Sony Xperia X und Xperia X Compact: Android 7.0 Nougat steht bereit

Artikel_SonyBesitzer eines Xperia X oder Xperia X Compact sollten die Tage einmal die Augen offen halten. Für die beiden Smartphones gibt es ab sofort ein Update auf Android 7.0 Nougat. Das Update wird nicht allen gleichzeitig angeboten, deshalb kann es auch ein bisschen dauern, falls Ihr es noch nicht angeboten bekommt. Genauer benennt auch Sony selbst das Update-Szenario nicht. Sony ist damit einer der ersten Hersteller, der Android 7.0 Nougat auf bestehende Smartphones bringt. Hinzu kommt noch die Aussicht, dass Sony der erste Hersteller sein möchte, der Android 7.1.1 auf seine Smartphones bringt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Nichts gegen Sony… aber warum erst jetzt 7.0. Warum nicht gleich 7.1.1?

  2. Das wäre ja mal was hatte mit Android 7 auf meinem Z5 erst im sommer 2017 gerechnet.So könnte es ja evtl dann schon zu Ostern so weit sein.

  3. Unter der Seite https://xpericheck.com/device/F5321 kann man sehen, welche Version bzw. welches Branding bereits das Update erhält. Aktualisiere grade mein X Compact und bin schon gespant.

  4. @dkkf: Du siehst ja, wie lange Sony für die Anpassung von 7.0 benötigt hat. 7.1.1 ist erst vor zwei Wochen final erschienen, vielleicht sollen die Kunden nicht nochmal zwei Monate warten?

  5. Das ist alles schön und gut – aber wie lange sollen die Geräte denn Sicherheitsupdates bekommen? Mein Xperia Z1 Compact habe ich deshalb jetzt abgeschrieben – das Gerät wurde Anfang 2014 vorgestellt. Letze Updates bekam es Ende 2015. Zwei Jahre nach erscheinen wird hier der Support eingestellt. Wohl gemerkt ich rede nicht von Upgrades auf höhere Versionen, sondern etwa davon das Sicherheitslücken wie QuadRoot nicht gefixt werden. Wenn man davon ausgeht, dass die meisten Leute sich ein Smartphone nicht direkt nach erscheinen kaufen sondern, gerade bei Androiden, eine weile waren bis der Preis sinkt, heißt dass nach weniger als zwei Jahren ist der Support eingestellt.
    Oder wird das hier anders sein?

  6. Das mit den Android-Versions-Updates ist schon eine merkwürdige Sache. Mein ASUS Zenfone 2 wurde bereits mit der Zusage verkauft, „in absehbarer Zeit“ ein Update auf Version 6 zu erhalten. Bis heute (nach ca. 1,5 Jahren) tut sich da: NIX (CM 13 installiert).
    Mein zweites SmartPhone, ein chinesisches Modell (Elephone P9000), ist in etwa genauso alt. Auch die Chinesen haben das damals (mit Version 5.1) verkauft und angekündigt, baldmöglichst auf Version 6.x upzudaten. Vor zwei Wochen „sah“ ich im Elephone-Forum, dass es Flash-Updates auf die Versionen 6.x und sogar auf 7.0beta (beide sogar mit OTA-Updatefunktion) gibt. Ich habe letztere beiden Versionen getestet (liefen beide) und bin derzeit bei Version 7.0beta geblieben. (Pointe: Außer einige neuen Einstellungsmöglichkeiten habe ich bisher Nichts in der 7beta-Version entdeckt. Liegt wohl an mir.)
    Vielleicht werden unsere „Marken“-Hersteller ja auf diesem Umweg gezwungen, sich „etwas“ bzgl. ihrer Systemupdates auszudenken. Bis dahin gilt eigentlich, dass man nur noch ein neues Smartphone mit der aktuellsten Betriebssystemversion kauft. Unter Berücksichtigung der Akku-Laufzeiten (ca. 3 Jahre) kommt man dann wohl ebenfalls zu dem Schluss, dass nach diesem Zeitraum wohl Schluss ist….

  7. Lustig nur das man die ganzen Sony-Anpassungen gar nicht braucht. Ich tausche den Sony Launcher gerne gegen meinen eigenen Lieblingslaucher.

    Ich hab auch noch nie erlebt, dass dieser Sony Launcher mal ein Update erfahren hat. Also versucht man den wohl von vornherein gleich absolut stabil zu integrieren. Und das dauert leider oft zu lange 🙁

    Trotzdem Sony bleibt die beste Wahl in sachen Android. Samsung verändert zuviel. Und die anderen Hersteller – bis auf ein paar Ausnahmen – bekommen das mit den Performance einfach nicht richtig hin.

  8. Ich finde mein Z5 Compact leider auch nicht gerade performant. Das ist imho generell der große Nachteil von Android.

    Warum sich Sony noch die Mühe macht und nicht Stock Android ausliefert, von mir aus mit Custom Apps, verstehe ich auch nicht. Das einzig Relevante was sie anpassen, ist der Stamina Modus. Den benutz ich zwar gerne, aber kann von mir aus weg, wenn ich dann nicht ein Jahr auf ein Update warten muss.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.