Sylvester Stallone soll Hauptrolle in der Dramaserie „Kansas City“ für Paramount+ übernehmen

Der US-Schauspieler Sylvester Stallone hat sich durch Rollen wie Rocky Balboa oder John Rambo cineastische Denkmale gesetzt. Nun heißt es, dass der Darsteller in der Serie „Kansas City“ für Paramount+ die Hauptrolle übernehmen werde. Es soll sich um eine Dramaserie handeln, bei der im Hintergrund Terence Winter („The Sopranos“) und Taylor Sheridan („Those Who Wish Me Dead“) die Fäden ziehen.

Stallone soll dann wohl auch einer der ausführenden Produzenten sein, sollten die Verhandlungen nicht noch wider Erwarten platzen. Allerdings haben sich offizielle Stimmen schon zu den Gesprächen geäußert, sodass es wohl nur noch um Formalitäten geht. Für Stallone wäre es die erste Hauptrolle im Fernsehen. Bisher sah man den ehemaligen (?) Actionhelden vorwiegend im Kino. In TV-Formaten trat er nur in unregelmäßigen Abständen als Gaststar auf. Die Handlung von „Kansas City“ soll sich um einen italienischen Mafioso aus New York City drehen, der unfreiwilligerweise nach Kansas City „versetzt“ wird. Dort versucht er nun das organisierte Verbrechen für die Mafia fest zu etablieren und seine Macht auszubauen.

Es wird sich aber nicht um eine historische Serie handeln, vielmehr solle „Kansas City“ in der Gegenwart spielen. Stallone ist dabei schwer beschäftigt, denn 2022 wird er auch in „The Expendables 4“ zu sehen sein. Auch in „Guardians of the Galaxy 3“, der 2023 erscheint, ist er mit von der Partie. In dem Superhelden-Film „Samaritan“ werden wir Stallone ebenfalls 2022 sehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich liebe den Mann. Krass was er im Alter noch schafft.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.