Strato HiDrive wieder mit Sonderaktion

hifiveMarcel und Jan haben mich via Mail auf eine Aktion hingewiesen, die sich um den HiDrive von Strato dreht. Das Ganze ist für viele sicherlich uninteressant, da es – je nach Einsatzgebiet – günstigere Lösungen gibt. Bis zum 03.04.2016 kann man bei Strato ein 250 GB großes HiDrive-Paket bekommen. Hierfür zahlt man 2,50 Euro im Monat und bindet sich 12 Monate. Unterm Strich kommen also 30 Euro raus. Wer es auf den reinen Cloudspeicher abgesehen hat, der ist Fuchs: Office 365 als Einzellizenz wird häufig zu diesem Kurs angeboten und da bekommt man 1 Terabyte Speicher nebst Office. Interessant dürfte Strato in Sachen HiDrive für die sein, die Dinge wie FTP, FTPS, WebDav, SFTP, SCP, rsync, GIT oder SMB/CIFS benötigen, denn diese sind im Paket enthalten. Ich persönlich kann zu dem Angebot nichts sagen, meine Cloud steht im Arbeitszimmer, heißt DS713+ und kann Inhalte seit DSM 6.0 aus allerlei Unterordnern verschlüsselt in der Cloud sichern.

Bildschirmfoto 2016-03-04 um 14.04.27

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Könnte mal einer der das Angebot angenommen hat, schauen zu welchem Preis man monatlich auf 1000 GB upgraden kann.

  2. @Dennis
    Steht auch auf der Homepage hinter dem Link. 7,50€/Monat.

  3. In den neuen Tarifen sind nicht mehr alle Protokolle enthalten, einige müssen über ein Zusatzpaket dazugekauft werden.
    Ich weiß nicht, wie es bei der Sonderaktion ist, aber da nichts explizit angegeben ist, wäre ich da vorsichtig

  4. leider sind da nicht die schnittstellen für NAS-Sync drinn, die kosten extra. Oder hab ich da was falsch verstanden?

  5. ist in diesem Angebot mit drin….

    Für die NAS-Syncer… bei Hubic bekommt man 100 GB für 1 Euro/Monat. Bei dem Sync mit Gdrive, Onedrive etc finde ich es immer doof das man seines ganzen Cloud Speicher freigeben muss..

  6. Kein besonders gutes Angebot. Wie schon im Artikel erwähnt bekommt man für das Geld auch eine Office Lizenz plus 1 TB Cloud Speicherplatz. Vorteil bei Strato sind natürlich die deutsche Server, das sollte auch erwähnt werden.

  7. Moin zusammen,

    um direkt nochmal ein paar Argumente einzustreuen: Prinzipiell bin ich kein Freund von Strato, da ich dieses Unternehmen in der Vergangenheit immer als sehr unkoordinierten Haufen wahrgenommen habe. Jedoch ist das HiDrive für mich die ideale Lösung als Backupspeicher.

    Ich habe auf meinem NAS eine verschlüsselte Freigabe für alles Wichtige angelegt, auf das ich wirklich nicht verzichten möchte/kann. Für die Verschlüsselung wird ecryptfs (https://wiki.ubuntuusers.de/ecryptfs/) mit AES-256 benutzt, was auch zur Verschlüsselung des Home-Verzeichnisses auf allen Ubuntu-artigen Linuxen verwendet wird (sofern aktiviert). Diese verschlüsselte Freigabe wird mit „Datensicherung & Replikation“ via rsync und SSH auf das HiDrive gesichert. Sollte wirklich mal mein NAS explodieren, kann ich die Dateien ganz bequem herunterladen und auf meinem Linux Rechner wieder entschlüsseln (http://www.synology-wiki.de/index.php/Wiederherstellen_verschl%C3%BCsselter_Ordner).

    Bei dieser Vorgehensweise habe ich ein deutlich besseres Bauchgefühl, als bei der on-the-fly Verschlüsselung von Cloud Sync und der Entschlüsselung mit dem Synology Decryption Tool. Soweit mir bekannt ist, ist Synology immer noch nicht mit der Sprache herausgerückt, welche Verschlüsselung genau zum Einsatz kommt.

    Zum Angebot: Es sind alle Protokolle mit drin! Bei einem Upgrade verliert man diese jedoch und man muss sie extra hinzubuchen. Das Angebot steht also nur für sich…

  8. Hubic ist preislich sehr interessant, wenn man sich jedoch die AGBs anschaut sieht das gleich wieder anders aus: „The bandwidth is limited to 10 Mbit/s upstream and downstream“.

  9. ichn utze HiDrive seit gut 1 Jahr, damals gab es ein unschlagbares JubiläumsAngebot von 1,- für 100GB 1 Jahr, da kommte ich nicht anders. Ich habe bei HiDrive meine wichtigstens Daten abgelegt, automatisch von der NAS aus per rsync über Nacht hochgeladen ( verschlüsselt bereits auf der NAS mit Boxcryptor ). Das hat immer einwandfrei funktioniert. Ebens auch der Zugriff vom Smartphone/Tablett aus unterwegs.

    Ich habe daher gerade erst meinen Speicher dort auf 1 TB upgegradet, weil ich noch nun noch weit aus mehr Daten doch „ausser-Haus“ sicher möchte.
    Ich kann zu Strato bisher nichts negatives sagen, auch Anfragen beim Support usw. wurden immer zeitnah und gut gelöst.

    Die Bandbreiten-Limitierung stört micht nicht im geringsten, ich lasse alle Sync-Jobs im Hintergrund von der NAS ausführen, da ist es mir egal ob der 10min oder 2 Std. benötigt. Irgentwo ist ja auch meine Uplink des Internetanschlusses limitiert ( aktuell bei 20 Mbit/s ) .Und irgentwo muss Strato ja auch Limits setzen, die können nicht jedem Kunden volle Bandbreite geben, wer soll das am Ende bezahlen – anders währe solche Angebote nicht machbar.
    Die realen Kosten pro Terrabyte Daten bei uns im Rechenzentrum liegen mit Sicherheit deutlich höher als bei 10,-/Monat.

  10. Was ist mit Jottacloud? 7,50€ unlimited und in Norwegen, vom Datenschutzgesetz ist Norwegen sehr nah am europäischen. Wie es vom Speed her aussieht kann ich nicht sagen.

  11. Hallo! Ich würde auch gerne das Angebot von Strato nutzen..Da ich in Österreich wohne, kann ich offenbar die Registrierung bei Strato und daher das Angebot nicht nutzen. :-/ Hätte jemand von euch eine Lösung für mich?? 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.