Life Is a Rollercoaster: OpenRCT2 in Version 0.3.5 erschienen

Im Rahmen unserer Beiträge zu kostenlosen und / oder Open-Source-Spielen hat auch OpenRCT2 mal Platz gefunden. Das Spiel ist flott und leicht beschrieben, aber unter Umständen schwer zu meistern – den RollerCoaster Tycoon 2 sollten vermutlich alle von euch kennen, das ist ein Konstruktions- und Management-Simulationsspiel. OpenRCT2 ist die Open-Source-Ausgabe davon und für Android, Windows, Linux und macOS zu haben. Nun ist Version 0.3.5 erschienen, die zahlreiche Fehlerbehebungen und ein paar Verbesserungen mitbringt – unter anderem die initiale Unterstützung von True Type Fonts im OpenGL-Modus, da spricht man aber noch davon, dass es fehlerbehaftet sein könnte. Erwähnenswerter: das Software-Rendering kann jetzt parallel zeichnen, wenn Multithreading aktiviert ist. Und: das Spiel gibt’s nun als Universal-App für macOS (ARM 64). In diesem Sinne: Fröhliches Zocken!

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) |...
  • Die neueste Version unseres meistverkauften Streaming-Geräts – 50 % mehr Leistung im Vergleich zu Fire TV Stick (2019), für schnelles...
  • Weniger Durcheinander, mehr Kontrolle – Mit der Alexa-Sprachfernbedienung können Sie Sendungen per Sprachbefehl App-übergreifend suchen...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Cool hätte gerne noch iOS um auf dem iPad pro zu spielen.

    • Darauf hoffe ich auch

    • Ja es ist schade das die portierten Versionen keine Updates mehr erhalten. Hatte damals alles direkt gekauft inkl. Addons. Das war nicht billig, aber ich hoffte dafür auch auf einen etwas längeren Support.

      • Das ist der Knackpunkt bei vielen „richtigen“ Spielen auf iOS und MacOS im AppStore. Meist laufen sie anfangs und bei neuen Versionen war es das dann. Siehe SimCity. Wie oft das monatelang gar nicht lief. Aber immerhin kam nach Jahren dann immer mal wieder ein Patch.

        Echt schade, dass da nichts stattfindet. Würde gerne mal wieder Anno, SimCity, Siedler oder jetzt auch Age of Empires auf dem Mac spielen.

        • Gerade bei SimCity solltest Du da mal die einschlägigen Foren anschauen (Simtropolis, SC4D). Der neue NAM bringt lt Changelog einiges an Unterstützung und Fehlerbehebung für MacOS. Das scheint richtig gut zu laufen, was ich so lese!

  2. Poweruser009 says:

    Ohne Sprachpaket auf Android geht es nicht. Schade.

  3. die ARM variante läuft nicht auf einem air mit M1, nur die universal klappt. bei der ARM version meckert macOS, dass die Datei defekt wäre

  4. Hier scheint jemand das ganze als Browser Game umzusetzen, klingt spannend!
    https://www.youtube.com/watch?v=kcO3P-ONOw8

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.