Sonos Radio ab sofort auch mit kuratierten Inhalten

Sonos Radio startete bei uns im April 2020. 60.000 Radiosender aus aller Welt hievte man in das Angebot. Erst ab heute halten dann aber die kuratierten Inhalte Einzug. Dabei erhaltet ihr Zugriff auf spezielle Sender mit Interviews von Künstlern sowie Playlists, die von bekannten Musikern zusammengestellt worden sind.

Etwa hebt Sonos da erneut Sonos Sound System hervor. Das ist ein werbefreier Radiosender von Sonos, der vom Sonos Team kuratiert wird. Jeden Mittwoch wird eine neue Artist Hour auf Sonos Radio ins Rennen geschickt, in der Künstler in 60 Minuten von ihrer Arbeit und Inspiration erzählen. Dazu kommen werbefreie Artist Stations, die Künstler nach ihren eigenen Inspirationen und Vorlieben ausgewählt haben. Ab sofort sind die Sender „In the Absence Thereof…“, von Thom Yorke und „The Encyclopedia of Brittany“ von Brittany Howard verfügbar.

Folgen sollen bald auch Sender von David Byrne (Talking Heads) und Jack White bzw. Third Man Records. Dazu gibt es natürlich noch werbefinanzierte Radiosender wie Hit List, Hip Hop Archive oder Kids Rock. Neu ist ab heute zusätzlich die DJ Hour mit Vegyn. In einem einstündigen Feature erzählt der DJ in einem Interview von seiner Arbeit und seiner Musikauswahl. Die DJ Hour mit Vegyn ist automatisch über Sonos Sound System verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mh, bei mir scheint es noch nicht sichtbar… nach wie vor nur „normale Radiosender“ innerhalb der SONOS-Radio Quelle.

  2. Wie ich dem Promo-Bild entnehme, sieht Sonos seine Zielgruppe bei Ü50-Frauen mit Tattoos, unreiner Gesichtshaut, dürftig gepflegten Fingernägeln und einem Hang zu Kaffeebechern vom Flohmarkt. Interessant!

    • Alexander says:

      Nö. Aber sicher bei toleranten, weltoffenen Menschen, die sich nicht über alles echauffieren, was vom eigenen Schönheitsideal abweicht, und mit solchen Kommentaren in Online-Foren mit der eigenen Voreingenommenheit hausieren gehen und das auch noch witzig finden…

    • Wie schön, dann bist Du ja raus, Du bist ja in Deiner makellosen jugendlichen Schönheit verfangen, Du Vollpfosten.

    • Onkel Wanja says:

      Stimmt. Die haben 60000 Sender, aber noch nicht einmal Punkrockers Radio im Angebot. Immerhin gibt es Radiopepito und die Schwarze Welle, wobei diese ja in Coronazeiten der Lieblingssender der Corona-Apptisten sein müsste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.