Spotify gibt Künstlern die Möglichkeit, sich bei Nutzern empfehlen zu lassen

Die Spotify-App zeigt ab und an eine Benachrichtigung in der App an, die den kompletten Bildschirm einnimmt. Das kommt unter anderem dann vor, wenn eure Lieblingskünstler ein neues Album herausgebracht haben und dieses nun auf Spotify verfügbar ist.

Spotify selbst sagt, dass man Premium-Nutzer befragte und auf Twitter einige Nutzer-Feedbacks erhalten hat. Der generelle Tenor war wohl, dass man diese Funktion sehr gut findet. Aus diesem Grund möchte man das Ganze weiter ausbauen und startet in den USA einen Test, in dem Künstler sich einen Platz in dieser Benachrichtigung erkaufen können.

Ganz platt gesagt: Sollte der Test erfolgreich sein, wird sowohl den Nutzern der kostenlosen Version als auch Premium-Abonnenten zukünftig immer mal wieder eine vom Künstler bezahlte Werbung für ein neues Album eingeblendet, auch wenn ihr diesen nicht favorisiert habt. Hat auf der einen Seite den Vorteil, dass man selbst auch mal über den musikalischen Tellerrand schaut, denn diese Einblendungen sollen wohl dennoch auf eurem Musikgeschmack basieren. Auf der anderen Seite ist es schlichtweg Werbung in einem Dienst, den man schon monatlich bezahlt. Glücklicherweise können Abonnenten das Ganze in den Einstellungen auch abschalten, wenn man es nicht mag.

Spotify äußert sich aktuell nicht, wie lange der Test in den USA laufen wird. Schauen wir mal, wie das dort ankommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Grundsätzlich finde ich eine Benachrichtigung über ein neues Album eines Künstlers den ich gut finde sehr löblich. Aktuell muss ich immer wieder feststellen, dass Künstler bereits neue Alben haben, die ich noch nicht gehört habe, weil dies an mir vorbeigegangen ist. Und solange diese Option deaktivierbar ist, habe ich damit auch kein Problem. Nervig wird es halt, wenn dies entweder oft passiert oder mir z.B. andauernd Bushido angezeigt wird, obwohl ich das überhaupt gar nicht höre und es auch nicht nur annähernd zu meinen Genres passt.

  2. Finde ich nicht schlecht. Leider verpasse ich häufiger mal den Release eines lang erwarteten Albums (neulich noch bei Volbeat passiert). Wäre sehr schön, wenn man so unübersehbar drauf hingewiesen wird 🙂

  3. Mozart, Bach und Chopin können sich bei mir empfehlen? Das will ich sehen!

  4. Ich frag mich, wofür ich Spotify push Benachrichtigungen erlaubt habe. Ich würde es sehr begrüßen, wenn ich von Künstlern (und vor allem Podcasts) bei denen ich das aktiviert habe, eine Benachrichtigung bei neuem Content erhalten würde.
    Funktioniert das nur bei mir nicht? (iOS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.