Sonos: Eigenes Radio-Streaming-Programm „Sonos Radio“ ab sofort verfügbar

Sonos ist für seine Multi-Room-Lautsprecher weltweit bekannt – im Juni sollen jene durch ein Software-Update auf ein neues Level gebracht werden. Heute hat man mit Sonos Radio da ein kleineres Update am Start: Per Software-Update bringt man einen exklusiven Radio-Streaming-Dienst auf die Multi-Room-Lautsprecher.

Bei einer Analyse des Nutzerverhaltens hat Sonos festgestellt, dass die Hälfte der Nutzungszeit der Sonos-Lautsprecher wohl auf Radio-Streaming-Dienste entfällt, weshalb man Sonos Radio ins Leben gerufen hat:

Sonos Radio bietet: Musik, Nachrichten, Sport und das Originalprogramm von Sonos, sowie eine wachsende Liste von über 60.000 Radiosendern aus aller Welt von langjährigen Partnern, darunter TuneIn und weiteren, die noch folgen werden.

Zusätzlich zu den 60.000 Radiosendern stehen „mehr als 100 Streaming-Optionen“ für die Nutzer zur Verfügung. Während Sonos Radio ab sofort startet, soll künftig um ein eigenes Programm „handverlesener Musik von DJs und Künstlern“ erweitert werden:

  • Sonos Sound System:

ist ein werbefreier Sender, der von Sonos gestaltet und moderiert wird. Hier finden Hörer neue und bekannte Musik, Gastbeiträge von Künstlern und blicken hinter die Kulissen des Musik Businesses. Die Sendungen werden im neuen Radiostudio im Sonos Flagship-Store New York aufgenommen.

  • Artist Stations:

bieten eine Songauswahl, zusammengestellt von ausgewählten Künstlern. Zum Launch feiert Thom Yorke, Leadsänger bei Radioheads, Premiere mit seinem Sender ”In the Absence Thereof…”. Brittany Howard von Alabama Shakes wird ihren Sender am 5. Mai  starten und David Byrnes von Talking Heads folgt wenig später. Weitere Künstler-Sender werden regelmäßig veröffentlicht.

  • Genre Stations / Sonos-Radiosender:

bestehen aus über 30 ausgewählten, werbefinanzierten Radiosendern mit Musik aus den beliebtesten Genres der Sonos Nutzer. Damit bietet Sonos einen inspirierenden Mix aus handverlesener Musik, darunter die Radiosender Pure Unplugged, Country Outlaws, Hip Hop Archive und Kids Rock.

Für „das perfekte Hörerlebnis“ arbeitet Sonos mit Super Hi-Fi zusammen und nutzt dessen KI-Tools um beispielsweise die Lautstärkeregelung zwischen Songs, Werbung, sowie Radio-Kommentaren entsprechend nahtlos abzumischen.

Das Software-Update für Sonos Radio soll ab sofort möglich sein und steht nach dem Update im Menüpunkt „Durchsuchen“ bereit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Jonas Wagner says:

    Ähm. Nein. In Deutschland noch nicht.
    Ihr habt doch auch Sonos und hättet das ausprobieren können?

    • Jonas Wagner says:

      hm. Manche neue Features sollten auch bei uns gehen. Ist bei mir aber leider nicht der Fall:
      „Global radio stations will be available for all customers worldwide. Sonos’ original programming will be available in the United States, Canada, United Kingdom, Ireland, and Australia beginning today. Support for additional countries will follow.“

    • Felix Frank says:

      Wenn wir vorab nur eine Pressemitteilung bekommen, können wir nur schreiben was Sonos sagt was *jetzt* funktioniert und was *künftig* funktionieren soll

  2. Beitrag -> Sonos App -> Comments

  3. Warum kein Hinweis im Text, dass Radio in Deutschland nicht funktioniert? Das Ganze liest sich wie der Originaltext der SONOS-Pressemitteilung.

    • Felix Frank says:

      Es steht ganz klar drin, was *jetzt* und was *künftig* funktionieren soll.
      Wenn vorab nur eine Pressemitteilung zur Verfügung steht, kann ich nur auf eine solche und weder auf eigene Erfahrungen noch sonst etwas zurückgreifen. Logisch oder? 😉

    • Es *ist* eine reine Pressemitteilung…

  4. Nutze kein Radiostreaming auf meiner SonosOne aber das Update ist bei mir gerade eingetrudelt

    [url=https://ibb.co/yqX1wq6][img]https://i.ibb.co/yqX1wq6/FC3-B472-A-073-E-402-C-B8-AA-EE2-D0861-DBB1.png[/img][/url]

  5. Funktioniert erstklassig, danke für den Hinweis

  6. In der Mail von Sonos stand folgendes: „Wir möchten dich in Bezug auf die von uns erfassten persönlichen Daten und deren Verwendung für die Werbung bei Sonos Radio auf den neuesten Stand bringen. Wir haben unsere Datenschutzerklärung aktualisiert, um dir detailliertere Informationen über die Erfassung und Verwendung dieser Daten zu geben, damit wir dir großartige Musik und mehr bieten können.“ Hm… das klingt nach weitere Datenerhebung.

    Bin gespannt wie lange es „Radio by TuneIn“ noch bei Sonos gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.