SwiftKey Beta für Android: Inkognito-Modus, Shortcuts und Bugfixes

artikel_swiftkeybetaGerade erst ist eine neue Version von SwiftKey „final“ erschienen, schon bekommt die Beta der Alternativ-Tastatur für Android Neuerungen spendiert, die ausprobiert werden möchten. Im Changelog der App ist die Rede von einem Inkognito-Modus, genauer beschrieben wird dieser jedoch nicht. Wird wohl für Dinge wie Passwörter sein, die dann eben nicht für die Verbesserung der Vorhersagen an SwiftKey-Server gesendet werden. Eine weitere Neuerung sind Shortcuts und Texterweiterungen. Hier kann man durch Eingabe bestimmter Zeichenfolgen längere Wörter oder Floskeln „auslösen“.

Das wiederum kann sehr nützlich sein, wobei SwiftKey diese auch durch die Vorhersagen eigentlich schnell verfügbar machen kann. Die Beta enthält außerdem ein paar Bugfixes. Sie kann von jedem im Play Store heruntergeladen werden, nicht vergessen sollte man allerdings, dass es eine Beta ist und da auch einmal etwas nicht funktionieren kann. Muss natürlich nicht sein, aber man sollte sich dann nicht ärgern, wenn es doch mal so ist.

SwiftKey Beta
SwiftKey Beta
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot
  • SwiftKey Beta Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die Infos zum „Inkognito-Modus“ im Artikel stimmen so nicht. Der „Inkognito-Modus“ bedeutet, dass der dann eingetippte Text nicht „gelernt“ wird.
    https://vip.swiftkey.com/index.php?/topic/16890-introducing-incognito-mode/

    Passwörter wurden auch schon vorher nicht gelernt oder vorgeschlagen.

  2. @Olaf: Aber auch nur, wenn das Eingabefeld als Passwort-Feld gekennzeichnet ist. Erstellt man sich zB eine Textdatei mit allen seinen Nutzernamen und Passwörtern (don’t try this at home…), oder der Webentwickler der Eingabemaske hatte keine Ahnung von seinem Job, dann weiß die Tastatur davon natürlich nichts und würde alles fröhlich an die Server übertragen.

  3. @Aki
    Stimmt natürlich. Man merkt aber immerhin schnell, wenn ein Passwort-Feld nicht korrekt geflagt wurde.

    Zudem würde ich immer „Lernen“ und „an den Server schicken“ unterscheiden. Man muss ja kein Konto bei SwiftKey nutzen, trotzdem kann die Tastatur Eingaben lernen.

  4. Mich würde mehr eine Copy&Paste Funktion wie bei Swype interessieren. Dort wische ich einfach vom Swype-Button zu „C“ zum Kopieren oder zu „V“ um einzufügen. Das geht mir nach dem Umstieg auf SwiftKey deutlich ab. Zurückwechseln möchte ich nicht, weil SwiftKey wesentlich schneller ist und nach einiger Nutzung bessere Vorhersagen macht.

  5. Wie funktioniert das denn mit den Shortcuts? Habe dazu nichts in den Einstellungen finden können.

  6. @PSch
    Siehst du bei der Erstellung eines neuen Eintrags für die Zwischenablage.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.