TeamViewer in Version 8 erschienen

Windows 8 ist eine reine Goldgrube für Menschen, die Angst hatten, dass auf dem PC nichts mehr passiert, da mobiles Computing das Maß der Dinge ist. Nicht so mit Windows 8, jede Menge Windows Store-Apps kommen auf den Markt – letztens erst TeamViewer in einer für Touch angepassten Version.

Nun ist der TeamViewer auch für Mac und Windows (Desktop-App) in einer neuen Version 8 erschienen (Linux noch nicht), an der allerdings noch das Beta-Label prangt, wie das TeamViewer-Team via Twitter bekannt gab. Was neu ist in der Fernwartung-Software TeamViewer 8, die für den Privatanwender kostenlos ist?

Viele der Neuerungen dürften nur im Business-Umfeld nützlich sein, zum Beispiel die Sitzungsübergabe an andere Supporter. So kann man gemeinsam an einem Fall arbeiten, oder die Remote-Sitzung komplett abgeben. Weiterhin lassen sich Kommentare zu einzelnen Sitzungen hinterlegen.

Ebenfalls lassen sich ausgewählte Gruppen eines TeamViewer-Kontos gemeinsam nutzen. Solltet ihr ein TeamViewer-Konto haben, dann könnt ihr mit mehreren Supportern den Zugriff auf Gruppen teilen. Offiziell heißt es: „Betreuen Sie Ihren Kundenstamm zusammen mit Kollegen? Teilen Sie ab sofort einzelne Gruppen Ihrer Computer & Kontakte-Liste einfach im Team, damit auch Ihre Kollegen schnell Zugriff auf gemeinsame Kunden-Computer erhalten. Die Lese- oder Schreibrechte bestimmen Sie dabei individuell.“

Noch was Neues? Ferndrucken. Meetings lassen sich in Outlook automatisiert einfügen. Bessere Performance. Sitzungsaufzeichnung  mit Audio-Unterstützung. Nachträgliche Konto-Abmeldung aus der Ferne. Automatisches Abmelden vom Betriebssystem nach dem Fernzugriff.

In der Werkzeugkiste des Fricklers eine echte Software-Perle 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. iPhone App wurde auch aktualisiert.

  2. Herlich Caschy,

    Endlich kann eine Komfortable Planung von Online Meetings direkt in Microsoft Outlook verwaltet werden.

  3. TeamViewer ist für einen Business-Kunden wie mich, also kleineren Ausmaßes, wirklich teuer. Mich freut es, dass es in der neuen Version keine Killer-Features gibt, die ich nun unbedingt brauche. Aber TeamViewer an sich ist ein Segen, ohne ihn ist meine Arbeit gar nicht mehr denkbar.

    „Bessere Performance“ scheint wohl ein „Autotext“ zu sein, der in jeder Ankündigung steht,.. Merken tut man’s nicht.

  4. Die Version 8 ist erst ein BETA!

  5. Steht auch im Text – #Beta

  6. „TeamViewer in Version 8 erschienen“
    BETA – BETA das gehört dann bitte auch in die Überschrift!

  7. TeamViewer macht eine klasse Software, allerdings mit verheerender Preispolitik.
    Die bringen praktisch jährlich ein Update heraus, das jeweils marginale Veränderungen beinhaltet. Dafür werden jeweils mehrere Hundert Euro verlangt (aktuell ca. 800€ von 4 auf 8). Netterweise stehen die alten Versionen, für die man irgendwann eine Lizenz erworben hat noch zum Download bereit.
    Inzwischen gibt es übrigens heftige Resriktionen, wenn man sich z.B. in kürzerer Zeit auf verschiedenen Rechnern einloggt. Von wegen frei für Privatanwender. Dann wird die Nutzungszeit recht schnell radikal auf wenige Minuten gekürzt.

  8. Hallo,
    erst einmal wieder ein Dankeschön an dich, Caschy, für den Post.
    @plumtree: Ja, wir releasen in regelmäßigen Abständen (meist 12-15 Monate) eine neue Hauptversion. Jedoch sind diese Updates immer freiwillig. Das heißt solltest du die neuen Funktionen nicht benötigen, kannst du auch weiterhin die ältere Version nutzen, welche, wie du ja auch schon sagtest, immer auf unserer Website zum Download zur Verfügung steht. Für die private Nutzung gibt es generell keine Restriktionen. Also egal wie oft und zu wie vielen Partnern du dich verbindest, du kannst als Privatperson TeamVeiwer uneingeschränkt nutzen. Solltest du irgendwie eingeschränkt werden, kannst du dich gerne an mich oder unser Team wenden und wir versuchen dein Problem zu lösen.
    Viele Grüße
    Inga, TeamViewer

    • @Inga Es ist klasse, dass hier von kompetenter Seite kommentiert wird, Danke dafür.

      So ganz freiwillig ist es nicht. Wenn meine Kunden auf 8 updaten, habe ich mit meiner 7 schlechte Karten, insbesondere im Hostmodus.

  9. Oh, toll, hier liest ja der Hersteller mit! Kannst du irgendwas zur Linux Version sagen? Wird die beta nachgereicht oder gibt es die erst bei release? Und wird die wieder auf wine basieren oder diesmal nativ sein?

  10. @Volker: Ja, leider ist es technisch nicht möglich Hostmodule in verschiedenen Versionen zu installieren.
    @Eddie: Die Linux Version wird es in den kommenden Tagen auch als Beta-Version geben. Jedoch wird sie wieder auf wine basieren und nicht nativ zur Verfügung stehen.
    Viele Grüße Inga, TeamViewer

  11. Super, danke für die Info!
    Schade wg wine, aber andererseits: Es hat immer anstandslos funktioniert, also warum nicht…

  12. Vorab es handelt sich hier um die Beta – trotzdem eines der besten Programme für den PC Support. Die Update und Preispolitik sollte man vielleicht nochmals überdenken.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.