Swipe für Facebook: Toller Wrapper für das Social Network

swipe fu?r FacebookDas Thema Akkuhunger von Facebook ist kein neues. Fast im Monatsrhythmus wird die Akkusau durch das Mediendorf gejagt und mittlerweile dürfte jedem klar sein: ja, die App verbraucht Akku, weil sie auch immer schön im Hintergrund agiert. Ich unterstelle hier Facebook logischerweise keine Absicht, denn ich behaupte mal, dass das performante Arbeiten die Absicht eines jeden Entwicklers ist. Dennoch verbraucht so eine Social Network-App nun einmal einiges an Power, was vielen nicht gefällt, die mit ihrem Akku haushalten müssen oder wollen.

swipe

Die harte Tour kann natürlich heißen, dass man Facebook vielleicht komplett deinstalliert und auf die Mobilvariante im Browser ausweicht. Reicht für Gelegenheitsnutzer sicher völlig, sorgt aber auch für verpasste Benachrichtigungen, was Nutzer auch wieder ärgern könnte. Andere Lösungen sind beispielsweise Wrapper. Apps um die Facebook-Webseite herum, die einen Mehrwert bieten sollen. Konkrete Beispiele sind da Tinfoil, Hermit oder auch Metal. In diese Kerbe schlägt auch das in der Grundversion kostenlose Swipe.

ImageJoiner-2016-04-09 at 7.54.52 AM

Facebook verbleibt weiterhin im Wrapper, der Entwickler hat aber schick um das Social Network gebaut. So gibt es beispielsweise Themes, sodass man nicht zwingend das Facebook’sche Blau nutzen muss. Hatte mal ein Dark Theme versucht, sah aber nicht wirklich toll aus, sodass ich beim Standard blieb. Swipe for Facebook setzt weiterhin auf Custom Tabs für Chrome, sodass ihr externe Inhalte schnell lesen könnt, ohne den kompletten Browser laden zu müssen. Durch die Nutzung der mobilen Seite fallen auf Wunsch gleich zwei Apps weg, denn die Seite erlaubt ja die Messenger-Funktion, sodass dieser nicht mehr als eigenständige App installiert sein muss.

ImageJoiner-2016-04-09 at 7.54.59 AM

Bleibt natürlich die Sache mit den Benachrichtigungen – auf jene wollen viele Nutzer nicht verzichten. Kein Problem, kann man bei Swipe für Facebook einstellen – zwischen 5 Minuten und 12 Stunden ist da alles regelbar. Für mich schön: die App lädt auf Wunsch den Feed mit den aktuellen Nachrichten – hier switcht die Facebook-App ja sonst gerne auf den Top-Feed. Hab die App jetzt mal installiert und vergleiche ein bisschen, wie das vom Akku her ist. Der Entwickler haut auch nicht groß auf die Kacke und sagt selber, dass seine App derzeit nicht mit allen anderen Wrappern in Sachen Akkuhunger mithalten kann. Rein funktionell kann ich sagen: super bislang.

Swipe for Facebook
Swipe for Facebook
Entwickler: Happening Studios
Preis: Kostenlos+
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot
  • Swipe for Facebook Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Das Problem bei der Facebook-App ist ja nicht nur der hohe Akkuverbrauch, sondern auch die Schnüffelfunktionen.

    Und tatsächlich ist der Akkuverbrauch der Facebook-App sogar noch höher als in der Verbrauchs-Statistik dargestellt. Denn die App stellt es so an, dass viele der Hintergrundaktivitäten nicht der App selber, sondern den Einträgen „OS“ und „System“ zugeschrieben werden.

    Insgesamt halten meine Akkus deutlich länger durch, seitdem ich diesen Akkufresser von allen meinen Geräten wieder runtergeschmissen habe.

  2. Bin es gerade am testen. „Ich bin hier“ funktioniert bei mir nicht wenn ich meinen Standort ermitteln will. Der sagt ich soll die Location Services aktivieren. Sind Sie aber eigentlich…

  3. Mein Tipp wäre, sich auch mal alternativ die App „Folio“ anzusehen. Auch ganz gut. Nicht hungrig 🙂 :
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.creativetrends.folio.app

  4. Die Browservariante reicht eigentlich vollkommen, es sei denn man tippt viel. Die Browservariante nimmt bei mir nicht immer alle Wörter korrekt an, was echt doof ist.

  5. Facebook Lite ist auch eine tolle Alternative. Wird leider von Facebook nicht in den deutschen App Shops für aktuelle Smartphones angeboten.

    Nichtmal 1MB groß und wesentlich weniger Daten und Akku Hunger.

    Hier kann man die apk herunterladen:
    https://www.apkmirror.com/apk/facebook-2/lite/

  6. Die Wrapper haben leider alle einen viel größeren Datenverbrauch als die Facebook-App.

  7. Bin mit der im Text erwähnten App „Metal“ sehr zufrieden.

  8. Jan Lübbers says:

    Jop, ich nutze auch Metal (Pro). Das mit dem Datenverbrauch stimmt allerdings. Macht ja auch Sinn, da nicht nur reine Inhalte, sondern auch Grafiken jedes Mal neu geladen werden müssen.

  9. Ja, ich merke auf meinem Nexus 4 auch einen Unterschied mit und ohne Facebook App. Es hält sich jedoch in Grenzen – wie auch bei vielen anderen Apps – seit ich Greenify nutze. Bei einer größeren Anzahl installierter Apps macht sich die Funktion von Greenify auf jeden Fall bemerkbar. Dauert dann beim Start der Apps dann nur etwas länger. Aber das ist es mir wert.
    Greenify erfordert allerdings Root – und für den vollen Funktionsumfang auch das Xposed Framework. Funktioniert aber auch ohne letzteres.

  10. Hmm – hab die App auf dem Galaxy S2 plus mal getestet (Nutze sonst Tinfoli). Läd bei mir sehr bzw. zu lange und die Möglichkeit, z.B. Fotos aus anderen Apps direkt auf FB zu teilen, fehlt bei mir. Die Facebook App und Messenger nutze ich schon lange nicht mehr. Mit Tinfoli komme ich ganz gut klar.

  11. Wer eine open source Variante sucht, kann zu face slim greifen, auch sehr gut.

  12. Was haltet ihr denn von Metal? Die App wurde ja auch schon sehr gehypt

  13. Also wie ist wohl die Reihenfolge des Akkuverbauchs?

    Am wenigsten: Facebook moilbe Browserversion
    Mittel: Wrapper
    Hoch: Facebook-App

    Wie ist denn wohl der Unterschied zwischen Browserversion und Wrapper? Haltet ihr den Wrapper für signifikant akkuhungriger?

  14. Wie kann ich mit der kostenlosen Version von swipe Bilder hochladen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.