Sony WI-1000X, WH-1000XM2 & WH-1000XM3: Update der Headphones Connect-App bringt Amazon Alexa

Sony hat mit der WH-1000MX-Serie ein paar ziemlich gute Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung auf den Markt gebracht. Zum Start der IFA 2018 stellte man das neueste Modell vor, welches den Namen WH-1000XM3 trägt. Im Rahmen der CES 2019 gab der Hersteller noch bekannt, dass man Alexa auf die Kopfhörer bringen wolle. Dies solle nicht nur den WH-1000XM3 betreffen, sondern auch die älteren Modelle WH-1000XM2 und WI-1000X . Sobald ihr das Update gemacht habt, könnt ihr fortan per Druck auf einen Button dafür sorgen, dass der bereits vorhandene Google Assistant oder Alexa euch wie üblich mit Rat und Tat zur Seite steht. Dazu gehört die Beantwortung von alltäglichen Fragen, die Steuerung der abgespielten Musik oder des Smart Homes und vieles mehr. Das Update wird ab sofort verteilt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/KLpictures/status/1087376240292577281

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Zusätzlich kann man die Sprachansagen der Kopfhörer nun auch ändern.
    Sprachfeedback lässt sich sowohl ausstellen als auch die Sprache ändern (vorher nur Englisch).
    Im Sony Forum berichten einige Nutzer von einer schwächeren NC Leistung nach dem Update.
    Hat hier jemand ebenfalls die Erfahrung gemacht?

  2. Meine bessere Hälfte liebt ihre in Silber.
    Coole News, da freut sie sich! 🙂

  3. Ja Kan ich leider so bestätigen, NC ist etwas schwächer geworden. Alexa geht bei allen im Beitrag genannten Kopfhörern, und ist mit einem kurzen druck auf den Ambient Button zu aktivieren. Die Menü Sprache umstellen geht ausschließlich nur beim WH-1000XM3 und nicht bei den beiden anderen

  4. Schwächere NC-Leistung habe ich bereits vor Monaten bei dem Firmware Update gelesen.
    Bei meinen M2 wurde mir das Update schon vor einiger Zeit angezeigt.
    Ich muss aber nicht immer das aller Neuste haben.
    Bei mir funktioniert der Kopfhörer sauber, da benötige ich auch kein Firmware Update.

  5. JohnnyBigodes says:

    Wie sieht es mit dem 1000XM3 draussen aus? Bei diesen niedrigen Temperaturen sind mir 2 verschiedener KH ausgefallen?

    Es ist dann leiser geworden und das Touchpad hat nicht mehr funktioniert.

    Nachdem ich recherchiert habe, scheine ich nicht allein davon betroffen zu sein.

    • Das Touchpad hat Probleme bei niedrigeren Temperaturen und Temperaturwechseln (aus dem warmen Haus raus in die Kälte, >10° C Unterschied).
      Optimal ist es nicht, bei den Temperaturen gerade ist es aber sicherlich auch eine extreme Situation und auch nicht gesund für den Akku.
      Freitag Abend hatte ich weniger Probleme als die Tage zuvor. Ich werde es in den kommenden Tagen nochmal testen.

      Abgesehen davon ist der M3 aber ein absolut genialer Kopfhörer, bin extrem zufrieden.

  6. Lest euch mal die AGB und die Datenschutzbestimmungen der App durch. Verzicht auf Klagen, Unterwerfung durch (US-) Schiedsgerichte und ganz grundsätzlich eine lasst-uns-bloß-in-ruhe-ihr-user Haltung von der ersten bis zur letzten Zeile. Widerlich. Natürlich in D komplett ungültig (und daher zu ignorieren) und mit der DSGVO überhaupt nicht zu vereinbaren. Aber es gibt einen schönen Vorgeschmack, was auf einen zukommt, wenn man sich im Gewährleistungsfall mal an Sony wenden muss.

    • Die AGB usw der App hat doch nichts mit der Gewährleistung für das Gerät zu tun? Für das eine ist Sony bzw der Händler zuständig, für die „Apps“ im Weiteren Sinn auch Google und Amazon. Sony kann die Unterstützung auch gar nicht integrieren ohne diese „Weitergabe“ dieser AGBs, selbst wenn sie eigentlich
      ungültig sind. Auch wenn das Thema grundsätzlich mal an die Tagesordnung gehört.

  7. Hat hier noch jemand das Problem, dass zum Beispiel im Zug oder in der U-Bahn manchmal auf dem linken Ohr ein leises „Ticken“ zu hören ist?

    Ich habe dieses Phänomen bisher nur dort festgestellt. Und auch nur bei bestimmten Geschwindigkeiten.

    Wenn das NC aus ist, ist nichts zu hören. Also hängt es damit zusammen und ist Softwareseitig.

    Noch ein Thema:
    Mit Version 4.1.1 schalten sich meine Kopfhörer nicht mehr von selbst nach einer gewissen Zeit aus.

  8. Bei mir funktioniert Alexa leider auch nach dem Update nicht. Kann es zwar einstellen, aber der Kopfhörer sagt nur, ich soll die Alexa App starten. 🙁

    • Bei mir leider auch nicht. Die Alexa App ist geöffnet und ich krieg nur die Fehlermeldung…

    • Jetzt geht es. Die Lösung hab ich in einem Bose (!!) Support Forum gesprochen, nachdem mir noch nicht mal der Sony Support telefonisch helfen konnte. Hab die Kopfhörer x-mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, die Headphone Connet App neu installiert und auch die Alexa App. Immer das gleiche Resultat, bei Druck auf die Taste kam nur:

      „Either your mobile device isn’t connected; or you need to open the Alexa App and try again“

      Dabei ist die Lösung so simpel und steh nirgendwo. Man muss explizit in der Alexa App auf Geräte gehen -> neues Gerät hinzufügen und dann (wenn der Kopfhörer schon verbunden ist-) sieht man untn auch direkt „Sony Headphones“. Fertig!

      Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, weil beim Google Assistant alles sofort automatisch eingerichtet worden ist. Korrigiert mich, aber weder der Sony Support am Telefon (3x Rücksprache mit Techniker) noch irgendeine Sony Support Webseite erklärt diesen expliziten Schritt.

      Vielleicht hilft es ja jemanden…

  9. Florian Grimmer says:

    Jetzt geht es. Die Lösung hab ich in einem Bose (!!) Support Forum gesprochen, nachdem mir noch nicht mal der Sony Support telefonisch helfen konnte. Hab die Kopfhörer x-mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, die Headphone Connet App neu installiert und auch die Alexa App. Immer das gleiche Resultat, bei Druck auf die Taste kam nur:

    „Either your mobile device isn’t connected; or you need to open the Alexa App and try again“

    Dabei ist die Lösung so simpel und steh nirgendwo. Man muss explizit in der Alexa App auf Geräte gehen -> neues Gerät hinzufügen und dann (wenn der Kopfhörer schon verbunden ist-) sieht man untn auch direkt „Sony Headphones“. Fertig!

    Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, weil beim Google Assistant alles sofort automatisch eingerichtet worden ist. Korrigiert mich, aber weder der Sony Support am Telefon (3x Rücksprache mit Techniker) noch irgendeine Sony Support Webseite erklärt diesen expliziten Schritt.

    Vielleicht hilft es ja jemanden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.