Sony Bravia AF8: 4K-OLED mit Android TV

Neben Samsung und LG gehört auch Sony zu den Großen aus dem TV-Bereich. Und natürlich hatte auch Sony zur CES 2018 in Las Vegas neue Hardware im Gepäck, darunter den Sony Bravia AF8. Hierbei handelt es sich um ein OLED-Modell (wenn man Geld in die Hand nehmen will: Kauft OLED) mit einer Auflösung von 4K. Unter der Haube: Android TV. Darüber kann man natürlich streiten.

Ich bin Fan nackter TV-Geräte, aber irgendetwas müssen die Hersteller scheinbar mitliefern. Android TV finde ich persönlich nicht so ganz gelungen, würde wahrscheinlich weiterhin zu Apple TV 4K oder den Fire TV greifen, die bei mir ihr Werk verrichten.

Sony setzt auf einen Bildprozessor namens X1 Extreme und die von Sony entwickelte „Acoustic Surface“-Technologie. Die wurde bereits mit der OLED-A1-Serie im letzten Jahr eingeführt und sorgt für Ton-Wiedergabe über das Display, weitere Lautsprecher brauchen so nicht zum Einsatz kommen.

Zu haben ist der AF8 in Größen von 55 (KD-55AF8) und 65 Zoll (KD-65AF8), ein Preis wurde bisher nicht kommuniziert. Sony setzt auf High Dynamic Range (HDR) einschließlich HDR10 und mit einer bald erscheinenden Firmware-Aktualisierung auch Dolby Vision.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. So richtige Innovationen im TV Bereich gibt es irgendwie auch nicht. Außer die Jüngst vorgestellten Nvidia Displays, die haben mal was neues im Gepäck aber auch nur mehr hz usw. Ein neues Bedienkonzept, das wäre mal was. Das Smartphone im Wohnzimmer mit Sprach, Gesten oder Gehirnbedienung die funktioniert….mal wieder Kopfkino vom Feinsten Ansonsten irgendwie im TV Bereich nur Langeweile.

  2. Ich hatte die aufrollbaren Displays vergessen, braucht man die wirklich?

  3. Kann mir einer erklären wo der Unterschied zu den aktuellen Modellen liegt?

  4. (wenn man Geld in die Hand nehmen will: Kauft OLED) – Was ist das für ne Binsenweisheit???

    Android TV finde ich persönlich nicht so ganz gelungen, würde wahrscheinlich weiterhin zu Apple TV 4K oder den Fire TV greifen, die bei mir ihr Werk verrichten. – zum Glück wirklich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

  5. Sicher geniales Bild, aber das falsche OS. Mein Sony Android TV Debakel mit den ganzen Reboot Loops ist mir noch in guter Erinnerung.

  6. Moin, habe seit ein paar Tagen einen 65 XE9005 mit Android TV. Nachdem, was ich überall gelesen habe, war ich echt skeptisch, aber ich bin (als iOS User!) positiv überrascht. Kodi läuft tadellos und streamt 4K vom NAS ohne zu zucken. Apps laufen auch, Amazon Prime, alles prima. Mein Apple TV war seither nicht mehr an…
    Grüße
    Der Dingens

  7. @Mario: Das ist keine Binsenweisheit, sondern wohl eher ein gut gemeinter Tipp.
    Wer gerade überlegt, sich einen neuen Fernseher zu kaufen und wenn man dazu noch etwas Geld investieren KANN, dann sollte man sich einen OLED zulegen.

    Jeder, der mal live einen OLED mit einem einfachen LED TV bei dunklen Szenen verglichen hat, wird dem sicherlich beipflichten.

    Zudem habe ich persönlich äußerst gute Erfahrungen mit Sony TVs gemacht. Ich halte die Bildqualität verglichen mit LG und Samsung für einen Tick besser.

  8. Ab wann gibt es die neuen Modelle ?
    Und verstehe ich es richtig, dass er dann nicht mehr aufklappbar ist sondern auf einem Stdandfuss?
    Danke für euer Feedback
    Dani

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.