Stranger Things: Vierter Teaser für Staffel 4

Stranger Things 4 startet hoffentlich bald (aber leider erst 2022) mit der vierten Staffel durch. Heute hat man direkt den vierten Teaser für die kommende Staffel veröffentlicht, laut der Nummerierung der Videos ist man nun mit den Teasern durch, der aktuelle ist 004 von 004. Welcome to California holt den Zuseher direkt ins Geschehen – Eleven ist auf der Highschool und schreibt an Mike. Sie beschreibt ihr derzeitiges Leben als gut, sie habe Freunde usw.

Bestseller Nr. 2
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) |...
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) |...
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
39,99 EUR

Es wirkt, als sei es doch etwas anders als beschrieben. Ein paar Momente später geht es dann direkt zur Sache, da möchte ich dann aber eher weniger spoilern, da dürfen Interessierte selbst einmal schauen, wie es im Teaser so abgeht. Schaut man sich die vier Teaser an, dann wird man zur Erkenntnis kommen, dass die vierte Staffel von Stranger Things weit über die Grenzen des beschaulichen Hawkins hinausgeht.

Update:

Mittlerweile gibt es auch einen deutschen Teaser. Letzterer enthält aber keine neuen Clips, verrät dafür aber die Episodentitel:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Habe bis heute noch keine Folge der Serie geschaut. Vielleicht sollte ich ihr aber mal ne Chance geben, so viel Hype, wie darum gemacht wird. An die anderen hier: Ist die Serie wirklich so einmalig, wie man oft hört ? Wurde von gehypten Serien schon so oft enttäuscht…Game of Thrones etwa…hab da nicht mehr wie vier Folgen geschafft. Pure langeweile *lächel

    • Uff, wenn Du GOT nach vier Folgen abgesetzt hast, erinnerst Du mich an uns, wir hätten Vikings auch fast nach vier Folgen sein lassen und wir hätten eine der besten Serien (für uns) verpasst. Same mit GOT, get langsam los, viele Charaktere etc. pp. aber es wird Grande versprochen. So zu Stranger Things. Erste Staffel grandios, die zweit naja die Dritte fanden wir besser als nichts gegen die Erste, aber trotzdem am Must see, und ich werde sie mir auf jeden Fall nochmal geben.

      • Ich finde, leider wurde bei Stranger Things sehr viel Potential verschenkt. Ich versuche das mal zu beschreiben, ohne zu spoilern:
        – Staffel 1 ist im Prinzip eine Art Steven King-Geschichte. Mysteriös, unheimlich, düster, mysthisch – hat mir sehr gut gefallen
        – Staffel 2 ist zwar im Stil ähnlich wie Staffel 1, lässt aber deutlich nach. Viele der Mysterien werden jetzt aufgelöst und tja, wie soll ich es sagen? Den Drehbuchschreibern ist – meiner Meinung nach – leider nicht viel Gutes dabei eingefallen. Es wird actionlastiger, das Mysteriöse bleibt auf der Strecke. Hat mir nur durchschnittlich gefallen.
        – Staffel 3 ist eine „Hey wie geil waren die 80er“-Retroshow. Man kann das noch als Persiflage auf die sehr einfach gestrickten Actionfilme der 80er interpretieren, dann ist es in sich wieder stimmig. Ernst nehmen kann man das absolut nicht mehr. Hat mich sehr enttäuscht, ich freue mich deswegen nicht auf Staffel 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.