PDF Expert for Mac: 5 Lizenzen für Euch

PDF Expert von Readdle gehört zu den besseren Apps für macOS, wenn es um die Bearbeitung von PDF-Dateien geht. Letzte Woche gab es für das Programm ein größeres Update, das den PDF-Editor noch besser machen soll. Version 2.20 erkennt zum Beispiel automatisch Schriftgröße, Schriftart und Transparenz des Originaltextes, sodass sich PDF-Dateien wie ein normales Textdokument bearbeiten lassen. Außerdem gibt es ein neues Layout für die Werkzeugleiste, welches das Lesen verbessert, da man es entsprechend der vorliegenden Datei anpassen kann.

Die dritte Neuerung betrifft die Suche. Diese sucht nun in allen geöffneten Dokumenten gleichzeitig. Die Ergebnisse kann man dann auch miteinander vergleichen. Außerdem wird der Suchverlauf gespeichert, sodass man jederzeit wieder darauf zugreifen kann. Die Änderungen mögen vielleicht nicht so groß klingen, beim täglichen Arbeiten mit einem PDF-Editor können sie aber den entscheidenden Unterschied machen.

Damit Ihr Euch selbst einmal ein Bild von PDF Expert für den Mac machen könnt, ohne dabei gleich die fälligen 60 Euro zu investieren, könnt Ihr entweder die Testversion von PDFExpert.com laden – oder einen Kommentar hinterlassen. Wir haben 5 Lizenzen von Readdle bekommen, die wir an unsere Leser verteilen können.

Hinterlasst einfach bis Sonntag, 19. März 2017 (23:59 Uhr) einen Kommentar mit gültiger E-Mail-Adresse, warum Ihr PDF Expert haben möchtet und gegebenenfalls, welches Programm Ihr bisher nutzt. Die Codes (einlösbar auf die Version von der Webseite, nicht über den Mac App Store) werden dann am Montag von mir verschickt, ausgewählt wird zufällig. Viel Glück!

Update: Gewinner sind ermittelt und benachrichtigt, allen anderen viel Glück beim nächsten Mal!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

195 Kommentare

  1. Ich bearbeite öfters mal PDF-Dokumente.
    Zur Zeit habe ich PDFpen Pro im Einsatz.
    Funktioniert auch ganz gut.

  2. Könnte ich durchaus für die Anfertigung meiner nächsten Bewerbungsunterlagen gebrauchen 🙂

  3. Ich würde mich über eine Lizenz freuen, damit ich nicht jedes Mal die Hände über dem Kopf zusammen schlage, wenn Word sich an einem PDF Import versucht.

    Außerdem passt das sicher extrem gut zu meinem Lieblingsdateiverwalter Documents!

  4. Tommez V. Shepherd says:

    Arbeite aktuell mit dem Bordtool bei Sierra, auf meinen iOS-Devices jedoc bereits mit PDF-Expert. Auf dem Mac wäre es die perfekte Ergänzung zu meinen sonstiges Readdle-Tools wie Spark und Calendars5, hatte allerdings bisher die Kosten gescheut.

  5. Marco Fischer says:

    Ich möchte PDF Expert haben, weil ich mehrmals die Woche einen PDF Editor brauche und dann immer an meinem PC mit Windoof muss.

  6. Jens Goldhammer says:

    Interessiert.

  7. Im Moment nutze ich die os x eigene App, werde aber ein solches Programm in Zukunft brauchen, weil ich in der Schule auf PDF statt Word setzen werde. Deshalb freue ich mich auf einen Gewinn!

  8. Nutze PDF Expert bereits am iPhone. Die Mac-Version hätte ich gerne, war mir jedoch bisher zu teuer. Nutze am Mac Vorschau.

  9. Projekt „Papierloses Büro“ wollte ich schon lange in Angriff nehmen, da kommt mir die „PDF Expert for Mac“ wie gerufen.

