Star Trek: Picard: Neuer Teaser Trailer zeigt Moriarty und Lore

Paramount hat einen neuen Trailer für die dritte Staffel von Star Trek: Picard veröffentlicht. Unter Trekkies wird die Serie kontrovers diskutiert, ich selbst fühlte mich bisher gut unterhalten und war dankbar, dass es neue Geschichten aus den unendlichen Weiten gibt. Nachdem die bisher veröffentlichten Teaser vor allem die Hauptdarsteller von „The Next Generation“ in den Vordergrund stellten, bietet der neue Trailer nun einen Blick auf die Geschichte der dritten Staffel, die zugleich die Serie beenden wird.

Die finale Staffel wird ab Donnerstag, den 16. Februar 2023, bei Paramount+ in den USA ausgestrahlt, wobei neue Episoden der 10 Episoden langen Staffel wöchentlich donnerstags zum Streamen zur Verfügung stehen. Es wurde bekannt gegeben, dass Amanda Plummer (The Fisher King, Pulp Fiction) in einer Rolle als Vadic, dem außerirdischen Kapitän der Shrike, einem Kriegsschiff, das es auf Jean-Luc Picard und seine alten Mannschaftskameraden aus seiner Zeit auf der Enterprise abgesehen hat, zur Besetzung gehört.

Brent Spiner nimmt eine Rolle als Lore in dieser letzten Staffel wieder auf, und Zuschauer werden auch die Rückkehr von Daniel Davis als Professor Moriarty aus Star Trek: The Next Generation sehen.

Angebot
Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
  • Unser beliebtester smarter Lautsprecher – Jetzt mit neuem Stoffdesign sowie verbessertem Lautsprecher für volleren und kräftigeren...
  • Steuern Sie die Musikwiedergabe per Sprachbefehl – Streamen Sie Songs von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Sie können auch...

Mica Burton (Critical Role, Vampire: The Masquerade: L.A. by Night) und Ashlei Sharpe Chestnut (Cruel Summer) sind ebenfalls dabei. Fähnrich Sidney La Forge wird von Sharpe Chestnut gespielt und ist die älteste Tochter von Geordi La Forge und Steuermann auf der U.S.S. Titan. Fähnrich Alandra La Forge wird von Mica Burton gespielt und ist die jüngste Tochter von Geordi La Forge, die an der Seite ihres Vaters arbeitet.

Was man im Rahmen der New York Comic Con noch so zeigte? Teaser zu Star Trek: Discovery Saison 5 und Neues zu Prodigy. Genug Futter für Star-Trek-Interessierte ist also im Anflug.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Noch so lange hin, bis Mitte Februar. In DE bestimmt nur bei Prime Video und nicht bei P+ zu sehen.

  2. Die zweite Staffel fand ich unterirdisch. Grausam. Dieser Trailer macht Hoffnung.

    • Der Trailer für die zweite Staffel war auch nicht schlecht, aber auch mir hat die zweite Staffel körperliche Schmerzen bereitet, und ich bezeichne mich als Hardcore-Patrick-Steward-Fan. Also hoffen wir mal, das es bei der dritten (und letzten) Staffel ein versöhnliches Ende gibt…

      • Ich habe nur die erste Staffel bisher gesehen. Aber da nach der dritten Staffel Schluss sein wird und in der ersten Staffel die Charaktere schon wie die Fliegen gestorben sind, wird am Ende der Dritten Staffel vermutlich so gut wie niemand mehr übrig bleiben.

      • Ja, Staffel 2 war wirklich bemerkenswert schlecht. Das muss Absicht gewesen sein. Alleine die Ersatz-Borgs… ach du Heiliger Stuhlgang.

        Staffel 1 fand ich grundsätzlich gut, auch wenn es ein paar Fremdschämen Momente gegeben hat. Hoffe die Serie bekommt einen Abschluss, welcher Picards würdig ist.

  3. Kontrovers ist untertrieben. Ich liebe TNG und meine Vorfreude auf Picard war riesig. Staffel 1 war enttäuschend mit einem katastrophalen Finale. Staffel 2 war eine Frechheit.

  4. NanoPolymer says:

    Haben wir hier wieder eine neue Zeitlinie? Nach der Bekannten sieht das nicht aus. Eher als ob sie die Figuren in die Zeit von Kirk versetzt haben. Die hatten in den alten Serien schon so viele schicke neue Schiffe und man wird wieder mit einer Variation der Constitution-Klasse gelangweilt. Die Sounds lassen mich auch nur mit den Augen rollen. Die neuen alten Charaktere sind auf den ersten Blick auch nur da um ihr Gesicht in die Kamera zu halten.

    Nach den schlechten ersten beiden Staffeln erwarte ich jetzt wahrlich keine Wunder. Hoffentlich taugen die Weltraumkämpfe halbwegs. Dann lohnt sich das zumindest an der Front.

  5. Schaut auf alle Fälle besser aus als die ersten beiden grauenhaften Staffeln.
    Sollte man den Bösewicht kennen oder erkenne ich Sie einfach nur nicht weil gealtert?

    • „Any of you fucking pricks move, and I’ll execute every motherfucking last one of ya“? Nee, kennt man nicht.

      Liegt vielleicht an meiner Tagesform, aber ich habe keine Hoffnungen mehr für „Picard“. Meine Vorahnung: generic new villain with partially god like abilities, a lot of (gone old) fan service and a lot of cliffhangers. Jetzt einmal ehrlich: wohin soll das Ganze denn sonst führen!?

  6. Gunar Gürgens says:

    Typisch Star Trek, nie kann man aufessen…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.