TCL 10 TabMax 4G und 10 TabMid vorgestellt

Im Rahmen der IFA hat TCL die beiden neuen Tablets TCL 10 TabMax 4G und 10 TabMid vorgestellt. Zudem protzt man mit einer neuen Display-Technik namens „NxtPaper“, die für einen besonders augenfreundlichen Screen sorgen soll. Elf Patente habe man sich darauf gesichert und kombiniere hier einen klassischen Bildschirm mit Papier.

Das Ergebnis sei ein Display, das nicht flimmere und kein blaues Licht abstrahle. TCL sucht da auch stark die Vergleiche zu E-Ink-Displays, denen gegenüber man aber um 25 % höhere Kontraste nutzen könne. Gegenüber LC-Displays wiederum biete man bis zu 36 % dünnere Bildschirme. Gleichzeitig sei die NxtPaper-Technologie um 65 % energieeffizienter als traditionelle LCDs.

Das neue Tablet TCL 10 TabMax kann darauf zwar nicht zurückgreifen, verwende aber NxtVision, womit TCL marketingwirksam aber nur eine angeblich besonders hochwertige Bildqualität meint. Das Tablet nutzt einen LC-Bildschirm mit 10,36 Zoll und FHD+ als Auflösung. Am Gerät ist auch ein TCL Stylus verwendbar. Als weitere Features nennt TCL z. B. einen Kids Mode und natürlich Zugriff auf den Google Assistant. Im Handel soll das Tablet als 4G- und Wi-Fi-Version für jeweils 299 bzw. 249 Euro erscheinen.

Dazu stößt das TCL 10 TabMid mit 8 Zoll Diagonale und einem FHD-IPS-Bildschirm, ebenfalls mit NxtVision. Hier steckt der Qualcomm Snapdragon 665 im Inneren. Beim 10 TabMax spezifiziert TCL den Chip leider nicht näher. Es sind abermals Features wie der Kids Mode mit von er Partie. Die weiteren technischen Daten zu sowohl dem TCL 10 TabMid als auch dem 10 TabMax findet ihr aber auch noch einmal weiter unten. Das TabMid ist dabei mit 229 Euro etwas günstiger. Auch dieses Tablet soll ab dem vierten Quartal 2020 zu haben sein.


TCL 10 TabMax – Technische Daten

  • IPS-Display, 10,36 Zoll, 2.000 x 1.200 Pixel
  • OS: Android 10
  • SoC: Octa-Core (4x Cortex-A73 2,0 GHz, 4x Cortex-A53 2,0 GHz)
  • GPU: ARM Mali-G72
  • RAM: 4 GByte
  • Speicherplatz: 64 GByte (erweiterbar um bis zu 256 GByte)
  • Hauptkamera: 13 Megapixel
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Akku: 8.000 mAh
  • Schnittstellen: GPS, microSD, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, USB Typ-C (2.0), SIM
  • Maße: 247,8 x 157,56 x 7,65 mm

TCL 10 TabMax – Technische Daten

  • IPS-Display, 8 Zoll, 1.200 x 1.290 Pixel
  • OS: Android 10
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 665 (4x 2,0 GHz, 4x 1,8 GHz)
  • GPU: Adreno 610
  • RAM: 4 GByte
  • Speicherplatz: 64 GByte (erweiterbar um bis zu 256 GByte)
  • Hauptkamera: 8 Megapixel
  • Frontkamera: 5 Megapixel
  • Akku: 5.500 mAh
  • Schnittstellen: 4G LTE, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0, USB-C (2.0), microSD, SIM, GPS, 3,5-mm-Audio
  • Maße / Gewicht: 209,4 x 125,2 x 8,55 m / 325 g

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Das 10 TabMax sieht doch recht hübsch aus. Jedenfalls hat es nicht so fette Ränder wie die „MID“-Reihe. Wenn ich das mit LTE-Modem für < 400 Euro bekomme, bin ich dabei.

  2. Das Tab 8 hat einen fast quadratischen Bildschirm. Cool, mal was anderes oder André hat sich vertippt …

  3. Schade, dass Tablets immer noch so spärlich mit Speicher ausgestattet sind. 128GB würden reichen, aber 64GB sind heutzutage einfach zu wenig. Bei 128GB würde ich sofort zuschlagen.

  4. Wer ist TCL? Wie sieht die Software aus, halbwegs Stock-Android oder auch hier wieder Klicki-Bunti-Überzug? Wie sieht die Update-Politik aus?

  5. Im Artikel steht zwei mal „TCL 10 TabMax – Technische Daten“, bei der zweiten Angabe müsste aber das 8er Tablet gemeint sein…

  6. Schade dass nicht generell Chrome OS bei Tablet ausgeliefert wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.