Anzeige

TeamViewer mit Störung

Service-Nachricht: Solltet ihr als zahlender oder nicht zahlender Kunde derzeit keinen Zugriff auf TeamViewer haben, so liegt das nicht an euch. Seit ca. 10 Uhr deutscher Zeit erreichten uns zahlreiche E-Mails, dass der Dienst mit Problemen kämpft. Diese äußern sich beispielsweise darin, dass keine Remote-Sitzungen mit dem Fernwartungs-Tool aufgebaut werden können. TeamViewer scheint vom Erfolg überrannt. Im Zuge der Corona-Krise teilte das Unternehmen mit, dass man nicht so genau prüfe, wer das Tool nun unentgeltlich geschäftlich einsetzt.

Das sagt TeamViewer: Eine Untergruppe unserer Benutzer hat derzeit ein Verbindungsproblem beim Zugriff auf unsere Dienste. Unsere Ingenieure haben die zugrunde liegende Ursache noch nicht bestätigt, und sie arbeiten an der Identifizierung. Wir werden unsere Statusseite so bald wie möglich mit neuen Informationen aktualisieren. Neue Verbindungen sind betroffen. Bestehende Verbindungen sind nicht betroffen.

  • Danke Jan und Co!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich finde es ja eine nette Geste, dass in den letzten Tagen viele Unternehmen ihre Software (vorübergehend) kostenlos nutzen lassen. Andererseits ist es aber schon ärgerlich, wenn ich für eine Software bezahle jetzt aber nicht meinen Kollegen die irgendwo sitzen helfen kann. Hier funktioniert Teamviewer namlich derzeit auch nicht :-/

  2. „Unsere Ingenieure haben die zugrunde liegende Ursache noch nicht bestätigt“ – etwas falsch übersetzt 😀 engineers sind hier die Techniker…

  3. witzig, wollte vorhin meinem Vatter helfen und es hat nicht geklappt. Wir vermuteten schon, dass man inzwischen einen Account benötigt.
    Wir haben aber kurzerhand einfach Anydesk benutzt. Da wirds auch bei bleiben

    • GooglePayFan says:

      Ach immer dieses Bots von Anydesk-Mitarbeiten zu jeden TV betreffenden Nachrichten seit Teamviewers Erfolg durch die Decke geht 😉

      • Wieso Bots, ist doch eine gute Empfehlung? Bin irgendwann für die private Nutzung auch umgestiegen, weil TeamViewer mir irgendwann Meldungen bei Verbindungen zu meinem NUC kommerzielle Nutzung unterstellt hat.

      • Is halt einfach so, dass AnyDesk einfach besser ist 🙂
        Da muss man sich unter Kollegen doch helfen

  4. Login an der TeamViewer Managment Console klappt seit mindestens letzter Woche Mittwoch nicht mehr. Um ein Ticket zu eröffnen muss man sich an der Managment Console anmelden, E-Mails an die Kontaktadressen auf der Webseite werden ignoriert. Saftladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.