Sony BRAVIA XR MASTER Series Z9J: TV kann nun für 9.999 Euro vorbestellt werden

Im Januar hatte Sony neue TV-Modelle vorgestellt. Mit dem Bravia XR Master Series Z9J war auch ein Modell darunter, welches eine Auflösung von 8K beherrscht. Das neue Flaggschiff des Unternehmens kann natürlich auch 4K-Inhalte zu 8K hochskalieren.

Es dient Google TV als Oberfläche und auch Apple AirPlay 2 und HomeKit sind vorhanden – Kompatibilität zu Amazon Alexa und dem Google Assistant besteht ebenfalls. Dank HDMI 2.1 stehen neben eARC auch Variable Refresh Rate (VRR), Auto Low Latency Mode (ALLM) und eARC sowie 4K /120 Hz bzw. 8K bei 60 Hz zur Verfügung. Interessierte seien aber direkt ins Boot geholt: VRR erfordert ein Firmware-Update. Sowohl VRR als auch ALLM werden über ein zukünftiges Software-Update zur Verfügung stehen, sind also nicht sofort am Start.

Dolby Vision ist nebst HDR10 auch an Bord – im Audiobereich ist man mit Dolby Atmos gut bedient. Auch IMAX Enhanced und Netflix Calibrated bewirbt Sony da wieder als Bildmodi. Spannender ist vielleicht für fortgeschrittene Anwender die Möglichkeit Calman Ready zur Kalibrierung zu verwenden.

Der 8K HDR Full Array LED-Fernseher BRAVIA XR MASTER Series Z9J in der Größe 85 Zoll (2,16 Meter) kann ab sofort vorbestellt werden und wird voraussichtlich im Mai ausgeliefert. Das 75-Zoll-Modell ist ab Juni vorbestellbar und ab Juli verfügbar. Wie die Überschrift verrät: Das Modell mit 85 Zoll legt man eine unverbindliche Preisempfehlung von 9.999 Euro an. Das „kleine Modell“ hat noch keinen Preis.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hat Sony irgendwelche Lizenz Probleme was ALLM und VRR angeht. Weil auch auf der PS5 das selbe Spielchen ist.
    Von anderen Modellen weiß ich nichts aber habe das in den Beiträgen hier so rausgelesen wenn es um Sony ging.

  2. 10k€ für ein Produkt das Softwareseitig wahrscheinlich keine 4 Jahre Support bekommt (meine Erfahrung mit Sony im TV Bereich, bei Playstation sieht es ganz anders aus). Da sage ich Nein Danke.

  3. Echodeck says:

    Müsste so ein Flaggschiff nicht mit mini led 2021 auf den Markt kommen ?

    • Mini LED = verbesserte Hintergrundbeleuchtung bei LCD; der Sony hat aber OLED, da leuchten die Pixel selbst, er braucht also kein Hintergrundbeleuchtung.

  4. Oh ja, freut euch bitte auf die „kommenden Features“ per Update.
    Habe damals mit meinem KD-55x8505C über ein Jahr gewartet, bis mal Funktionen nachgerüstet worden sind.
    Vielen funktioniert bis heute einfach nicht so, wie damals versprochen. Oder eben so bescheiden, dass man es nicht nutzen kann, weil kein Mehrwert (zB. Bild in Bild).
    Erster und letzter Sony TV 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.