Steam Deck: Mehr Kunden können bestellen

Wie Valve mitgeteilt hat, kommt nun eine neue Gruppe von Anwendern an die Möglichkeit ein Steam Deck zu bestellen. So war es schon in der Vergangenheit lange möglich, eine Reservierung zu hinterlassen. Wer sich da rechtzeitig einen Ruck gegeben hatte, soll inzwischen eine E-Mail erhalten, in welcher auf eine Bestellmöglichkeit hingewiesen wird.

Wer aktuell reserviert, kann im Übrigen erst nach dem 3. Quartal 2022 mit einer Bestellmöglichkeit rechnen – frühestens ab Oktober 2022. Freilich ist aber schwer zu beurteilen, ob das Steam Deck aktuell weggeht wie warme Semmeln oder Valve einfach relativ geringe Stückzahlen hat fertigen lassen. Meine Vermutung ist letzteres, da das Steam Deck weniger ein Produkt für die breite Masse ist, wie etwa die Nintendo Switch, und eher auf einen Kreis von begeisterten Enthusiasten abzielt. Die Halbleiterkrise dürfte ihr Übriges getan haben.

Das Wichtige: Solltet ihr das Steam Deck reserviert haben und damals einen Hinweis auf eine Bestellmöglichkeit im zweiten Quartal 2022 erhalten haben, dann habt ihr ja eventuell Glück. Laut Valve arbeite man die Reservierungen in chronologischer Reihenfolge ab. Wer also früh reserviert hatte, kommt auch bevorzugt in den Genuss. Man werde ab sofort jede Woche neue Kunden benachrichtigen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. dürfte eine mischung aus beidem sein, ende februar wurde von valve folgende aussage getätigt:

    „In the first month very quickly we’ll be in the tens of thousands, by the second month we’ll be in the hundreds of thousands. And beyond that it’ll grow even quicker.“

    und die vorbestellungen dürften geschätzt irgendwo zwischen 1 und 2 millionen liegen, mal sehen wann valve dazu absolute zahlen veröffentlicht

    • 1-2 Millionen ist nicht wirklich viel. Produktions- und Lieferengpässe werden sicher auch Valve geschadet haben. Aber nur mal so zum Vergleich: Die Switch geht in einem mittelmäßigem Monat ca. 1,5 Millionen mal über die Ladentheke. Ich bin gespannt wie sich die Verkaufszahlen entwickeln – bezweifle aber ob das in den Bereich von 10 Millionen pro Jahr gehen wird. Und das ist bei einer so großen Steam-Userzahl dann doch eher enttäuschend.

      • Enttäuschend würde ich das nicht nennen. Immerhin ist es ja weniger ein Problem der Nachfrage als des Angebots. Wäre das Ding aktuell kurzfristig lieferbar, würde ich mir vermutlich eins bestellen. Aber jetzt für in sechs Monaten? Nein Danke, dann warte ich lieber auf v2 – so essenziell ist das Steam Deck auch wieder nicht. Vermutlich geht es anderen auch so.

        • So ist es. Hatte zwar direkt vorbestellt, aber zwischenzeitlich schon die Lust dran verloren und gemerkt, dass ich es eigentlich nicht brauche. Die ersten Testergebnisse hinsichtlich Display waren dann so ernüchternd, dass ich storniert habe. Ich warte auf v2.

  2. Christoph says:

    „Wer sich da rechtzeitig einen Ruck gegeben hatte, soll inzwischen eine E-Mail erhalten, in welcher auf eine Bestellmöglichkeit hingewiesen wird.“

    Das ist Quatsch. Ich habe direkt am 16. Juli bestellt und meine Bestellung steht noch auf Q2.

    • Ich hatte die 512er direkt am 16. Juli um 17:20 bestellt, meine Mail kam vor 5 Tagen, dass ich sie jetzt bezahlen könnte. Vielleicht man in den SPAM gucken.

      • Interessant. Habe meine 512er um 19:35 reserviert. … früher ging das System bei mir leider nicht… zwischen 17:20 und 19:35 könnten mehrere Hunderttausend Bestellungen liegen. Es kann also nur noch bis Ende Juni dauern bis sie bei mir ankommen..

      • Statt in den Spam-Ordner zu schauen, kann man auch einfach die Bestellseite des Steam Deck aufrufen. Wenn man an der Reihe ist wird dort auch der Bestellen-Button angezeigt neben dem Cancel-Button. Zudem bekommt man im Steam Client eine quasi nicht zu übersehenden Hinweis, den man auch nur mit Bestätigung, dass man es gelesen hat, wegbekommt.

        Also mittlerweile ist es echt schwer seinen Platz zu verlieren (ist gerade Anfangs ja häufiger vorgekommen) 🙂

    • Interessant das sie noch immer den ersten Tag abarbeiten. Aber ich vermute da sind auch tatsächlich die meisten Bestellungen eingegangen. Also nicht den Mut verlieren (und Spam kontrollieren).
      Ich hab meine erhalten und wieder verkauft, war nix für mich.

  3. Yes, gerade bestellt
    Hatte die Mail übersehen, deswegen vielen Dank für den Reminder
    Hatte auch am 16. Juli die 256 reserviert

  4. mcinnocent says:

    bekommt man eigentlich die 4€ Reservierungsgebühr zurück, wenn man dann die Bestellung wenn verfügbar doch nicht durchführt?

    • Ja, die bekommst du zurück gebucht.

      • mcinnocent says:

        Danke! Dann reservier ich jetzt mal, wird sowieso bis Ende des Jahres dauern bis das bestellbar ist und sollte dann die V2 angekündigt werden kann ich ja problemlos switchen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.