Sunrise Calendar mit Unterstützung für Android-Tablets

Die beliebte Kalender-App Sunrise Calendar ist derzeit in aller Munde, angeblich hat sich nämlich Microsoft das Unternehmen geschnappt, um das eigene Produkt-Portfolio aufzustocken. Somit hätte man eine App, die auf Android, iOS, als eigenständige Mac-App und als Erweiterung für Google Chrome zu haben ist.

Die aktuellen Neuerungen im Changelog für die Android-App spielen anscheinend auch scherzhaft auf die Übernahme an, denn man liest wie folgt: „Today, we’re excited to announce our … „. Doch hier geht es nun nicht um die Übernahme, sondern einfach um die Tatsache, dass der Sunrise Calendar nun auch für Android-Tablets zu haben ist. Weiterhin hat man – wie bei Google – direkt die Möglichkeit, interessante Kalender zu abonnieren, über 25.000 sollen es sein. Ferner lassen sich nun auch die Apps Google Tasks und Eventbrite mit dem Sunrise Calendar verbinden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Endlich mit Landscape Mode auf dem Nexus 7! 🙂

  2. Diese ach so schicken blässlichen, pastelligen Farben verschlechtern nur leider deutlich die Lesbarkeit und damit die Ergonomie.

    Bleibe ich mal doch lieber beim Business Calendar, nachdem der Stock-Kalender ja auch leider zur Designer-Spielwiese mutiert ist… 2016 oder so ist dann alles, was im Moment als schick gilt, ja glücklicherweise wieder „out“, und man kann dann seine guten alten Apps vermutlich wieder benutzen…