  10. Bisher arbeite ich auf dem Mac ausschließlich mit dem seitens Apple zur Verfügung gestellten Tool. Das ist auf Dauer ziemlich „fummelig“. Von PDF-Expert würde ich mir eine deutlich bessere Arbeitsweise versprechen. 🙂 – Damit steht es hier jetzt auf meinem Wunschzettel. 😉

  11. Freue mich auch über eine Lizenz, derzeit nutze ich Pdfpenpro

  12. Hatte ich mir vor einiger Zeit schon mal angeguckt nachdem ich ihn auf dem iPhone bereits langer einsetzte aber aktuell leider etwas teuer 😀

  13. So eine Lizenz wäre schon eine feine Sache, damit man PDF Arbeiten ein wenig professionalisieren kann 🙂 Als nebenberufl. Start-Up’ler hat man ja in der Anfangszeit kein grosses Budget 🙁

  14. Zeige ebenfalls Interesse, da die Möglichkeiten mit der Mac-Vorschau auf Dauer einfach zu beschränkt sind. 😉

  15. Für die Umsetzung meines Ziels einer papierlosen Schultasche ideal, außerdem freuen sich die Schülerinnen und Schüler über schönere digitale PDF-Arbeitsblätter auf Moodle. Momentan benutze ich Vorschau auf dem Mac, aber die Apps von Readdle für iOS sind fester Bestandteil meiner iPad-Tools im Unterricht.

  16. Ich reviewe häufig Dokumente im PDF-Format. Preview zerschießt gerne mal nach getaner Arbeit die einfügten Textboxen, deshalb suche ich nach einer funktionierenden Alternative.

  17. Nutze klassisch die Mac Vorschau. PDF Expert wäre da ein guter Schritt nach vorne.

  18. Bisher musste die Vorschau App herhalten… war teilweise frustrierend als ich noch zur Uni gegangen bin und freue mich auf ein neues PDF Erlebnis falls es mich trifft 😀

  19. tomatenkleks says:

    Als Student habe ich recht häufig mit pdf zu tun, benutze aber nur smallpdf.com und Vorschau. OCR und Volltextsuche für meine Scans wären eine große Erleichterung für mich.

  20. Habe es bereits auf dem iPad und bin dort begeistert, eine gleitender Übergang zum Mac wäre unglaublich. Meist bearbeite ich meine Uni Skripte und Protokolle damit oberflächlich und will dies etwas vertiefen.

  21. Als Doktorand hat man zwangsläufig viel mit PDFs zu tun und braucht auch gute Bearbeitungsfunktionen. Eine Lizenz wäre also super, da ich dafür bisher nur eine uralt Version von Acrobat einsetze.

  22. Florian S says:

    Ich nutze PDF Expert bereits auf dem iPad und dem iPhone für die Uni. Mir fehlt allerdings noch die Version für den Mac um auch zuhause bequem an den PDFs arbeiten zu können, ohne an das iPad zu müssen.

  23. Rainer Stadler says:

    Als MacOS Neuling würde ich mich auch sehr über eine Lizenz freuen!

  24. Derzeit nutze ich Pdfpen aber leider nicht die Pro Version. Würde mich daher über eine Lizenz sehr freuen 🙂

  25. Nutze bisher nur die Bordmittel von MacOS, habe aber ein immer größeres PDF-Aufkommen. Würde mir daher PDF Expert mal genauer anschauen.

  26. NightFish says:

    Benutze momentan die MacOS-Vorschau und hätte gerne den PDF Expert weil der vermutlich mehr kann 😉

  27. Ich besitze PDF Expert zwar schon, möchte es aber meiner studierenden Schwester schenken, die bisher ungern (hochpreisige) Software kauft 🙂

  28. Also ich hätte auch nichts gegen eine Lizenz einzuwenden, ist schon mühselig sowas in einer extra Parallels-Installation mit Uralt-Acrobat zu machen… 😉

  29. Bisher bearbeite ich die PDFs immer an einem anderen PC. Daher wäre es toll die Lizenz zu bekommen, damit ich diese nun auch endlich am MAC bearbeiten kann und nicht immer nur am PC eines Freundes.

  30. Wäre schön, wenn ich als Schriftführer unserer Freiwilligen Feuerwehr beim Erstellen von Briefen nicht mehr auf Vorschau zurückgreifen müsste und auch die Suche in Dokumenten flotter gehen würde.

  31. Ich hätte auch gerne eine Lizenz, am Mac muss ich zur Zeit vorlieb mit Prreview nehmen.

  32. Tom Miller says:

    Ich könnte das Programm sehr gut für die Zusammenfassung von den Bewerbungsunterlagen meiner Freundin und mir gebrauchen.

  33. Ich nutze derzeit Adobe Acrobat Reader täglich im Studium. Damit ist es schrecklich Scripte zu kommentieren oder gar darauf sogar mal Tabellen auszufüllen.

    Ein bisschen frischer Wind durch ein neues Programm könnte da sicherlich nicht schaden.

