Streetview nimmt Euch mit auf eine Reise durch den Amazonas-Regenwald

Google lädt Euch wieder zu einer neuen Reise per Streetview ein. Diesmal geht es an Orte, an denen es normale Streetview-Fahrzeuge sehr schwer hätten, weshalb auch Googles Trekker Streetview Rucksack zum Einsatz kam, der sogar an eine Seilbahn geschnallt wurde, um für die beeindruckenden Aufnahmen zu sorgen. Besucht wurde der Amazonas-Regenwald, zu sehen gibt es alles, von den Baumwipfeln bis zum Waldboden.

Neben den Aufnahmen der Natur könnt Ihr aber auch Siedlungen besuchen, deren Bewohner im Einklang mit der Natur leben und diese auch versuchen zu schützen. Insgesamt wurden für die Aufnahmen 500 Kilometer auf dem Fluss zurückgelegt und 20 Kilometer durch den Wald marschiert. Ziel ist es, den Menschen diese Gebiete näher zu bringen und somit Unterstützung für den Erhalt selbiger zu erreichen. Die Aufnahmen erfolgten durch die Amazonas Sustainable Foundation (FAS), die sich seit Jahren für das Amazonas-Gebiet einsetzt.

Amazonas

Eure eigene virtuelle Tour durch den Amazonas-Regenwald könnt Ihr an dieser Stelle starten. Zwischen den ganzen MWC-News vielleicht eine willkommene Abwechslung für den ein oder anderen, für uns auf jeden Fall.

(Quelle: Google Produkt-Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. hallo aus Kenia, kann man diese Touren auch für die Nationalparks in Kenia entwerfen ? Da swäre mal was und wenn Ihr einen Partner dafür in Kenia sucht meldet Euch bei mir, ich biete Safaris in Kenia an. Echt interessant, kann man auch die Camps und Lodgen so erfassen ?