Xiaomi Mi Band 3 und Amazfit Bip: MiBand Maps für Android bringt Navigation auf die Wearables

Um von A nach B zu kommen, benötigt man heute keine unhandlichen Landkarten mehr, das Smartphone übernimmt die Navigation. Praktisch ist dabei oftmals auch die Möglichkeit, wenn man sich per Smartwatch durch die Gegend navigieren lassen kann. Sich allerdings nur dafür eine Smartwatch anzuschaffen, das machen die wenigsten. Das MiBand 3 von Xiaomi ist jedoch ein recht beliebter Fitness-Tracker, der nicht zuletzt wegen seines Preises so beliebt ist.

Unter Android kann man den Tracker nun auch für die Navigation nutzen. Ermöglicht wird dies per App, die auf dem Smartphone ausgeführt wird. Sie transportiert die Navigation quasi mittels Benachrichtigungen auf das MiBand 3 oder die Amazfit Bip Smartwatch. Die Navigation selbst erfolgt über Google Maps.

89 Cent kostet das kleine Tool im Google Play Store. Wer häufig den Wunsch hat, Navigationsbenachrichtigungen auf dem Fitness-Tracker zu erhalten, der kann sich die App ja mal anschauen.

via SmartDroid

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

14 Kommentare

  1. Lässt sich aber auch mit Amazfit Tools App realisieren.

  2. NanoPolymer says:

    Hoffe kommt auch für iOS. Das mi Band war ja schon immer mehr als ein reiner Fitness tracker. Schön das da noch mehr funktionieren hinzukommen.

  3. Danke für den Tipp. Auf so etwas hatte ich für meine Bip gehofft! Funktioniert gut!

  4. Gibt es so eine App auch für die Amazfit Stratos?

  5. Für iOS wird es mit AmazTools gerade getestet!

  6. Sind die von Xiaomi die ersten, die diese Idee hatten bzw. umgesetzt haben?
    Das ist doch mal eine sau gute Idee, so einem kleinen Fitnestracker mal noch eine echt sinnvolle Zusatzfunktion zu spendieren. Finde ich fast sinnvoller, als immer nur zu wissen, wie viele km ich heute noch nicht gelaufen bin. 😀

  7. Wahrscheinlich werde ich mir jetzt viele Feinde machen, aber für mich wird ein Fitness-Tracker niemals in Frage kommen, und ehrlich gesagt verstehe ich auch die Leute nicht, die gerade die besonders teuren Premium-Fitness-Tracker jenseits der 200€ kaufen. Die Fitness-Tracker haben grundsätzlich ALLE ein entscheidendes Manko……sie sind alle dermaßen ungenau. Letztendlich kauft man sich doch einen Fitness-Tracker um die Schritte und KM aufzuzeichnen, wenn ich aber am PC sitze, zwei Stunden am Schreiben bin mit der Tastatur und danach – je nach Modell – sich der Wert der gelaufenen Schritte wirklich VÖLLIG verändert durch minimale Armbewegungen, wozu sollte ich es dann nutzen? Ziel verfehlt!

    Im Jahre 2018/2019 sollte man die Technik so hinbekommen, dass der Fitness-Tracker diesen Unterschied erkennen kann.

    Ich habe im Laufe der letzten Jahre sehr viele Fitness-Tracker ausprobiert – von günstig bis sündhaft-teuer -, aber bisher keinen halbwegs genauen Tracker gefunden mit realistischen Werten bzw. Aufzeichnung.

    Bleibt – Stand jetzt – eine nette Spielerei für Menschen, die eine „gewisse Tendenz“ erkennen wollen.

    • Die hier im Artikel erwähnten Tracker von Xiaomi können den Unterschied (bei mir) zwischen normalen Handbewegungen und Schritten recht gut erkennen. Trotzdem lässt die Genauigkeit beim Gehen manchmal zu wünschen übrig.

      Jedoch alle die ich kenne, benutzen den Fitnesstracker primär für Uhrzeit und Notification-Anzeige. Dafür sind zumindest die Xiaomi perfekt, da auch noch preiswert.

    • Macht dein Smartphone doch schon so, dir fehlt halt nur der Zugriff drauf.

    • Martin Jastram says:

      Nix hat, hast ja Recht.
      Ich benutze meine Bip ausschließlich für WhatsApp, Termine und Uhrzeit und für ist die Super.
      Die konfusen Sport Tracking Apps neben nur und sind in der Tat sehr ungenau.
      Auf der anderen Seite:
      Wer außer den richtig krassen Profis muss es denn wirklich genau wissen?
      Und wer es ernst meint, greift zu Apple watch oder Brustgurt

  8. Eine Frage an Mi Band 3 bzw. BIP Nutzer. Ist euch auch schon aufgefallen das die Werte für viszerales Fett sich nie ändern?
    Trotz MI Körperwaage 2, ändert sich bei mir nie etwas obwohl andere Werte sich ändern. Seit dem ich Messe habe ich shcon 10kg verloren nur kein Viszeralfett.

  9. Eine Frage an Mi Band 3 bzw. Bip Nutzer. Ist euch auch schon aufgefallen das die Werte für viszerales Fett sich nie ändern?
    Trotz MI Körperwaage 2, ändert sich bei mir nie etwas obwohl andere Werte sich ändern. Seit dem ich messe habe ich schon 10 kg verloren nur kein Viszeralfett. Funktioniert das überhaupt?

    • Die Bodyscale Waage ist zum Wiegen gut und bequem im Vergleich zu vielen anderen 10-40€ teuren Waagen, der Rest ist jedoch nur Spielerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.