„Star Wars: Knights of the Old Republic“: Neues Spiel soll bereits in der Mache sein

Ich habe damals die beiden RPGs der Reihe „Star Wars: Knights of the Old Republic“ („KOTOR“) geliebt. Bis heute verzeihe ich Electronic Arts (EA) aber nur schwer, dass sie die Entwickler des Sequels, Obsidian Entertainment, mit so einer harten Deadline geprügelt haben. Viele Inhalte mussten deswegen am Ende zusammengestrichen werden, was man insbesondere dem abrupten Finale des Spiels deutlich anmerkt. Nun soll jedenfalls ein neues „KOTOR“ in der Mache sein.

Spannend: Der nächste Teil der Reihe solle angeblich weder unter dem Dach von EA noch unter der Mitwirkung von BioWare entstehen. Letztere entwickelten damals den ersten Teil. Wer sich dann verantwortlich zeichnet? Das ist aktuell vollkommen offen. Mittlerweile dürfen ja auch andere Publisher abseits von EA ran an die Lizenz für „Star Wars“. Ubisoft hat ja beispielsweise schon ein Open-World-Game in der Entwicklung.

Gerüchten zufolge soll zusätzlich auch ein Kopfgeldjäger-Spiel im „Star Wars“-Universum in der Mache sein. EA wiederum arbeite ebenfalls an einem „kleineren“ Spiel. Außerdem soll ein „Star Wars: Battlefront III“ ebenfalls in Vorbereitung sein. Wenn wir zuletzt noch einmal kurz auf „KOTOR“ zurückblicken: Trotz positiver Kritiken und guter Verkaufszahlen erschien nie ein drittes RPG im Stil der Vorgänger. 2011 kramte man lediglich bei EA das MMORPG „Star Wars: The Old Republic“ heraus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Gibt es übrigens inzwischen gut spielbar auf iPhone/iPad, wie auch Jade Empire, den anderen Biioware-Klassiker.

  2. Naja, so einfach funktioniert Recht nicht. Nur weil die Star Wars-Lizenz nicht mehr exklusiv an EA gebunden ist, kann nicht einfach ein anderes Studio ein Sequel zu EAs/Biowares geistigem Eigentum machen, selbst dann nicht, wenn LucasGames da nichts Gegen hätte – denn die haben da einfach nichts zu sagen. Nun gibts zwei Möglichkeiten: entweder, es ist eben DOCH ein anderes EA-Studio oder EA hat den Franchise raus lizenziert (ähnlich wie beispielsweise bei Kingdoms of Amalur, nur nicht ganz so einfach). Letzteres würde dann aber aus EA-Sicht nur an ein kleines Studio Sinn machen, nicht an große Konkurrenz. Und ob die dann da wirklich ein gutes Sequel produzieren können? Wir werden sehen… Was ich aber eigentlich glaube, was (aktuell) wirklich passiert? Es geht einfach nur um ein Remaster der alten Titel ähnlich wie es auch bei Baldur’s Gate, Neverwinter Nights und Co gemacht wurde.

    • LucasGames kann auch nichts dazu sagen, weil sie nicht mehr die Lizenzrechte besitzen, sondern Disney. EA oder Biowaves sind daher auch nicht im Besitz des geistigen Eigentums. EA hatte mit Disney nur einen Deal geschlossen und den Franchise für 10 Jahre raus lizensiert, wobei dieser Deal aber noch bis 2023 läuft und damit noch nicht abgelaufen ist.

      https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/ea-disney-star-wars-deal-658636

      Ich hoffe bei Kotor wirklich auf einen neuen Teil aber so sicher ist das nicht, es könnte sich wirklich nur um ein Remake bzw. Neuinterpretation handeln:
      „According to one, the previously mentioned Knights of the Old Republic remake is back in development. My other source added to that saying they felt it wasn’t so much a remake, but a “sequel” of sorts. It would be a Knights of the Old Republic project that would integrate elements from the first two games in order to bring certain things into the current Star Wars canon. Not necessarily a remake, so much as a re-imagining.“

      https://www.cinelinx.com/news/knights-of-the-old-republic-remake-might-be-back-in-the-cards-exclusive/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.