  34. foodsharingkrefeld says:

    ich muss immer meine Daten vom Mac auf den WindowsPC meiner Frau transformieren, da läuft noch eine Asbach-Version von Adobe…
    Was schickes für meine Molly wäre da schon schön 🙂

  35. Philipp cS says:

    Ich benutzte zur Zeit die bordeigene Lösung von macOS. Ich könnte mir aber vorstellen, dass PDF Expert sehr hilfreich sein könnte bei meinen zukünftigen Bewerbungen im PDF Format.

  36. Jens Kronen says:

    Da meine Frau über das Standarttool auf meinem Mac immer flucht, könnte ich hier mit etwas ruhe in die PDF Bearbeitung bringen 🙂

  37. Ich könnte wunderbar meine Steuerunterlagen digitalisieren und dann mit PDF-Expert bearbeiten – das würde mir viel Arbeit ersparen…

  38. Bei meiner Arbeit mache ich sehr viel mit PDFs. Jedoch ausschließlich auf Windows und in Massenverarbeitung. Gerne würde ich auch bei mir Daheim etwas mit dem Format anstellen. Außerdem habe ich seit längerem vor ein Magazin zu erstellen. Das würde ich hiermit gerne mal probieren. Und eventuell auch auf der Arbeit berichten, was ich mit dem Mac erstellen kann, was bei Windows (bei uns) nicht so einfach geht. 🙂

    Vielleicht habe ich ja mal Glück. Danke.

  39. Bartenwetzer says:

    Ich bin 69. Da tut man sich schon mal schwer. Hier wäre was hilfreiches für mich.

  40. Ich nutze in den meisten Fällen die Vorschau-App. Allerdings musste ich zuletzt öfter feststellen, dass man beim Bearbeiten von PDF mit Mac-Bordmitteln sehr schnell an Grenzen stößt.

  41. Ich musste neulich eine Bewerbung für meine Freundin bauen. Ihre Unterschrift dort einzubauen war ein Krampf mit Vorschau 🙁

  42. Adobe Acrobat Reader DC… weil es mich nervt und ich gerne mal was anderes ausprobieren möchte!

  43. Als Student arbeite ich tagtäglich mit PDFs und leider hat Vorschau öfter Probleme mit komplexen Darstellungen. 60€ waren mir bisher immer zu viel, vielleicht sollte ich aber noch einmal darüber nachdenken. Der Adobe PDF Reader aktiviert auf meinem Macbook ständig die dedizierte Grafikkarte was den Akku unnötig leersaugt… auch keine Alternative.

  44. Habs bis jetzt nur über Windows gemacht .. mit freepdf aber direkt am mac wärs schon besser 😉

  45. Ich brauche endlich ein zuverlässiges Tool, dass Vorschau ablöst. Das reicht zwar für die banalen Dinge, aber auf Dauer gesehen würde ich mich über eine anständige Lösung freuen.

  46. Meine Frau sagt, dass ich es mir verdient hätte

  47. Das wäre was für mich…
    Suche immer mal wieder ne App und habe noch nicht das passende gefunden.

  48. Ich arbeite bisher mit der Mac Vorschau und würde mich über eine Lizenz von PDF Expert sehr freuen.

  49. Perfekt um noch fleißiger Vorlesungsfolien zu bearbeiten 😉

  50. Och nööö, iiih, wer braucht denn…..

    Neben den Bearbeitungsmöglichkeiten schätze ich vor allem am Abend den Sepia- und Nacht-Modus auf dem iPad. Jetzt auch noch PDF Expert auf meinem MacBook Pro zu haben, das wäre echt Produktivität in neuen Dimensionen

  51. Timo Wüllenweber says:

    Wirklich eine super Software. Nutze Sie aktuell nur unter iOS wäre aber super Sie auch auf dem Mac Book fürs Studium nutzen zu können.

  52. gerne her damit

  53. Sebastian says:

    Als Doktorand wusele ich mich täglich durch hunderte von Pdf-Dateien. Lesen von Forschungsliteratur, Ausfüllen von Formularen, Erstellen und Bearbeiten von Arbeitsblättern für die Lehre, … alles was ich mache kommt oder endet in einer Pdf. Seit jeher nutze ich dazu Preview, was nicht wirklich komfortabel ist aber zumeist irgendwie funktioniert, auch wenn es manchmal hakelig wird, weil mein Macbook langsam in die Jahre kommt. Pdf-Expert habe ich mir schon oft angeschaut, doch leisten konnte ich es mir bisher leider nicht.

