Sonos 9.2: Desktop-Controller in neuer Optik und mit weniger Funktionen ist da

Wie angekündigt, hat Sonos seinen Desktop-Controller für die Multiroom-Lautsprecher optisch aufgepeppt. Sieht wesentlich moderner aus.

Aber:

Sonos hat festgestellt, dass die meisten Sonos-Besitzer nach ihren mobilen Endgeräten greifen, wenn es darum geht, ihre Systeme einzurichten oder zu steuern.

Der Desktop-Controller rücke damit mehr und mehr in den Hintergrund, werde aber dennoch nicht einfach eingestellt, so Sonos. Immerhin gibt es noch die eine oder andere Funktion, die sich ausschließlich damit nutzen ließe. Trotzdem liege der Fokus nun auf der Weiterentwicklung der mobilen Apps. Bedeutet: Nach dem Update gibt es weniger Funktionen. Folgendes wurde entfernt:

  • Setting up or transferring a system
  • Adding a player to existing system
  • The ability to bond/unbond players (surrounds, stereo pairs, or adding a Sub).
  • Registering players
  • TV setup for Beam, Playbase, and Playbar
  • Enabling parental controls
  • Network settings and management
  • Line-in settings
  • Renaming a Room
  • Opting in or out of a beta program
  • Resetting your Sonos account password (you can still do so on a computer via sonos.com)

Dadurch soll es für Sonos einfacher sein, sich mehr auf die Verbesserung der mobilen Apps zu konzentrieren. Am Desktop dürft ihr dennoch weiterhin die Wiedergabe steuern dürfen und auf ein paar andere grundlegende Steuerelemente zugreifen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wie wäre es denn Mal mit „Line-In via Software“ ?

  2. Läuft bei anderen auch der Sonos-Controller seit gestern abend nur sehr träge oder gar nicht?

  3. Herbert Kock says:

    Desktop Controller Version 9.2
    Der schwarze Hintergrund ist schrecklich. Einige Sachen sind kaum noch zu erkennen und somit kaum noch zu nutzen.
    Anscheinend lässt sich die Hintergrundfarbe nicht verändern. Schade!

  4. Jens Kürsten says:

    Hat noch jemand die Version 9.1?
    ich bin immer etwas zögerlich mein System auf die neueste Firmware umzustellen, kann mich mit den Neuerungen nur widerwillig anfreunden.
    der Controller auf meinen surface braucht ein update. Aber ich finde keinen Download für den installer der Version 9.1

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.