TeamViewer will Mobile to Mobile-Fernwartung möglich machen

artikel_teamviewerSolltet ihr ab und an mal ein bisschen Fernwartung betreiben und dabei zur Software namens TeamViewer greifen, dann könnte euch bald eine schöne neue Funktion begegnen. Im aktuellen Changelog für die Android-Version spricht der Hersteller davon, dass man zukünftig auch „Mobile to Mobile“ fernwarten, also Screen-Sharing und Fernverwaltung von Smartphone zu Smartphone könne. TeamViewer spricht im Changelog von plattformübergreifendem Fernwarten und Teilen des Bildschirms. Wir haben den Spaß nun mit drei Personen ausprobiert, es war kein Aufbau einer Verbindung möglich.

teamviewer

Des Weiteren wird es eh zu derben Einschränkungen kommen, denn von plattformübergreifender Funktion konnte im Falle von iOS eh keine Rede sein, da war Teamviewer schon immer sehr beschränkt – und auf der Android-Seite war das Ganze auch kein Selbstgänger. TeamViewer war zuletzt in den Medien als man neue Sicherheitsfunktionen implementierte. Im Vorfeld wurden viele Nutzer mit installierter und aktiver TeamViewer-Instanz angegriffen, teilweise hohe Summen über PayPal erbeutet. TeamViewer dementiert bis heute, dass das Problem auf ihrer Seite lag, eine Backdoor-Software soll stattdessen für das Angreifen über TeamViewer zuständig gewesen sein.

TeamViewer für Fernsteuerung
TeamViewer für Fernsteuerung
Entwickler: TeamViewer
Preis: Kostenlos
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot
  • TeamViewer für Fernsteuerung Screenshot

Update: Wir haben noch einmal Informationen bekommen. Zitat: iOS wird auch weiterhin insofern ein schwarzer Fleck bleiben, als dass es nicht möglich sein wird, ein iOS-Gerät aus der Ferne zu steuern. Es sei denn es geht um eine App, bei der deren Entwickler unser SDK verwendet haben. Es wird aber möglich sein, von einem iOS Gerät aus auf andere mobile Geräte zuzugreifen und diese zu steuern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Gibt es für Android irgendwelche Alternativen die auch wirklich funktionieren? Ich müsste ab und zu auf das Tablet meiner Mama zugreifen aber etwas brauchbares hab ich dazu noch nicht gefunden. Teamviewer funktioniert da leider nur arg eingeschränkt und wenn, dann nur vom PC zum Tablet. War schon schwer genug das Plugin für Huawei zu finden.

  2. @Sumsebiene: Check einfach mal, ob Version 12 des TV es besser macht.

  3. & dann nennen die das „neue“ Version. Der Firmenkunde muss es dann erneut kaufen (Update), damit er weiterhin die Kunden, die die neuste Version installiert, haben supporten kann.
    Ich glaube bei uns in der Firma wird schon nach alternativen gesucht.

  4. @Pferdenarr
    Dann gibt man als Firmenkunde seinen Kunden halt die passende Quicksupport-Version des TV. Wir nutzen noch immer TV 9 und haben keine Probleme, unsere Kunden zu supporten.

  5. gschaftlhuber says:

    Ich benötige TV sporadisch, aber im Vergleich zu den mir bekannten Alternativen (Microsoft RD, VNC, Google Chrome) ist es im Handling einfach.
    Von ganz früher (PCAnywhere / Timbuktu) schweige ich lieber (wobei dort wurde noch mit ISDN hantiert)

  6. Bin mal gespannt, on die 12er Version wieder unter Windows Server läuft. Bei mir lief die von V10 auf V11 plötzlich nicht mehr auf dem Server. 🙁 Das war recht ärgerlich, als es mal Netzprobleme gab und man nicht gewohnt mit RDP arbeiten konnte und nur noch TV über UMTS möglich war.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.