  54. Speedster84 says:

    ich brauche ein zuverlässiges Tool, was Adobe Acrobat Pro ablöst. Acrobat wird von Version zu Version schlechter und unbenutzbarer.

  55. Als Lehrer versuche ich papierlos durch den Schulalltag zu kommen. PDF-Expert wäre mir dabei von großem Nutzen…

  56. Ich könnte dann sagen, wieder ein Adobe-Produkt weniger… und wenn es dann noch gut ist  – perfekt!

  57. Stefan R. says:

    Bisher nutze ich die Bordmittel. Da wär Mal was professionelleres schön …

  58. Alexander Brückner says:

    Ich habe viel mit PDF’s in der Uni zu tun. Aktuell verwende ich die Vorschau App aus macOS. Hier ist aber vor allem die Kommentarfunktion sehr dürftig.

  59. Könnte ich gut gebrauchen. Preview ist manchmal doch nicht ausreichen!

  60. Frederik Kunze says:

    Ich habe das Programm schon eine Weile auf dem Schirm aber bisher hab ich PDF dann doch immer auf meiner Windowsmaschine erstellt statt ein neues Programm zu kaufen.

  61. Aktuell nutzte ich meistens die Vorschau App aber viele Dinge im Umgang mit PDF-Dokumenten wie das Zusammenfügen zu einem PDF sind damit sehr umständlich

  62. Marc Schulz says:

    Als Student könnte ich das Ding gut gebrauchen.

  63. Ich erstelle immer mal wieder PDF Dateien mit Formularfeldern, wo das Programm hilfreich wäre…

  64. Ein PDF Programm für meinen Mac mit solchen Funktionen, könnte ich die nächsten Monate sehr gut gebrauchen. Würde mich darüber freuen!
    Bisher nutze ich auch nur die MacOS-eigenen Funktionen… reicht leider nicht ganz aus.

  65. PDFs. Es gibt sie noch immer. Sie machen mich wahnsinnig. Ich brauch ’ne Lizenz. Danke.

  66. ich bereite mich zurzeit auf den Medizinertest in Wien vor und habe da mehrere +100 Seiten Skripte, die mein Macbook mit Vorschau nicht gerade performant anzeigt. Da wäre ein Profi Programm schon toll.

  67. Bin schon mit der iOS Version sehr zufrieden. Bestimmt nützlich und gut, das Programm

  68. Ich stelle regelmäßig Dokumentsammlungen für Kollegen neu zusammen und entferne ggf. persönliche Daten vor der Weitergabe. Einfache Fälle mache ich mit der Vorschau von MacOS, für schwierige Fälle habe ich eine Acrobat Full Lizenz auf einer Windows Kiste.

  69. Ich arbeite aktuell mit Skim. Über die neue PDF Expert Version würde ich mich freuen, insbesondere was die deutlich umfangreicheren Bearbeitungsfunktionen angeht.

  70. Ich bin ebenfalls mit der MacOS-Vorschau unterwegs und würde mich als Student über eine professionellere Alternative durchaus freuen 🙂

  71. Error-404 says:

    Benutze derzeit meist das bei macOS mitgelieferte Vorschau und stoße da ab und an eben auch andre Grenzen, von daher wäre das schon eine willkommene Weiterentwicklung für mich. 🙂

  72. Bisher nutze ich die Vorschauapp von Apple. Für die Uni ist der Workflow allerdings häufig zu umständlich, bzw. zu langwierig. Ich hoffe mit PDF Expert werde ich meinem Dozenten folgen können. 🙂

  73. Ich nutze bereits (fast) alle Readdle-Produkte auf iOS und bin sehr zufrieden.
    Wenn ich diese Erfahrung auch noch auf MacOS habe – das ist ist perfekt!

  74. Die Testphase von PDF-Expert ist leider schon abgelaufen, hat von mir aber ein sehr gutes Urteil bekommen… daher würde ich mich sehr freuen, wenn das hier klappt, denn ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Word kann das überhaupt nicht!

    Mit freundlichem Gruß,
    Matthias

  75. Ich habe bisher keine PDF-Software für meinen Mac. Bisher bearbeite ich meine PDFs mit der systemeigenen Möglichkeit. Für größere Sachen habe ich Adobe Pro im Büro. Ist aber umständlich mit Stick und kopieren verbunden. Eine Lizenz wäre toll.

