Stoßzeiten von Orten könnten bald auch in den Google-Suchergebnissen erscheinen

Google App Artikel LogoWir kennen das Feature mittlerweile vor allem aus Google Maps und der Google App: Stoßzeiten. Das sind die Uhrzeiten, zu denen an gesuchten Orten immer viel los ist. Nettes Feature, um sich lange Wartezeiten und dergleichen zu ersparen. Ich habe mich selbst schon oft genug dabei erwischt, dass ich vor Fahrtantritt zu einer Lokalität schnell noch einmal geschaut habe, ob da um diese Uhrzeit nicht einfach zu viel los sein könnte. Den Jungs von Androidpolice ist nun von einem ehemaligen – unbenannten – Google-Mitarbeiter ein Screenshot zugespielt worden, der neben der Stoßzeiten-Anzeige in der mobilen Suche vor allem ein Live-Feature zeigt.

google-search-peakzeiten

Dieses Live-Feature scheint sich tatsächlich auf die schon angesprochenen Stoßzeiten zu beziehen und stellt somit eine Momentaufnahme dar, wie viel Betrieb gerade an entsprechender Lokalität herrscht. Anhand welcher Quellen diese Daten nun genau gesammelt werden, kann derzeit nur spekuliert werden, allerdings nimmt man an, dass man sich unter anderem auch an den bereits in Maps visualisierten Verkehrsdaten bedient, die Staus und andere Situationen live anzeigen können. Ob das Feature nun wirklich kommt, steht auch noch in den Sternen, wäre aber durchaus denkbar und vor allem zu begrüßen. Dann kann ich schnell mal eine Google-Suche starten und weiß sofort, ob an Ort und Stelle gerade Hochbetrieb herrscht.

(via Androidpolice)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

9 Kommentare

  1. stoßzeiten? 😉

  2. Markus Maier says:

    Da die Daten ja sicher via Android kommen, wäre es ja mal interessant zu sehen, wie sie Leerstands- bzw. Stoßzeitenanzeige bei den Apple-Stores so aussieht 😉

  3. In meiner Stadt im Osten „Neubrandenburg“ funktioniert das schon beim Kaufland, find ich ja super :).

  4. Für das Fitnesscenter superpraktisch 😉

  5. Christoph Sohn says:

    Ich könnte Wetten, dass ich diese Ansicht neulich bei mir auf dem Nexus 4 schon mal gesehen hab. Weiß nur nicht genau wo ich da war und für welche Lokalität. Könnte Österreich, Schweiz, Frankreich, Griechenland, Italien oder Deutschland gewesen sein.

  6. Kenne es schon hab bei Google Now OK Google Schwimmbad Name und Öffnungszeiten angesagt und hatte dannen die besagte Grafik.

  7. @Thomas Buhl: Grüe in die Heimat 😉 Waren Müritz ist ja um die Ecke.