Synology Contacts verlässt das Beta-Stadium

Synology ist erst kürzlich mit DSM 7.0 in die Preview-Phase gestartet. Im Januar hat man die neue Kontaktverwaltungs-App „Synology Contacts“ bereits zu Beta-Zwecken Nutzern ab DSM 6.2 zur Verfügung gestellt. Jene hat mit Version 1.0.0-0243 zwischenzeitlich die Beta-Phase verlassen und wird nun für Synology-NAS ab DSM 6.2 regulär unterstützt. Entsprechend lässt sie sich nun auch über den herkömmlichen Weg, also das Paketverwaltungszentrum, installieren. Etwaige, vorige Fehler, sollten damit hoffentlich der Vergangenheit angehören.

Synology Contacts ist ein Paket, das eine zentralisierte Verwaltung von Kontaktinformationen bietet. Sie können Kontakte hinzufügen, Kontakte aus Synology MailPlus migrieren, Etiketten verwalten und Adressbücher gemäß Ihren Berechtigungseinstellungen freigeben. Außerdem ermöglicht es Ihnen nicht nur den Import von Daten aus verschiedenen Quellen wie Google und Outlook, sondern unterstützt auch die Synchronisierung von Kontakten mit iOS-Mobilgeräten und anderen kompatiblen Plattformen. Mit Synology Contacts ist es einfach, Ihre Kontaktinformationen immer zur Hand zu haben und mit Freunden, Familie und Geschäftspartnern in Kontakt zu bleiben.

  • Danke Alexander!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Versteh ich das richtig, es wird nun doch in DSM 6.2 vollständig erecheinen? Ich hatte es si verstanden, daß es erst in DSM 7 richtig kommen wird. Das wäre klasse, meine 712er bekommz nämlich kein 7er mehr,

  2. Die „Contacts Beta“ erschien nur für die DS416+, nicht aber für die normale DS416.
    Die finale Version taucht bisher ebenfalls noch nicht in meinem Paket-Zentrum auf. Weiß dazu jemand mehr?

  3. Also ein Import aus Google vermurkst die Geburtstage & Telefonnummern. Als „aus der Beta“ würde ich das nicht bezeichnen… Schade.

  4. Habe jetzt auch nur die Beta gefunden. Wie komme ich an die finale Version?

  5. Ernstgemeinte Frage: Was ist der Vorteil gegenüber dem Carddav-Server? Der läuft bei mir schon eine Weile sauber und synchronisiert sehr zuverlässig die Kontakte in der Familie über alle Geräte.

    • Das frage ich mich auch.

    • Hatte das auch mal installiert und da war es so das Kalender nur für den jeweiligen Account waren. Sprich kein Rechtemanagement. Will man ein Kalender für mehrere Personen müssen alle Zugriff auf den gleichen Account haben.

      Bei Contacts sind die Adressbücher nicht an die Accounts geknüpft. Sondern man kann entscheiden wer Zugriff drauf hat. So kann man dann private und geteilte Bücher verwalten.

      • Danke. Okay für Kalender nutze ich die Anwendung Kalender. Hier kann man wie gewohnt einfach auf seinem Kalender einen neuen erstellen und diesen dann für die anderen Nutzer freigeben. So wird das dann auch wohl mit den Kontakten dann sein, wenn ich dich richtig verstanden habe. Dann ergibt es einen Sinn! Vielen Dank.

  6. Meine DS218+ zeigt leider weiterhin nur die Beta Version an.

  7. In meiner 416 Play erscheint auch nur die Beta

  8. Oliver Steinert says:

    Ist schon ärgerlich. Die Python Version verträgt sich nicht mit synology office. Also Achtung, nicht Python blindlings installieren!

  9. Hab aktuell innerhalb der Diskstation auch noch keine finale Version zur Verfügung.
    Über die Website wird mir diese aber angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.