Sonos und HAY treiben es bunt

Will man Multiroom-Lautsprecher von Sonos in anderen Farben haben, dann musste man bisher zu irgendeinem Händler latschen, die Hüllen dafür anbieten. Da gibt es einige, die das Ganze bunter machen. Allerdings treibt es Sonos jetzt selber bunter. Hierfür hat man sich die Dänen von HAY als Partner geschnappt und wird im Sommer 2018 den Sonos One in Farben der HAY-Palette präsentieren – Rot, Grün und Gelb. Ab September soll man die farbigen Lautsprecher kaufen können.

Die HAY for Sonos Limited Edition Kollektion wird – ebenso wie bisherige Sonos One Speaker und andere neue Sonos Produkte – Apple AirPlay2 unterstützen, sobald dieser Service verfügbar ist. Ein unterstützter Speaker im System genügt, um AirPlay 2 für das komplette Home Sound System verfügbar zu machen. Der HAY Sonos One ist ab September 2018 zum Preis von 259 Euro auf sonos.com, in den Sonos Flagship-Stores in Berlin, London und New York sowie im HAY House in Kopenhagen erhältlich. Zum Vergleich: der schwarze oder weiße Sonos One liegt bei Sonos direkt bei 229 Euro, bei Amazon sogar unter 200 Euro. Bunt kostet also extra.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Biff Tannen says:

    Mir gefallen die Lautsprecher in weiß/silber trotzdem am besten. Aber das ist ja Geschmackssache und eine Auswahl zu haben, ist imner schön.
    Warum man für diese Art der Designänderung allerdings einen Partner mit ins Boot holen muss, erschließt sich mir nicht so ganz.

    • Weil es nicht unbedingt was damit zu tun hat, dass Sonos das nicht alleine hinbekommt, sondern es eine Design-Edition ist eines bekannten Einrichtungs-Design Herstellers. Als wenn es das nicht ständig überall geben würde, zb. diese zahlreichen Supreme Kooperationen (zb. mit Louis Vuitton) oder Apple Watch & Nike oder Hermes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.