Sony Bravia AG8 OLED: Die Preise sind da

Sony Deutschland hat die Preise für seine neuen OLED-Fernseher der Reihe Bravia AG8 bekannt gegeben. Im Handel sind die TVs bereits ab Mai 2019 erhältlich. Ihr habt dabei die Wahl zwischen zwei Modellen: einem mit 55 und einem mit satten 65 Zoll Diagonale. Neben HDR10 unterstützen die TVs auch Dolby Vision.

Die Japaner zählen zu den Herstellern, die sowohl LCD- als auch OLED-Modelle in petto haben – ähnlich wie ja auch die Landesgenossen von Panasonic. Dabei setzt man für die neuen OLED-TVs auf den Prozessor X1 Extreme. Er unterstützt Sonys Techniken für Object-based HDR Remaster, Super Bit Mapping und Dual Database Processing. Hinter den Marketing-Schlagworten soll sich unter anderem eine akkurate Farbwiedergabe verbergen.

Kleines Schmankerl: Der Standfuß des Sony Bravia AG8 lässt sich um 180° drehen, was eventuell die Aufstellung erleichtert. Auf den TVs sind Apps für Amazon Prime Video und Netflix bereits vorinstalliert. Auch Google Play ist an Bord, da Android TV als Betriebssystem herhält. Entsprechend könnt ihr auch Sprachsteuerung über den Google Assistant verwenden.

Unverbindliche Preisempfehlungen der neuen Sony Bravia AG8 OLED

  • BRAVIA OLED 4K HDR TV KD-65AG8 (65”): 3.499,00 Euro
  • BRAVIA OLED 4K HDR TV KD-55AG8 (55”): 2.499,00 Euro

Beide TVs sind ab Mai 2019 in Deutschland verfügbar. Vorgestellt wurden die beiden Modelle bereits im Januar 2019 auf der CES 2019. Weitere Informationen zu den neuen Bravia AG8 erhaltet ihr auch direkt auf Sonys Produktseite. Dazu sollte man wissen: Die Sonys Bravia AG8 sind quasi Sonys OLED-Einstiegsserie, die höherwertigen Modelle sind bei den Japanern im OLED Bereich die AF9 und AG9, welche aber natürlich auch preislich in einer anderen Liga spielen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

19 Kommentare

  1. Auf diesen Teilen hätte man doch gerne das Revier-Derby gesehen. Wer hat eigentlich gewonnen? 😉 😉 😉

  2. Und warum kostet der AF9 als Topmodel mittlerweile nur noch um die 2000€? Welchen Sinn ergibt dann der AG8…

  3. Was ist denn der Unterschied zum AG9? Ist der einzige Unterschied die „Masters Serie“?

    https://www.sony.de/electronics/fernseher/ag9-series

  4. Ohne HDMI 2.1 würde ich mir jetzt keinen Fernseher mehr holen, vor allem nicht für 3,5k…

  5. Nach meiner Erfahrung mit Sony Fernsehern und besonders dem hoffnungslos verbugten Android TV darauf, würde ich mir keinen mehr holen selbst wenn ich dafür Geld bekommen würde.

    • Sony bietet aber lange Updates und liefert manchmal noch Jahre später Funktionen nach. Ja AndroidTV ist nicht das gelbe vom Ei, wie alles was Android heißt und nicht auf einem Telefon läuft. Aber seit dem Update auf Android 8.0 hat es sich wirklich stark verbessert. Dafür ist der Rest erstklassig, als erstes zählt ja Mal das Bild und da gibt und gab es bei Sony nichts zu meckern.

      • Das stimmt, das Bild bei meinem Sony Fernseher war auch top.
        Das hat aber wenig darüber hinweg getröstet dass das Mistding regelmäßig spontan neu gestartet ist, sich aufgehangen hat oder ähnliche Scherze.

        • Das möchte man natürlich nicht 😉
          Ich hatte nur nach dem ersten Update auf 8.0 öfter Abstürze beim Einschalten. Besonders ärgerlich wenn man „schnell“ was gucken will. Es hat zwar etwas gedauert, aber wurde wohl behoben. Dafür schießt die Lautstärke jetzt beim gedrückthalten bissl arg schnell nach oben. Von 8 auf 20 in 0,7 Sekunden 😀

    • Darf man fragen wann Du Deinen letzten TV mit Android hattest? Da hat sich gg. der ersten Geräte einiges getan.

  6. Moin, habe den A1 in 65″ seit Mai 2017 und kann nur sagen, das Bild ist die Wucht und die Kiste sieht sehr stark aus. Preislich war das natürlich dämlich teuer und die Hardware hätte auch mehr RAM vertragen können, aber das ist ja in den neuen Serien auch nun Standard. Und Android TV in Version 8 ist echt klasse, schlank, schnell im Gegensatz zu Android 7 und konzentriert auf das Wesentliche, außerdem sind Dinge wie Kodi Player usw problemlos möglich.
    Kanns nur empfehlen für Leute, die nicht viel Standbild schauen wollen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.