Sonos 5.2 final erschienen

sonos

Anfang November in den öffentlichen Betatest gegangen, steht seit heute die finale Software 5.2 für euer Multiroomsystem von Sonos zur Verfügung. Wer bereits in der Beta dabei war, der weiss was ihn erwartet. Das Update bringt nach Aussagen von Sonos verbesserten Sound für die Sonos Playbar, dies will man mit Verbesserungen am Klangraum (durch Stereoabbildung) sowie aktualisierter Equalizer- und Lautstärkeregelung erreicht haben. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für mehrere Konten eines Musikdienstes, so kann man in einer Familie bei Bestehen mehrerer Konten schnell seine eigenen Playlisten aufrufen. Übrigens: noch heute, am 04. Dezember, habt ihr die Möglichkeit bei uns einen Sonos Play:1 Lautsprecher mit einjährigem Deezer-Abo zu gewinnen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Die sollen mal lieber die App aktualisieren, sodass man aus Spotify nicht nur Playlisten, sondern auch „Meine Musik“, sprich Alben, etc. nutzen kann.

    Trotzdem, ich liebe meine Sonos Geräte:)

  2. Ich finde die Soundbar ja klasse, leider kein DTS. Vielleicht kommt ja mal ne neue

  3. Hätte ich doch bloß bei Teufel gekauft… 🙁 Meine teuren Play:5 arbeiten nicht mit der Playbar zusammen. Das ist doch alles Bockmist. Nie wieder Sonos!

  4. @RognarZ wieso arbeiten die nicht zusammen? Mal mit Bridge/BOOST probiert?

  5. Deezer nutze ich bereits. Mir gefällt die Möglichkeit, auch eigene Songs hochladen zu können. Nachdem meine ganzen Freunde bereits SONOS-Anhänger sind, wird’s für mich auch langsam Zeit….

  6. Hoene$$duSAUbleibimBAU says:

    Raumprofile fehlen !!! Möchte in meinem Wohnzimmer Hifi ( 2P5 & Sub) und TV (Playbar & Sub) einrichten. Geht nicht … entweder der Sub bei TV oder Hifi. Blöd !

    Dann das nächste …. Playbar(Toslink am TV) und Sub im Wohnzimmer funktionieren nur wenn ein Player am Router verkabelt ist. Router ist aber 2 Zimmer weiter.

    Jemand eine Lösung ?

  7. Hab selbst keine Playbar, nur 1, 5 und AMP.
    Hatte über den Sub nachgedacht (zu Weihnachten). Läuft der nicht in jeder Konstellation mit?
    Sprich ich höre nur Musik über den 5er mit Sub, oder höre Musik über den Amp (mit externen LS auf der Terrasse) und der Sub schaltet sich auch hier zu???

    Grüße

  8. Würde gut zu meinen Play:1 passen, fürs Büro!
    Zuletzt gehört: ABBA live.

  9. Das Widget der Android App ist so mies, für Lautstärkenkontrolle das Display entsperren…. ebenso die Steuerung aus der Benachrichtigszentrale. Usability ist echt verbesserungswürdig!
    Schaut hier keiner der Entwickler wie man es richtig macht, z. B. bei der App: Sonos Widget