Synology veröffentlicht Surveillance Station 7.0 Beta

Bildschirmfoto 2014-12-18 um 16.05.27

Synology hat heute die Veröffentlichung der Surveillance Station 7.0 Beta bekannt gegeben. Hierbei handelt es sich um ein Modul der Synology DiskStation, welches für die Verwaltung von Überwachungskameras zuständig ist. Funktioniert natürlich nicht nur mit professionellen Lösungen, man kann theoretisch sogar ein Smartphone mit Android nutzen. Surveillance Station 7.0 Beta bietet erst einmal optisch etwas Neues, denn das Design hat man auf jeden Fall verbessert, zudem gibt es nun eine automatisierte Ereignisverknüpfung für dynamische Überwachungsumgebungen und eine physische Zutrittskontrolle und Videoüberwachung von einer einzigen Schnittstelle aus (wenn ihr beispielsweise einen AXIS Netzwerk Tür-Controller einsetzt). Das komplette Changelog und die Möglichkeit, die Beta selber zu testen, bekommt ihr auf dieser Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Muss es eigentlich zwangsläufig eine IP-Cam sein, oder kann man auch irgendwie herkömmliche USB-Web-Cams an die Suveillance-Station anbinden?!

  2. Nein, wird offiziell nicht unterstützt.