr auch direkt hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.