Status-Meldungen: Sorgt sich Facebook um uns?

Und hier noch eine kleine Änderung zu Facebook, die mir eben aufgefallen ist. Vorhin hab ich beim Eingabe-Fenster für meine Status-Updates die Frage „Wie fühlst Du Dich, Carsten“ gelesen. Nach dem Aktualisieren der Seite stand dort dann „Wie geht es Dir, Carsten“. Während mir das heute zum allerersten Mal aufgefallen ist, behauptet mein Bruder, dass er diese veränderten Fragen schon seit einigen Tagen gestellt bekommt. Ich habe hier mal ein paar gesammelt:

facebookfrage1

facebookfrage2

facebookfrage3

facebookfrage4

facebookfrage5

Schön zu wissen, dass andere Nutzer diese veränderten Fragen auch bereits sehen können – sonst würde ich mir ernsthaft Gedanken machen, wieso Facebook scheinbar so sehr besorgt und um mein Wohl bemüht ist 😉

Ist jetzt mit Sicherheit keine Änderung bei Facebook, die die Usability des Netzwerks komplett auf links krempelt oder für neue Entrüstungsstürme sorgen wird, aber zumindest mal erwähnenswert 😉 Erinnert mich an die US-Version, wo man hin und wieder schon mal auf saisonale Ereignisse reagiert. So hatte an beispielsweise an Thanksgiving gefragt: „What are you thankful for“. Sind euch diese Fragen auch schon aufgefallen und habt ihr vielleicht noch weitere entdeckt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

14 Kommentare

  1. Ist doch eigentlich eine nette Idee. 🙂

  2. Dat Le Thanh says:

    War bei mir schon recht lang… Aber eigentlich ziemlich süß :3

  3. Vll kommentiert Facebook dann auch bald deine Statusmeldungen… sowas wie Siri ^^

  4. Vor allem dieses leicht vorwurfsvolle „Was ist los, Jörg“ ist ein wenig nervig…

  5. Bestimmt haben die Marketingstrategen/Psychologen in Palo Alto etwas neues ausgeheckt – kommt ja zeitgleicht mit poke app und der über Facebook Kaufen. Was alles wollen die noch speichern – Tagebucheinträge, Adresse, Bewegungsprofile, Treffen und Bilder. Bin ja nicht so ein Freund von Verschwörungstheorien – aber gibt echt nen kuriosen fukusartikelhttp://goo.gl/CWp6b dazu. Komisch ist auch, das auch in Palo Alto Xerox Park, den Laserdrucker, Kopierer und Windows MacOS Laptop etc. erfunden wurden.

    Das alles Dinge, die unser Leben geprägt haben – wie jetzt Facebook es auch machen wird.

  6. Bei mir steht noch „Teile, wie dein Tag war“…

  7. Fütter mich mit deinen Daten, Dominik

  8. Die Änderungen gibt es anscheinend erst auf deutsch. In meinem englischen Interface habe ich nach wie vor und unverändert das „What’s on your mind?“

  9. havetosayit says:

    Sorgt sich ein an der Börse dotiertes Unternehmen dessen Kapital seine User sind um seine User?

  10. So ein Scheiß.

  11. Status Meldung schön und gut aber das überarbeitete Activity Log ist doch viel interessanter 😉

  12. Spannender wäre eher: „Wen möchtest du gerne nackig sehen?“ – „Wartest du schon sehnsüchtig auf die Weihnachtsansprache vom Merkel?“ – „Wurst oder Käse?“

  13. Ein Virus hat sich in Facebook eingeschlichen. Wenn bei Euch oben im Status, anstatt „was machst du gerade“ etwas anderes steht, wie z.Bsp.:, wie geht es dir oder ist alle klar, oder was is los usw. dann seid Ihr auch davon betroffen. Es werden dann mit Eurem Profil pornografische Mitteilungen an Eure Freunde versendet. Diese Mitteilungen auf keinen Fall öffnen, wenn Ihr auch von meiner Seite solche Mitteilungen bekommt, bitte auf keinen Fall nicht öffnen, denn diese sind ABSOLUT nicht von mir und warnt Eure Freunde, dass sie auch solche Mitteilungen von Euch nicht öffnen sollen

  14. Den Mist können die sich sparen,ist vermutlich nur Spionage durch Facebook und wollen Informationen fressen,denn antworten tut da Niemend also ein Monolog seiner selbst das kann weg,man macht sich zum Affen wenn das dann in der Timeline auftaucht „Joo mir geht es gut Danke der Nachfrage“