  76. Moin, ganz ehrlich zum Warum: weil ich gerne etwas geschenkt bekomme! Und an Dich Sascha: Leute, die etwas verschenken, haben eine höhere Zufriedenheit – wissenschaftlich bestätigt. Ich verhelfe also Dir zu höherer Zufriedenheit (wenn das überhaupt noch geht). Bis jetzt nutze ich Vorschau. Danke schon mal im voraus.

  77. Mit PDF-Expert liebäugle ich schone ein Weilchen. Meistens reicht für mich die Vorschau von macOS, aber mindestens einmal im Monat muss ich etwas aus einem PDF raus löschen, dafür wechsle ich zurzeit immer auf die iPad App von PDF-Expert. Die Desktopversion wäre echt nett dafür, aber zu teuer für mich als Student.

  78. Habe mein Studium angefangen und dachte, dass ich mit den Boardmitteln klar kommen werde. Falsch gedacht 😀

    Für einfache Aufgaben reicht die Vorschau. Jedoch müssen wir öfters PDF Dokumente bearbeiten. Ein Programm wie PDF Expert würde da helfen.

  79. ich möchte nie wieder drucken (müssen) 😉

  80. Ich benutze noch Preview. Aber PDF Expert klingt auf jeden Fall super.

  81. Alle meine Unterlagen der letzten 15 Jahre verwalte ich mittlerweile nur mehr als pdf. Papier gibt es keines mehr. Mac-Bordmittel sind nicht immer effizient und gelegentlich umständlich. Mit PDF Expert könnte ich mir eine gute Arbeitserleichterung vorstellen.

  82. Andreas K. says:

    Ich bearbeite PDF zur Zeit immer mit PDF-Expert am iPad, dafür kopiere ich die Dateien immer hin und her, ziemlich nervig! Oder direkt in der Vorschau-App wenn es wenige Seiten sind. da wäre eine Version von PDF-Expert für Mac deutlich einfacher!

  83. Ich würde mich über eine Lizenz freuen. Die Mac Bordmittel reichen mir leider nicht aus.

  84. Ich nutze die App schon auf dem iPad und es würde mir die Arbeit auf dem Mac sehr erleichtern.

  85. Ich bin noch auf der Suche nach einer passenden App.
    Das wäre super wenn ich eine Lizenz davon bekomme.

  86. PDF Expert läuft auf dem iPad, da wäre eine Lizenz für den Mac tatsächlich sehr hilfreich! 🙂

  87. Meine Frau wünscht es sich für ihr neues MacBook.

  88. Pascal Urban says:

    Es wäre ein guter Ersatz für Mac Vorschau, der für ein papierloses Büro nicht leistungsstark genug ist

  89. derHenning says:

    Freue mich schon auf PDF-Expert! Muss mich dann nicht mehr mit der Vorschau rumschlagen.

  90. habe bisher noch keinen brauchbaren PDF Editor unter Mac gefunden, wäre also etwas für mich 🙂

  91. Fand auch eine Lizenz knorke.
    Benutze aktuell PDF Pen Pro

  92. Wäre toll ein PDF Progeramm zu haben das keine Wünsche offen lässt. Momentan schreckt mich noch der (für mich) hohe Preis ab.

  93. Es wäre eine super Ergänzung zu der iPad Version von PDF-Expert. Der könnte endlich die Vorschau von macOS ablösen.

  94. bisher keins, nur standard vorschau. würde mich sehr freuen!

  95. Ich nutze PDF Pro 3 und das Programm ist seit dem Upgrade nicht mehr zu gebrauchen. Time to change…m

  96. Marco Rossi says:

    Nach den Problemen mit Vorschau.app unter macOS bin ich notgedrungen zu Skim gewechselt, aber 100% zufrieden bin ich damit nicht, vielleicht ist PDF Expert eine gute Alternative.

  97. Tobias Staiger says:

    Ich habe das Programm mal getestet und es mit Acrobat Pro DC verglichen. Ich studiere momentan und führe es (für mich persönlich) als bestes Programm zum bearbeiten von PDFs an.

  98. George Dietz says:

    Liebes Team,

    Ich habe bisher immer Apple Preview für meine Schulaufgaben benutzt, leider hat das oft zu verlorenen Dokumenten geführt da die Software öfters abstürzt. Daher würde ich mich sehr über das PDF Programm freuen, weil ich schon sehr viel gutes über es gehört habe.

    Viele Grüße aus Bayern,

    George

  99. Achim G. Kiechle says:

    Da mir Euer Blog gefällt und PDF Expert auch gefällt… was soll ich mehr schreiben… ja, ich will. 🙂

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.