Spotify und Waze machen unter Android nun gemeinsame Sache

Neuigkeiten gibt es von Waze und Spotify. Die beiden können nun nämlich zusammen genutzt werden. Das bedeutet, dass der Nutzer aus Spotify heraus eine Navigation starten kann, oder auch aus Waze heraus Zugriff auf Spotify-Playlisten hat. Das ist schon eine nette Verzahnung, die dem Nutzer auch tatsächlich Vorteile bringen kann. Voraussetzung zur Nutzung ist natürlich, dass man beide Apps installiert hat, dann sollte dem musikalischen Navigieren aber nichts mehr im Weg stehen. Die Funktion ist nur für Android verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Muss man Waze kennen? Oo

  2. Wo sind die Vorteile? 🙂

  3. Und warum bietet Waze das nicht auch für den hauseigenen Play-Music-Dienst?

  4. Wo liegt da der Sinn?

  5. Und warum gerade Spotify? – Ich meine gut und schön für die User, aber dank Google als Eigentümer wäre ja Google Play Music das eigentlich logische

  6. @Andre @Konstantin, genau die Frage kam mir auch als erstes in den Sinn…

    Nicht, dass ich die Funktion benötige oder vermisse. Aber wenn ich mich als zahlender User für einen Dienst von Google entscheide (Play Music) dann erwartet man einfach eine andere Vorgehensweise von Google.

  7. Der Artikel hat null Inhalt, man muss alles selbst recherchieren. Was ist Waze? Wo sind die Vorteile? etc So macht es keinen Spass.

  8. @sunworker

    Waze ist bekannt (unter ähnliche Beträge findet man viel darüber) und die kleinen Vorteile sieht man man auf den Screenshots, Spotify geöffnet und Waze blendet oben ein wo man gerade lang fahren muss.

  9. Geht das nur mit Premium? Hab Spotify Free und Waze, aber von einer Verzahnung seh ich weder in Spotify noch in Waze irgendwas.

  10. Günxmürfel says:

    Nette Sache. Ich nutze Waze bisher zwar nicht, aber das Umschalten zwischen Spotify und Navi App hat mich schon oft genervt. Gefällt mir gut. Waze ist übrigens eine Community basierte Navigationsapp, die 2013 von Google gekauft wurde.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.