Starbucks-Filialen in USA werden mit Google-WLAN ausgestattet

Google übernimmt einmal mehr die Rolle des Internetverteilers. Abgelegene Orte mit Internet zu versorgen wurde bereits erfolgreich ausprobiert, jetzt sind wieder die Städte an der Reihe. 7.000 Starbucks-Filialen in Amerika werden mit WLAN von Google ausgestattet. Der Vorteil? Eine 10x höhere Surfgeschwindigkeit, in Städten mit Google Fiber sogar 100x höher.

starbucks_paris

Das kostenlose Internet in Starbucks-Filialen ist eine wichtige Einrichtung für Studenten geworden, die zu Hause keinen Netzzugang haben, dieser wird nun von Google verbessert. Von heute auf morgen wird es aber nichts mit Googles WLAN-Plänen. 18 Monate soll es dauern, bis alle Filialen aufgerüstet sind, ab 1. August wird damit begonnen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Studenten die zuhause kein inet anschluss haben sich aber den teuren Kaffee bei starbucks leisten…hust…

  2. Ein Kaffee muss 8€+ kosten … da kann das Inet dann auch Kostenlos da sein ;D

  3. Marketing hin oder her. Die idee ist brilliant.
    Hoffentlich wird das mit dem wlan auch in dland durchgezogen.

  4. Es gibt nur 7.000 Starbucks-Filialen in den USA? Da hätte ich mehr erwartet.

  5. Ist ja nicht so das es nicht schon bisher free Wifi im Starbucks gibt, so kommt es zumindest rüber…;)

  6. „Das kostenlose Internet in Starbucks-Filialen ist eine wichtige Einrichtung für Studenten geworden, die zu Hause keinen Netzzugang haben“

    Hinterfragt hier denn keiner mehr hohle Marketing-Sprüche? Wieso sollte Starbucks eine für Studenten wichtige Einrichtung sein? Internet haben die meisten Studenten auf dem Handy, im Wohnheim/Campus/Bibliothek/WG…Da wo Studenten eben lernen! Man man man…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.